Destiny 2: Diese Planeten und Inhalte verschwinden im November in den Inhaltstresor

Diese Planeten und Inhalte verschwinden im November in den Inhaltstresor von Destiny 2.

Wenn am 10. November das vierte Jahr in Destiny 2 mit der Erweiterung Jenseits des Lichts beginnt, werden sich Hüter von einigen Planeten bzw. Zielorten verabschieden müssen.

Bungie entfernt demnach die Planten Io, Titan, Mars, Merkur und den Zielort Leviathan aus dem Spiel. Für immer verschwunden sind sie aber nicht, denn der Entwickler packt sie in den Vault, dem Destiny-Inhaltstresor (DIT).

In diesem Tresor werden alle Inhalte gepackt, die aktuell nicht spielbar sind in Destiny 2. Sie werden zu späteren Zeitpunkten wieder zurück ins Spiel kehren. Mit Europa kommt ab November zunächst ein neuer Zielort hinzu. Außerdem holt man das Kosmodrom auf die Erde zurück. Also einen der Zielorte aus dem ersten Destiny.

Mit dem vorübergehenden Verlust von Zielorten verschwinden aber nicht nur die frei erkundbaren Zonen. Auch die damit verbundenen Strikes, Quests für exotische Waffen und mehr sind dann erst einmal nicht verfügbar.

Damit ihr genau wisst, was verschwindet und was nicht, spielt Bungie mit offenen Karten und hat bekannt gegeben, was genau verschwindet und was zum Start von Jahr 4 im November verfügbar sein wird:

KERNAKTIVITÄTEN 

Verfügbare Strikes am 10. November Werden in den DIT verschoben
ETZ

  • Der Waffenhändler
  • See der Schatten
Io

  • Das Pyramidion
  • Der Schwärende Kern
Nessus

  • Die verdrehte Säule
  • Exodus-Absturz
  • Terminus der Einsicht
Titan

  • Savathûns Lied
Wirrbucht

  • Wächter des Nichts
  • Das hohle Versteck
  • Brutfeste
Mars

  • Fremdes Terrain
  • Wille der Tausenden
Die Träumende Stadt

  • Die Korrumpierte
Merkur

  • Baum der Wahrscheinlichkeiten
  • Eine Gartenwelt
Mond

  • Die Scharlach-Festung
Kosmodrom*

  • Der Wille von Crota
Europa

  • [Vertraulich]

*Destinys „Die Höhle der Teufel“ und „Gefallenen S.A.B.E.R.“ kehren in Jahr 4 aus dem Tresor zurück.

Verfügbare Gambit-Karten am 10. November Werden in den DIT verschoben
  • Smaragdküste (ETZ)
  • Legion-Prunkbau (Nessus)
  • Über Bord (Titan)
  • Neu-Arkadia (Mars)
  • Kathedrale der Narben (Die Träumende Stadt)
  • Kell-Grab (Wirrbucht)

 

SCHMELZTIEGEL

Verfügbare PvP-Karten am 10. November Werden in den DIT verschoben
  • Destiny
      • Bannerfall
      • Exodus Blau
      • Rostlande
      • Dämmerbruch
  • Destiny 2
      • Altar der Flamme
      • Die Anomalie
      • Der Burnout
      • Der Kessel
      • Konvergenz
      • Die Todeskliffs
      • Fernstrand
      • Endloses Tal
      • Die Festung
      • Fragment
      • Javelin-4
      • Innenstadt
      • Pacifica
      • Strahlende Klippen
      • Witwenhof
      • Wurmhafen
  • Kernschmelze
  • Einsamkeit
  • Vergeltung
  • Die Zitadelle
  • Frist des Imperators
  • Equinox
  • Ewigkeit
  • Stützpunkt Echo
  • Des Zockers Ruin
  • Legionsschlucht
  • Vostok

 

Verfügbare PvP-Modi am 10. November Werden in den DIT verschoben
  • Rumble
  • Konflikt
  • Kontrolle
      • Eisenbanner: Kontrolle
  • Eliminierung
      • Prüfungen von Osiris
  • Showdown
  • Überleben
  • Hexenkessel: Konflikt
  • Vorherrschaft
  • Countdown
  • Verriegelung
  • Durchbruch
  • Doppel
  • Dynamik-Kontrolle*
  • Versengt*

Hinweis: Die Prüfungen von Osiris mit Leuchtturm bleibt erhalten.


RAIDS UND DUNGEONS

Verfügbare Dungeons am 10. November Werden in den DIT verschoben
  • Der Zerbrochene Thron (Die Träumende Stadt)
  • Grube der Ketzerei (Mond)
  • Prophezeiung*
  • Keine

 

Verfügbare Raids am 10. November Werden in den DIT verschoben
  • [Vertraulich]
  • Letzter Wunsch (Die Träumende Stadt)
  • Garten der Erlösung (Schwarzer Garten)
  • Leviathan
  • Weltenverschlinger (Leviathan)
  • Sternenschleuse (Leviathan)
  • Geißel der Vergangenheit (Letzte Stadt)
  • Krone des Leids (Leviathan)

EXOTISCHE QUESTS

Wenn Inhalte in den DIT verschoben werden, gibt es einige Exotische Quests, die nicht mehr in ihrer ursprünglichen Form abgeschlossen werden können. Diese Quests laufen am 10. November ab und nicht abgeschlossene Fortschritte verfallen.
Wenn ihr diese Exotischen durch ihre ursprünglichen Quests erlangen möchtet, müsst ihr das vor dem Ende der Saison der Ankunft tun:
  • Sturm
  • MIDA Multi-Werkzeug
  • Rattenkönig
  • Legende von Acrius
  • Schläfer-Simulant
  • Polaris-Lanze
  • Weltlinie Null
  • Pikass
  • Das Letzte Wort
  • Le Monarque
  • Jötunn
  • Izanagis Bürde
  • Dorn
  • Lumina
  • Wahrheit
  • Schlechtes Karma
Verfügbare Katalysatoren am 10. November Werden in den DIT verschoben
  • Pikass
  • Schwarze Klaue
  • Borealis
  • Zerberus+1
  • Kaltherz
  • Die Kolonie
  • Scharlach
  • D.A.R.C.I.
  • Erianas Schwur
  • Löwengebrüll
  • Der Vierte Reiter
  • Graviton-Lanze
  • Hartes Licht
  • Der Jadehase
  • Lord der Wölfe
  • Lumina
  • Unbarmherzig
  • MIDA Multi-Werkzeug
  • Prometheus-Linse
  • Der Prospektor
  • Rattenkönig
  • Risikoreich
  • Sturm
  • Sonnenschuss
  • SUROS-Regime
  • Arbeitstier
  • Symmetrie
  • Tommys Streichholzbriefchen
  • Traktorkanone
  • Dreifaltigkeitsghoul
  • Schwingen der Wachsamkeit
  • Wardcliff-Spule
  • Dürresammler
  • Schlechtes Karma
  • Die Huckleberry
  • Izanagis Bürde
  • Legende von Acrius
  • Polaris-Lanze
  • Himmelsbrennereid
  • Schläfer-Simulant*
  • Telesto*
  • Perfektionierter Ausbruch*
  • Wispern des Wurms
  • Weltlinie Null*

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Weenschen 34045 XP Bobby Car Geisterfahrer | 21.08.2020 - 16:10 Uhr

    Verstehe ich nicht, wozu soll das gut sein? Ich war gern auf dem Mars.

    1
    • ibims 34870 XP Bobby Car Geisterfahrer | 21.08.2020 - 19:50 Uhr

      is ganz einfach :
      1. ist bungie zu faul destiny 3 zu amchen weswegen die destiny 1 engine, was destiny 2 nunmal hat, einfach nicht für mehr als vorhanden content ausgelgt ist.
      2. können die dank dessen mal wieder die leute abzocken das sie alten content als neuen verkaufen und dafür geld verlangen.
      und nein, das ist kein hater kommentar sondern einfach nur fakten. nicht umsonnst kommt das ding incl erweiterungen in den gamepass. würd sich das für die lohnen hätten sie die addons seperat verkauft

      0
      • VV79 4565 XP Beginner Level 2 | 21.08.2020 - 20:32 Uhr

        Destiny 2 nutzt nicht die Engine von Destiny 1. Darüber hinaus ist das Spiel so schon über 100 GB groß, mit den nächsten drei Erweiterungen waren es dann schon 150 GB. Wer soll dies Datenmenge denn ständig warten und anpassen?

        Im Grunde finde ich die Idee sehr gut und warum sollte man einen dritten Teil entwickeln, wenn man den zweiten ständig erweitert kann? Bei Halo Infinite gibt es auch einen 10 Jahresplan, der eher eine ständige Weiterentwicklung, als öfteren Neuentwicklungen vorsieht. Bei Forza Motorsport scheint es ähnliche Überlegungen zu geben.

        Einerseits wird sich jedes Jahr darüber ausgelassen, dass es ein neues FIFA gibt, obwohl man das bisherige upgraden könnte. Bei Destiny 2 wird eben dieser LTS (Long Term Support) angesetzt und auch da ist es falsch.

        Es gibt übrigens eine schlüssige Erklärung seitens Bungie, warum so verfahren wird, trifft diese zu ist der Schritt vorbildlich.

        Übrigens meckert bei WoW auch keiner und das Spiel ist von 2004! Und es sah 2004 auch schon alt aus. Jetzt sind wir 16 Jahre weiter.

        0
        • ibims 34870 XP Bobby Car Geisterfahrer | 22.08.2020 - 00:53 Uhr

          wenn man die bugs aus destiny 2 in destiny 2 repruduziert, kanns keine neue engine sein, weils dann nämlich nicht die selben bugs gäbe. einfache zwingende logik.
          und das mit der größe ist nunmal einfach ne programierungssache. die rede von wegen das weniger aktivitäten vorhanden sein sollen und mehr los. mal ehrlich? ganze 9 leute passen auf eine zone, wie wenige spiele müssen vorhanden sein selbst wenn man alle zonen füllen würde? darfst dir gerne mal ausrechnen.
          irgendwo ganz zu release stand auchmal das es die destiny 2 engine ist die sie einfach nur bearbeiet haben,d as gerüst selbst ist aber immer noch das selbe und das hat nunmal grenzen wenn man nix dran tut. ist bei wowe nicht der fall, weil da halt n paar programiere dransitzen die ihr handwerk ein wenig verstehen, was bei bungie manchmal mehr als nur fraglich ist.
          ändert aber ncihts am ergebnis an sich.
          es ist ja nciht so als würde es brav wiklich viel kontent geben. das einzige was mal rausgestochen ist ist forsaken und das hat n 3. studio in der hauptarbeit erledigt dank activision.
          mond ist über die hälfte recycelt aus teil 1, das kommende addon genau das selbe.
          selbiges mit dem blödsinn von wegen das die leute ja rüstungen und waffen neu farmen sollen damit sie nciht immer das selbe spielen. sorry, aber totaler bullshit!
          das ding is nunmal einfach n grunder, die leute müssen grinden weil sie zu 99% nur müll als loot bekommen und für den lichtlevel (wie immer man ihn auch grade nennen will), haben sie das was sie wollten, haben sie logischerwesie keinen bock mehr immer und immer wieder den selben mist zu amchen, und genau deswegen ists so aufgebaut wie es ist.
          wäre ja im prinzip nciht schlecht wenn entsprechende abwechlung vorhanden wäre, welche aber nicht eistiert.
          wenn man sich mal die geschichte von destiny (nciht die story sondern die aussagen von bungie, das was die comm wolte und was versprochen wurde und geliefert wurde) so im ganzen anschaut, dann kommt da eine verarsche nach der anderen bei raus. und das hat der großteil der ehemaligen spielerschaft mittlerweile auch gerafft und ist entsprechend abgewandert.
          klar gibts noch ne fanbase und immer unverbesserliche die noch ans christkind glauben und in allem gutes sehen, aber das einzige was bungie wirklich kann ist große ansagen machen und dann inhalt liefern von dessen menbe man bei wow z.b., wenn du es schon nennst, blizzard lynchen würde.
          nur mal so al beispiel :
          – ein spiel awas gut läuft und verkäufe generiert wird nciht f2p, das ist ein schritt wenn nicht genug kohle abfällt aus sicht des herstellers und dadurch wird gehofft eine neue spielerbasis zu erschaffen die damit wieder neue finanzmitel kreieren. würde es gescheit alufen würde man andere wege gehen. z.b. bei relase eines addons eine komplett version für vollpreis auf den markt schmeissen. releasekäufer hätte damit kein problem, haben sie immerhin das neue preiswerter als neue spieler und neuen content.
          – selbiges giolt für die aufnahme in den gamepass. das gane ist eh schon f2p und das bungie geldhgierig ist weiss nun wirklich die letzt kirchenmaus. wenn das teil also noch genug einnahmen kreieren würde würde die das neue addon entsprechend seperat verkaufen. das es im gamepass aber automatisch mit drin ist, incl aller zukünftigen erweiteungen bedeutet nun entweder das bungie mittlerweile selbst nicht mehr dran glaubt das sie mittels des addons genug verdienen; oder aber ms bietet ihnen ensprechend ihrer berechnungen fast das selbe was sie nach ihrer meinung mit dem addon verdient hätte und sie hoffen drauf jetzt nochmal extra kohle zu scheffeln weil die laute mittels kostenlosem spielen per gamepass dann nochmal extra kohle isn spiel investieren.
          die sache mit dem f2p ist nicht aufgegangen, das haben die spielerzahlen schonmal gezeigt, die sache mit dem gamepass wird meiner meinung nach auch nciht aufgehen, und das ist auch guit so, vieleicht lernen dies dann irgendwann mal.

          was belibt ist nunmal ein sinnfreies gewäsch was bungie von sich gibt.
          dioe waffen und rüstungen sollen raus damit die leute auch mal was anderes spielen als irgend ne meta? das spiel besteht aus meta-endlos-farmen, was soll nun daran sich ändern? das ne andere meta kommt? das andere ewaffen die neue meta werden? nope, die leute sollen ganz eifnach wenn sie psielen wolln wieder endlos farmen um gihr equip gecheit zuesammenzubekommen und nach 1-2 jahren kommt der ganze alte scheiss wieder nue rein, evtl mit nem anderen namen und ner veränderten optik, aber es ist genau das selbe was vorher rausgenommen wurde. das ding widerspricht sich schon selbst weil namlich die waffen, grade im pvp, grade dort wo die leute sich drüber aufgeregt haben das sie zu stark sind, genauso unverändert bleiben, außer in den trials oder beim eisenbanner. wäre es der von bungie genannte grund, würde es ganu da nämlich nicht mehr möglich sein die immer noch effektiv nutzen zu können weiterhin. im pve hat sich nämlich noch niemand beklagt darüber.
          selbiges gilt auch für den lichtlevel. das ding ist einzigst und allein darauf ausgelegt das die leute unbedingt endloos spielen. nicht das es einen maxlevel gibt, nein das artefakt muss jede 3 monate neu gepuscht werden, und der maxlevel an sich wird auch noch zu grabe getragen indem man leute mit viel zuviel freizeit damit belohnt das man diesen sogar noch übertreffen kann, wo die meisten spieler erst gar nicht drankommen. anstatt bei x50 schluss zu machen muss es x60 werden, für vielzocker aber gehts noch weiter.
          nen wirklichzen anreitz für das spiel gibte s im grunde nicht. alles was neu kommt ist in maximal 10 stunden durch, selbst das release d2 war incl aller quest in locker 15 stunden zu schaffen. das ist kein content. das einzige was das gestreckt hat ist das man gewisse sperren eingebaut hat um die leute zu zwingen irgenetwas zu machen oder irgendetwas endlos in die länge zog damit es viel größer ausieht als es wirklich ist.
          und das war leider auch in d1 schon so. die selbe mission läuft man 5x mal von a nch b mal von b nach a mal b nach c mal von c nach a etc. nciht das es wirklich was bringen würde, denn der inhalt wäre in 5 minuten erzählt, aber hey, das dauert 10 wochen wegen timesync und weils einfach die laufere und die gegner sind.
          selbiges gilt dem anspruch der angeblich existiert. anspruchsvoll is daran nichts, das einzige problem an dem spiel ist das du mit level 50 gegen gegner antreten sollst die level 55 sind, geht nciht auf, bist selber 55 ist das komplett einfach. poaradebeispiel hierfür war das escalation protocoll. das ding ist nix anders als n hordemodus mit viel zu tstarken gegner, da ist nix tolles dran, da ist keine herausdforderung da da ist einfach der schwierigkeitsgrad auf hard gestellt anstatt dem restlichen spiel auf normal. aber können muss da niemand was.
          und das ist wie egsagt kein gehate sondern es sind einfach mal traurige tatsachen.
          beim nächsten addon wirds wieder das selbe sein. die ersten paar wochen zocklens vwieder relativ viele, dann habens alle durch und rallen wieder das sie wieder immer nur das slebe wieder und wieder und jede woche aufs neue machen müssen und hauen wieder ab. see ya next addon

          0
  2. ZombieGott79 3860 XP Beginner Level 2 | 21.08.2020 - 17:13 Uhr

    Mhh finnd es total Sinnlos.Kontent raus zu nehmen wenn jetzt schon nicht viel los ist. Naja am ende wird man ja sehen ob es auf geht oder doch nur wieder ein Schuss nach hinten ist. Abwarten und Tee trinken sag ich dazu.

    0
  3. Ash2X 205660 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 21.08.2020 - 17:22 Uhr

    Ich verstehe warum sie die Inhalte bündeln wollen – mehr Spieler auf weniger Raum bedeutet kürzere Spielerische, weniger Serverkosten und die Spieler kommen bei Wechsel der Inhalte eher wieder.
    Gut finde ich es trotzdem nicht, vorallendingen bei den recht kurzen Strikes.

    0
    • ibims 34870 XP Bobby Car Geisterfahrer | 21.08.2020 - 19:51 Uhr

      was für serverkosten? du weisst schon das das ding so gut wie keien server hat weil der erste der drrauf ist alles teilt.
      warum meinst du hast immer die lags und jemand fliegt raus. das ding is client based, nciht serverbased.

      0
      • Ash2X 205660 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 21.08.2020 - 19:58 Uhr

        Das stimmt nicht so ganz, ihre Art die Bereiche zu berechnen ist nur sehr aufwändiger Murks, das wars ja beim ersten auch schon – wobei ich mittlerweile der Überzeugung bin das der PvP Part wohl über P2P läuft, sonst wäre es nicht so mies.

        0
        • ibims 34870 XP Bobby Car Geisterfahrer | 22.08.2020 - 01:05 Uhr

          auch hier nochmal : rechne doch mal durch : es gibt wieviel planeten? 6? die haben wieviel zonen 3? macht 18. dann gibts noch 10? strkes? also 30 leute in den strikes, 162 in den zonen, gib gesagt, selbst wenn es deutlich mehr sind : mit 200-300 leuten hast du alles in destiny kompeltt abgegrast und jedes fleckchen mit spielern gefüllt.
          würde es ne gescheite engine geben, dann würden die auch voll werden. aber auch hier hat exscalation protokoll gezeigt das es keine sgescheite engine gibt. anstatt mal einen server voll zu amchen wird man über zig verteilt und bis man endlich mal 3 laute auf einer map zusammenbekomme is man loicker 4 dutzend mal angeflogen. nciht das da voll gewesen wäre, nö, die meisten waren ganz allein auf breiter flur. wozu?
          was willst du da also füllen?
          spiel doch mal nachts pvp spasseshalber, grade ranked. du treiffst die selben … sagen wir mal 30… leute immer und immer wieder, und trotzdem ahst du ne endloise wartezeit. bestimmt nciht viel so viele da sind und so viel los ist das sie deswegen serverproblem haben. nö, es fehlen einfach die spieler weil die keinen bock mehr haben auf immer den selben mist. und selbst tagsüber kennt man zum teil seine gener. die teams werden neu zusammengefürelt um ein besseres gleichgewicht zu schaffen. 5 minunten später hast genau dfioe selbe konstellation beim nächsten mactch. ah ja neu zusammengestellt also. soso. interessant.
          und dseswegen muss man sachen rausnahmen? weil der client zu groß wird? weil mehr leute weniger tun sollen? nö, damit mans den leuten wieder als neu verkaufen kann.
          wenn nciht den alten, die dann nämlich meist gar nciht mehr da sind, dann wenigstens den neuen die es noch nie gesehen haben. win win. möglichst wenig tun und möglichst gut dastehen bei denen dies nciht miotbekommen haben.
          activision und bungie hatten nen 10 jahresvertrag. sowas löst man nciht mal eben auf wenns funktioniert, sowas löst man nciht mal auf wenns zumindest noch rettbar ist, da stekt nämlich viel zu viel mit drin.
          aber wenn sich d2 mal so anschaut und dann mal nachforscht was bungie selbst so prodiziert hat und was zum großteil von den unterstützerstudios gemacht wurde, dann haben die den agnzen tag nur gepennt und mal morgens den mund aufgemacht und gefragt wann feierabend ist.

          0
  4. PhytonBarde83 580 XP Neuling | 21.08.2020 - 21:43 Uhr

    Klingt gar nicht mal so gut, zumal die Einführungsstory nach der New Light Geschichte schon raus flog :–[
    Na mal schauen wie es wird, Spiel nur noch gelegentlich…

    0
  5. Xbox117 22720 XP Nasenbohrer Level 2 | 21.08.2020 - 22:34 Uhr

    Hmm hab damals die New Light Version getestet und war jetzt nicht so überzeugt. Story war lahm und sonst ist es halt immer nur das gleiche machen, jeden Tag aufs neue.
    Wenn ich mich aber richtig erinnere dann gab es für den Leviathan Raid einen Erfolg. Ist natürlich bescheuert für alle Achievement Jäger, die den noch nicht freigeschaltet haben.
    Hab ich damals übrigens auch nicht geschafft, da es keine Lobby Suchfunktion für Raids gibt.
    Ist für mich übrigens ein Armutszeugnis für ein Online Spiel. Hab auch nicht kapiert wieso es da keine Lobby Funktion gibt.

    0
  6. Monster80 26590 XP Nasenbohrer Level 3 | 21.08.2020 - 22:38 Uhr

    An sich find ich das gar nicht schlecht wenn das bestehende so dermaßen umgestylt wird, die Fanbase für das Game ist ja da und somit kann man da weiterspielen wo man halt vom Lvl bei Destiny 2 ist. Warum sollte man wieder von vorne anfangen, am Ende besteht für mich nur die Frage was bekommen wir Spieler neues zusehen und was wird esam Ende kosten.

    0
  7. Brandel 3800 XP Beginner Level 2 | 23.08.2020 - 14:35 Uhr

    Ich freu mich schon auf den tag, an dem iwelche exos durch einen wie immer misslungenen patch so ganz ausversehen OP werden und dann das mimimi losgeht, weil neuere spieler diese waffen nicht kriegen können, da die zielorte auf ner staubigen festplatte im bungie regal verrotten…. ach nee das heisst ja destiny vault…. ich bin heilfroh, das ich über den dreck von bungie nur noch lachen kann, weil ich letztes weihnachten den rotz von destiny unwiederbringlich gelöscht habe. Wer sich über die finanzpolitik von activision oder EA aufregt, hat noch kein destiny 2 gespielt oder ist zu doof die rosa brille abzunehmen, denn im vergleich zu bungie sind die andern beiden schlechte amateure. Die von bungie können nur eins verdammt gut, manipulative überzeugung! Die reden so lange gut über nen schimmligen scheisshaufen, bis auch der letzte zuhörer meint, er kriegt zum preis vom trabi nen bugatti. Ihr neuester clou, gamepass… und wieder fallen einige neue nichtswissende darauf rein. Dabei ist es nur ne neue bezeichnung für „free2play ist doch iwie scheisse, komm wir melden destiny beim gamepass programm an, so haben wir zusätzliche einnahmen“…. wer meint im pass ist wie bungie sagt alles inklusive, der vergisst das bungie unter dem begriff „alles“ nur grund content versteht. In jahr 3 hat auch jeder f2p spieler zugriff zu allem gehabt, aber um auch alles nutzen zu können und nicht nur anzusehen, musste ein seasonpass her, pro jahr 4 seasons, ergo 4 pässe, da diese über die silberwährung im game erstanden werden, zählen die pässe zu mikrotransaktionen, welche logischerweise NICHT im gamepass enthalten sind.
    Aber immerhin bekommt man ja für die pässe brandneuen scheiss…… ach nee, wieder falsch, ist ja „neu entworfener“ destiny 1 content, immerhin hat man für den in d2 noch nicht mehrfach bezahlt, aber sind ja noch paar jahre zeit, da ja schon der plan für 3 jahre feststeht….. würd mich nicht wundern, wenns genauso in zukunft laufen wird wie vorher, das sie waffen aus bereits verkauften dlc nehmen, hier und da n bissel laub drankleben, falls der praktikant mal clean ist kommt vllt 1 neuer waffenperk dazu und tadaaaa, „brandneue niemals dagewesene waffe erschaffen, die man dann mit dem seasonpass in aktivitäten mühsam erspielt um dann festzustellen….. wieder nur etwas was eigentlich schon mir gehören müsste, da ich vor xyz dlcs den scheiss schonmal bezahlt hab.
    So das war jetzt für nicht destiny spieler ein kleiner einblick in bungies entwicklungsprozess, nein das war kein gehate, das ist traurige wahrheit, ich war selbst jahrelang zu blöd um das zu merken, aber wie schon gesagt, die zeiten sind für mich vorbei, hab vor der deinstallation alle gegenstände per hand zerlegt und dann die chars gelöscht um ja nimmer rückfällig zu werden…..
    Wer jetzt meint, wie kommt das, das trotzdem millionen blind weiterzocken? Ganz einfach, die spieler haben keine zeit um über den betrug zu quatschen und es somit selbst ganz wahrzunehmen, immerhin haut bungie ja kontinuierlich nerfs raus, die dann oberhand in den foren nehmen und somit das eigentliche problem gekonnt vertuschen….. sag ja bungie kann verdammt gut manipulieren…..
    Boah jetzt krieg ich wieder panikattacken, wenn ich an die ganzen scheiss kosmetics denke die ich depp gekauft hatte…. kostet übrigens ne beschissene geste soviel wie der ganze seasonpass…. 10 euro und viele davon sind mittlerweile char spezifisch ???

    0

Hinterlasse eine Antwort