The Crew

Mit Vollgas durch die USA

Eine gigantische Spielwelt

Das Entwicklerteam Ivory Tower aus Lyon, der drittgrößten Stadt Frankreichs, hat sich mit The Crew einer großen Herausforderung angenommen. Das Studio wurde im Jahre 2007 von Videospielveteranen gegründet und hat bereits an erfolgreichen Rennspielen wie V-Rally und Test Drive Unlimited gearbeitet. Mit der Unterstützung von Ubisoft Refelections wurde das Spiel am 02. Dezember 2014 für Xbox One veröffentlicht.

Die reinen Fakten sind schier unglaublich. Fünf große Regionen, mit elf verschiedenen Ökosystemen, stehen zur freien Erkundung bereit. Dabei werdet ihr eine Fläche von 5000 Quadratkilometern und ein Straßennetz von über 6000 Kilometern in komprimierter Form im Spiel wieder finden. Dazu gibt es 1000 reale Orte zu entdecken und 12 legendäre Städte der USA zu bestaunen. Von New York bis Las Vegas ist alles vertreten.

Doch damit noch nicht genug, es gibt insgesamt über 900 Aktivitäten zu bewältigen, darunter Standardrennen, Missionen auf Zeit, Eliminierungen, Klettertouren, Fluchten, Verfolgungsjagden und vieles mehr. Diese tragen sich nicht nur auf dem Asphalt zu, teilweise auf unwegsamen Terrains geht es zur Sache. Dementsprechend könnt ihr eure Fahrzeuge mit Tuning-Kits für die verschiedenen Bedingungen anpassen. Diese Kits teilen sich in die Kategorie Rennen, Performance, Straßen, Rallye und Gelände auf. Obendrauf gibt es über 40 verschiedene Autos von den bekanntesten Herstellern. Vom Klassiker bis zum Supersportler ist alles an Bord.

Ob das Spiel hält, was die nackten Fakten und vielen Zahlen versprechen, und wie das Freiheitsgefühl der Vereinigten Staaten eingefangen wurde, erfahrt in unserem ausführlichen Test der Xbox One Version.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort