Aliens Colonial Marines

Startseite Foren Xbox 360 Spiele Aliens Colonial Marines

Dieses Thema enthält 50 Antworten und 17 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Lilu Vakarian Vor 5 Jahre.

Betrachte 11 Posts - 41 bis 50 (von insgesamt 50)
  • Author
    Artikel
  • #446767

    Black Fry
    Participant

    @zorn
    und bevor ich es vergesse…
    Alien hat bei weitem nicht so einen hohen gesellschaftlich relevanten Stellenwert wie Star Wars.
    Allein die Bezeichnung Blockbuster, digitale Fotografie und Filmtechnik – die es Cameron erst ermöglicht hat seinen Avatar zu drehen, Pixar die Toy Story Macher, THX und vieles mehr, haben wir George Lucas und Star Wars zu verdanken.
    James Cameron und H.R Giger haben uns ein paar wunderschöne Bildbände, Aufsehen erregende Filme, ein ikonisches Monster und ein paar gute Dokumentationen geschenkt.
    Nur so zur Info 😉

    #446748

    Foxy Chaos
    Participant

    Nochmal an alle:Es ist ein mittelprächtiger Shooter(von der technischen Seite)im Alien-Universum(gutes Setting und gut umgesetzt).Natürlich spielt eine gewisse Erwartungshaltung und Fanboygetue bei solchen langen Entwicklungszeiten,in denen immer wieder schöne Bilder gepostet wurden,eine grosse Rolle.Von daher ist das Zerreissen des Titels oder generell eine zu niedrige Wertung von jedem mit Vorsicht zu geniessen.Ich für meinen Teil finde,trotz der von mir bereits angesprochenen Mängel,das Spiel gut und ich habe mir auch den Seasonpass besorgt.Ich mag,bis auf den 3.ten Teil,alle Alien-Filme und der Fanfaktor macht schon ein paar Punkte gut.Und was die Technik angeht:Ich habe ganz üble Nachlader der Texturen bei Gears of War gehabt(Unreal halt).Deshalb verfluche ich GoW aber nicht,denn es ist immer noch ein gutes Spiel.Es fällt halt immer nur unangenehm auf.Der scharfe Ton zu dem Spiel ist wohl eher einer viel zu hohen Erwartungshaltung geschuldet.Oder noch ein Beispiel:Hat wirklich irgendjemand Skyrim zurückgegeben nur weil Pferde fast im 90 Grad Winkel eine Wand hochlaufen konnten?

    #446749

    Foxy Chaos
    Participant

    Ach so,ich weiss nicht,ob man das darf,aber wer noch mit sich hadert und Spiele zuhause hat,für die man nicht mal mehr gross was im An-und Verkauf kriegt sollte sich das mal ansehen.Gilt aber nur bis zum 16.2

    http://www.gamestop.de/super-6

    Hab übrigens grad mal in der XBG geblättert.Die geben 80%

    #446743

    Cloudoc
    Participant

    What the hell hapened to A:CM?

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=6lGXDM3LGnk

    Der Unterschied zu Aliens…und Skyrim ist, dass man bei skyrim schon zu 100% weiss, dass man Bugs, Glitches und sonstwas bekommt. von daher zählt das nicht 😉

    #446730

    Z0RN
    Keymaster

    Also mein Aliens/Star Wars Vergleich hinkt natürlich und ist auch nicht am kommerziellen Erfolg usw. messbar.

    Es geht darum, welchen Stellenwert Aliens einnimmt! Genauso wie Halo für viele Xbox Spieler.

    Stellt euch vor, da würde Microsoft auf einmal die Entwicklung an irgendein kleines Garagenstudio abgeben und dann so ein Mist abliefern? Die Leute würden auch durchdrehen! Oder wenn Turn 10 das neue Forza abgeben würde und das Spiel an Tag 1 plötzlich aussieht wie Tokyo Extreme Racer und nicht wie im Trailer usw., dann schreien auch alle auf.

    Aliens ist nicht irgendein Miestvieh das irgendwie neu ist, sondern hinter der Franchise stecken 30 Jahre und die Filme haben nicht nur Geschichte geschrieben, sondern waren Vorreiter und Wegbereiter – auch für Cameron, der ja auch „Aliens – Die Rückkehr“ gedreht hat.

    @Foxy Chaos, deine Aussage von wegen „Fanboygetue bei solchen langen Entwicklungszeiten,in denen immer wieder schöne Bilder gepostet wurden,eine grosse Rolle.“ stimmt nicht. Schau dir mal bitte die Videos an. Und schau dir die 11 Minuten Demo von der E3 2011 an. Dann leg noch einmal dein Spiel ein und dann siehst du das Debakel.

    Ich habe bei einigen Präsentationen von SEGA selbst gesessen und die Entwicklung somit mitverfolgt. Daniel war ebenfalls auf der E3 2011 dabei. Anja auf der Gamescom. Also „Fanboygetue“ ist das ganz sicher nicht von uns.

    @cloudoc – Genau, das Video und die Präsentation auf der E3-2011: http://www.xboxdynasty.de/Aliens-Colonial-Marines/10-Minuten-E3-2011-Demo,video,4413.html zeigen es sehr schön! Es hat nichts mit dem endgültigen Spiel zu tun. Das Video oben beschreibt es einfach sehr gut.

    Dabei sollte sich ein Spiel mit „Work in Progress“ verbessern und nicht am Tag des Releases als eine Generation schlechter herausstellen. Hier könnte man fast schon von mutwilliger Täuschung an Spielern und Käufern sprechen. Nicht umsonst durfte die Presse ihre Artikel erst am Veröffentlichungstag online stellen.

    Mir geht es einfach nur darum, dass man erkennt, welches Potenzial hier verschenkt wurde und mit welcher Gleichgültigkeit Gearbox Software an dieses Projekt herangegangen ist. Mit so einer Gleichgültigkeit sollte man das Spiel nicht spielen, um es am Ende noch als „gut“ einzustufen.

    Aus mehreren anonymen Berichten von ehemaligen Mitarbeitern geht sogar hervor, dass GS lieber an Borderlands 2 gearbeitet hat und Aliens dann von GS schnell nach TimeGate abgegeben wurde, da SEGA nach der jahrelangen Entwicklungszeit beinahe zu rechtlichen Schritten übergegangen wäre. Wäre diese großzügige Deadline nämlich überschritten worden, dann hätte GS eine saftige Strafe zahlen müssen!

    Hier sieht man Mal was hinter den Kulissen abgeht und wenn GS das Spiel weiter gemacht hätte und das mit so viel Herz wie an Borderlands 2, dann wäre es ein AAA-Titel geworden mit 90er Wertungen, so wie alle Fans gehofft haben. Es wäre endlich das erste Spiel geworden, was die Serie nach so vielen Jahren verdient hätte und lange Zeit sah es ja auch so aus, siehe Screenshots und Trailer + Walktrough Demo von der E3-2011!

    Und auf dem Zettel stimmt auch alles: Kampagne, Co-op, sogar im Split-Screen, und und und … aber so war das Projekt leider zum Scheitern verurteilt, bevor es überhaupt erst richtig angefangen hat.

    Und das alles – also das gesamte Ausmaß von dieser riesengroßen Seifenblase – darf einen sehr wohl sauer und sogar ein bisschen traurig stimmen.

    @nero4
    Wir haben eine 5.7 vergeben, damit ist es nicht das schlechteste Spiel überhaupt, wie du sagst. Das wäre dann eine 1.0 oder 2.0 gewesen. Andere Seiten haben zwar auch zwischen 2.0 und 4.0 vergeben, aber die werten evtl. insgesamt anders. Wir haben nie gesagt, dass Aliens Colonial Marines unspielbar ist oder das es an manchen Ecken nicht doch einen kurzen Moment begeistern kann. Am Ende ist es aber nicht das, was Gearbox Software mit eigenen Demo-Videos vorgegeben und in etlichen Präsentationen angepriesen hat. Man hat hier ganz klar die Fans getäuscht und diese lassen jetzt auch ihrer Enttäuschung freien Lauf.

    Das ist aber nur meine persönliche Meinung.

    #446744

    Cloudoc
    Participant

    ich denke besser kann man es nicht sagen. So sieht die sache nämlich aus, wenn man mal nicht einfach nach „es hat ein coop und man kann schiessen, das reicht mir“ geht.

    #446751

    PizzaOpa
    Participant

    Mich ärgert vor allem die Einstellung die Gearbox Software dabei an den tag legte. So ein Projekt mit so wenig Herzblut anzugehen, das tut mir richtig weh.. Danke Z0RN ich muss dir in vielen Punkten (ausnahmsweise :P) mal zu stimmen.

    #446731

    kroenen74
    Participant

    ich habs gestern mit einem kumpel durchgespielt im koop modus im splitscreen,nach der hälfte wurde mir echt langweilig,weil es echt nicht besonders ist,sondern nur durchschnitt.ich bin echt froh,dass ich diesmal warten konnte,es mir nicht gleich gekauft habe.ich hätte mich echt tot geärgert.da warte ich jetzt lieber ein paar Wochen und lege mir tomb raider zu.echt schade,weil ich find das Thema aliens echt hammer und gefreut hatte ich mich auch wie ein Schneekönig.tja,leider ging es daneben.schade!

    #446750

    Foxy Chaos
    Participant

    @zorn

    Das war auch nicht so gemeint,das man als Fan total entäuscht ist,das nach der langen Zeit nur Mist rausgekommen ist.Technisch gebe ich dir ja recht.Es ist handwerklich totale Grütze.Vor allem nachdem vorher soviel Gutes über den Titel gesagt worden ist.Aber grade das Fanboygetue ist es doch,zumindest aus meiner Sicht,die das Spiel vor der absoluten Mittelmässigkeit rettet.Die Atmosphäre passt und rettet das Spiel immerhin noch in einen annehmbaren Wertungsbereich.Deshalb bleibt nur,sich darüber aufzuregen,was hätte sein können,wenn die mit Herzblut bei der Sache gewesen wären.Und das ist genau das,was bis jetzt aus allen Kommentaren rauszulesen war.

    @cloudoc:

    Ich weiss Skyrim ist ein Monster und alle Bugs und Glitches zu entfernen würde wahrscheinlich nochmal soviel Zeit fressen wie es gedauert hat,es zu programmieren.Aber ich gehe nicht in den Laden meines Vertrauens und kaufe ein Spiel mit dem Gedanken im Hintergrund,es noch Fehler in dem Produkt.Davon auszugehen ist realistisch aber keineswegs etwas womit der Kunde rechnen muss.Wenn man ein Auto kaufe und nach 1 Woche der Wagen nicht mehr anspringt oder komische Geräusche mache,möchte ich denjenigen sehen,der sich sagt:Ach ja,bei der Masse an Teilen ist es sehr wahrscheinlich,das eins nicht richtig funktioniert.Ich bin ein etwas älteres Semester und damals gab es sowas wie Patches nicht.Nur weil es jetzt normal ist,heisst es noch lange nicht,ich muss Bugs und Glitches aufgrund der Grösse des Games in Kauf nehmen.Von daher,denke ich,ist es eigentlich egal,welches Spiel ich als Vergleich heranziehe.Du hast natürlich recht:Bei sowas wie Skyrim sind Fehler im Endprodukt fast schon sicher,aber man muss es nicht schönreden.

    #446745

    Cloudoc
    Participant

    Da hast du recht, ich geh auch nich von vorne rein davon aus, ich lasse eher andere leute das spiel kaufen und amüsiere mich dann hinterher über deren ärgernisse wegen bugs etc ^^

    #446776

    Lilu Vakarian
    Mitglied

    Ich misch mich jetzt auch mal rein ^^

    Das ist alles meine Persönliche Meinung und zum Teil die von Freunden:

    Also ich bin ein MEGA Alien Fan hab mich dementsprechend sehr auf das Spiel gefreut hab mir sogar die Edition mit Figur geholt.
    Habe das Spiel dann ein paar Tage vor Release bekommen ich glaube der Fr oder Sa.
    Da ich aber bis Dienstag weg war konnte ich erst am Mittwoch anfangen zu Spielen.
    Der Morgen fing so an das ich mich Tierisch drauf gefreut habe aber noch zur Schule musste und in der Schule sah ich dann eure News zu den Spiel und war innerlich schon am heulen gewesen.
    Endlich zuhause habe ich dann direkt mit meinen Freund via xbl coop gespielt direkt auf höchsten grad.

    Spiel Gefühl:
    Das Spiel fing an die Videos haben begonnen. Mein erstes Kommentar nach ca. 1 Minute Video: „Schön mal wieder Halo 1 zu Spielen“ Naja weiter ging es dann mit sehr schlechten Synchronsprechern wo man das Gefühl hatte das die zum ersten mal den Job ausüben da so gut wie keine Emotionen hinter ihren Worten steckte.
    Dramatik und Aktion hielt sich stark in grenzen. Schwierigkeit naja wenn die Aliens mal einen getroffen haben war es Fatal aber wie gesagt „Wenn“. Die Menschen waren schon ein Tick schwerer da die ein relativ gutes aim haben wenn sie nicht verpeilt sind.

    Story:
    An sich sehr gut also mit viel potenzial die aber durch schlechte Grafik, schlechte Synchronsprechern und schlecht gesetzter Dramatik zerstört wurde.
    Es gab viel zu wenig und zu kurze zwischen Sequenzen.
    Der Notruf besagte den Soldaten die Frau und das Mädchen während dem Spiel fragte aber keine Sau nach der Frau oder dem Mädchen.
    Musik fand ich gut auch wenn sie ab und an ein bisschen an Star Wars erinnert hat.

    Multiplayer:
    Hat einige Bugs.
    Als Lauerer Springt man leute an und dann sitzt man so lange auf sie drauf bis Spiel vorbei oder man getötet wird.
    Man hängt an sehr vielen Stellen egal ob Alien oder Mensch.
    Was gut es die Spiele laufen relativ ruckelfrei
    Die Spiel arten machen Spaß.

    Herausforderungen:
    Die ersten 2 Spalten macht man sehr schnell.
    Aber die letzte für den Multiplayer ist sehr schwer zum Teil einige lassen sich in Sekunden läsen bei anderen brauch man wiederrum so viel glück das es schon unverschämt ist. Ich muss gestehen das ich die letzte Spalte geboostet hat weil es mich irgendwann zu sehr genervt hat.

    Fazit:
    Ein Spiel mit jede menge Potenzial was das Herz jedes Fans und neuer Leute hätte höher schlagen lassen können.
    Aber durch die unliebe des Entwicklerstudios leider verhunzt wurde.
    Spaß macht es zwar aber es hat keinen Langzeit Spiel spaß..

    LG

Betrachte 11 Posts - 41 bis 50 (von insgesamt 50)

Sie müssen eingeloggt sein, um eine Antwort zu schreiben.