Tourist Bus Simulator: Test zum unausgereiften Urlaubsparadies

Nicht zum Vergnügen

Sommer, Sonne, Stress. Schließlich verweilt ihr beim Tourist Bus Simulator nicht zum Vergnügen in den Kanaren, sondern müsst ordentlich schuften, um euer eigenes Transportunternehmen aus dem Boden zu stampfen. Und somit dafür Sorge tragen, dass alle Urlauber im schönen Fuerteventura ihre gewünschten Ziele erreichen.

Ob die Arbeit im Antlitz der sonnigen Urlaubsidylle Spaniens für 29,99 Euro am Ende sogar Freude bereitet oder eher die Produktion grauer Haare ankurbelt, erfahrt ihr nun in unserem Test.

Beides, um die Antwort vorwegzunehmen. Die Spielidee mit der offenen Spielwelt sowie die grundlegende Aufmachung des Karrieremodus sorgen durchaus für Freude. Die technische Seite hingegen für Frust und graue Haare.

Doch beginnen wir zunächst von vorne. Als Busfahrer-Oberhaupt chauffiert ihr im regen Urlaubstrubel Passagiere von A nach B und kümmert euch um alles, was damit in Verbindung steht. Also müsst ihr zwischendurch zwangsläufig euren Hintern vom bequemen Fahrerstuhl hoch bewegen und euch um den wirtschaftlichen Teil eures frisch gegründeten Unternehmens bemühen.

Nach der geglückten Landung auf Fuerteventura erstellt ihr aber zunächst euren Charakter und verpasst ihm einen stilvollen Namen. Vom Flughafen aus geht es mit eurem Auto ohne Umwege über die vielseitig gestaltete Insel im Maßstab von 1:5 zu eurem bereits vollständig eingerichteten Büro, was euch direkt einen ersten Eindruck der Fahrzeugsteuerung übermittelt.

Zwei vorgegebene Stufen und die Möglichkeit, selber zu bestimmen, welche Aufgaben ihr im Fahrbetrieb manuell erledigen wollt, stehen euch zur Auswahl. Was unter anderem Dinge wie das Aktivieren des Scheibenwischers, der Beleuchtung oder dem Starten des Motors umfasst.

Zudem stehen euch zum Spielstart vom Tourist Bus Simulator zwei Spielmodi zur Verfügung, die folgende Unterkategorien beherbergen und sich letztendlich in einen freien Spielmodus und der Karriere unterteilen:

1. Karrieremodus:

  •  Wirtschaftssystem
  •  Fortschritt
  •  Management
  •  Herausforderungen

2. Freier Spielmodus:

  •  Fahrpläne
  • Freies Spiel
  •  Eigene Routen
  • Wettereinstellungen

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. maxl01aut1977 33575 XP Bobby Car Geisterfahrer | 24.05.2022 - 09:23 Uhr

    Das Spielprinzip gefällt mir irgendwie bzw hört sich gut an.
    Mal schauen ob das mal in den GP kommt. Würde ich gerne probieren.

    0
  2. Darth Cooky 105030 XP Hardcore User | 24.05.2022 - 10:17 Uhr

    Hab mich echt drauf gefreut mein größter Dämpfer bei dem Game ist das noch keine Lenkräder unterstützt werden .

    0

Hinterlasse eine Antwort