Nacon Revolution X Pro Controller: Test zum individualisierbaren Controller für Pro Gamer

Hochgradig individualisierbar

Die Stärken des Nacon Revolution X Pro Controllers liegen also nicht unbedingt in seiner Verarbeitung, dafür aber in seiner Individualisierbarkeit. Auf der Rückseite findet ihr vier zusätzliche Tasten, die ihr entweder über den Programm-Button des Controllers oder eine App, auf die wir später noch eingehen, frei belegen dürft. Neben der Basis der Analogsticks lassen sich deren Aufsätze zusätzlich gegen konkave Tops tauschen. Und abseits der klassischen Belegung könnt ihr auf Knopfdruck zwischen vier frei anpassbaren Belegungs-Presets wählen.

Nach dem ersten Anschluss war dieses Umschalten für uns auch nötig, denn durch die unterschiedlichen Reaktionskurven des linken Analogsticks hat dieser im Xbox-Menü nicht auf unsere Eingaben reagiert. Hier heißt es also mit dem D-Pad Vorlieb zu nehmen oder bis zum Einstieg ins nächste Spiel ein reaktionsfreudigeres Preset zu wählen. In-Game macht der Nacon Revolution X Pro Controller seinem Namen dafür alle Ehre.

Die Hardware reagiert schnell und ohne Lag auf eure Eingaben. Die Buttons, bis auf die für uns nicht ganz so geschmeidig bedienbaren Bumper, sind gut zu erreichen und überzeugen mit einer guten Haptik. Klar, ihr bekommt kein vollkommen neues Spielerlebnis geboten, aber die zahlreichen Einstellungs- und Individualisierungsoptionen sorgen für ein effektiveres Gaming, welches Pro Gamern sicherlich zugutekommt. Für nicht-kompetitive Spieler werden die Einstellungsmöglichkeiten wahrscheinlich weniger ins Gewicht fallen.

Die Individualisierung der Belegung und der Presets nehmt ihr übrigens mit der kostenfreien Revolution X App aus dem Windows Store vor. Schließt den Nacon Revolution X einfach an euren PC an und schon geht es los. Tastenmapping, D-Pad mit vier oder acht Richtungen, Empfindlichkeit sowie Reaktionskurve der Sticks: All das lässt sich dort einstellen. So stellt ihr euer Controller-Erlebnis bis ins kleinste Detail auf eure persönliche Spielerfahrung ein. Übrigens legt Nacon noch einen Code für Dolby Atmos obendrauf, damit ihr mit Controller und Kopfhörern das volle 3D-Audio-Erlebnis genießen dürft.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Der falsche Diego 117105 XP Scorpio King Rang 3 | 13.10.2021 - 14:02 Uhr

    „Minderwertig wirkende Plastik-Verarbeitung“ – Wenn der Controller sich nicht gut anfühlt dann ist er auch nichts für mich, egal was er sonst so alles kann. Da wäre es bei diesem Plastik vielleicht besser gewesen, man hätte den Controller glatt gemacht.

    0
  2. Holy Moly 103449 XP Elite User | 13.10.2021 - 14:11 Uhr

    Wenn ich selbst schlecht im spielen bin, bringt mir solch ein Controller auch nichts. Außer einen sehr erleichterten Geldbeutel… 🥴😄

    0
  3. menTa z 22565 XP Nasenbohrer Level 2 | 13.10.2021 - 14:27 Uhr

    junge junge sieht der vielleicht scheiße aus, was für ein plastikbomber.
    ich empfehle euch allen, gebt 100€ mehr aus, und holt euch den elite 1/2.
    ist der beste controller auf dem markt.
    seit ich den elite hab ist es mir sowieso ein rätsel wie man noch mit dem standard xbox controller spielen kann.

    0
    • magforce 5260 XP Beginner Level 3 | 13.10.2021 - 15:55 Uhr

      Wenn die Qualität wenigstens dem Preis entsprechen würde…
      Hab beide Versionen, wovon der Elite 1 bereits komplett im Arsch ist und V2 hat von Anfang an seine Macken.

      Ich würde hier eher Scuf empfehlen.

      0
  4. Skillicious 6020 XP Beginner Level 3 | 13.10.2021 - 14:37 Uhr

    Nö Nacon werd 8ch mir keinen mehr zulegen. Hatte den Compact Pro und die Hörner sind mir einfach zu kurz.

    0
  5. ZnroZ 3620 XP Beginner Level 2 | 13.10.2021 - 16:46 Uhr

    Hätte ich mir gerne gekauft aber das kabel.. Seit dem meine katze mal in seinen 5 minuten das kabel unglücklich mitgenommen hat und der usb port meiner switch geschrottet hat, lege ich controller selbst zum aufladen lieber zur seite 😀

    1

Hinterlasse eine Antwort