Games Convention 2007: GC 2007 geht mit Rekordbilanz zu Ende

Mit einem erneuten Besucherzuwachs ging am Sonntagabend die GC – Games Convention zu Ende. Insgesamt 185.000 Besucher (2006: 183.000 Besucher) kamen in den vergangenen Tagen auf das Leipziger Messegelände, um die Produktneuheiten der 503…

Mit einem erneuten Besucherzuwachs ging am Sonntagabend die GC – Games Convention zu Ende. Insgesamt 185.000 Besucher (2006: 183.000 Besucher) kamen in den vergangenen Tagen auf das Leipziger Messegelände, um die Produktneuheiten der 503 Aussteller (2006: 374) zu sehen und zu testen. Darunter waren 12.300 registrierte Fachbesucher (2006: 8.700). Besonders auffällig war die zunehmende Internationalisierung der Messe. So stieg der Anteil ausländischer Fachbesucher auf 43 Prozent (2006: 24 Prozent).

Hoch zufrieden zeigten sich die Aussteller des GC Business Center. Für 85 Prozent der Aussteller (2006: 75 Prozent) hat die Beteiligung am GC Business Center eine sehr große bzw. große Bedeutung im Rahmen ihrer Marketingmaßnahmen. 91 Prozent der Aussteller (79 Prozent) wollen sich im nächsten Jahr wieder am GC Business Center beteiligen.

Die GC 2007 hat alle unsere Ziele übererfüllt. Sowohl bei den Ausstellern und Fachbesuchern als auch beim Privatpublikum zeigt sich ein Höchstmaß an Zufriedenheit. Dieses Ergebnis unterstreicht einmal mehr, dass die Branche mit der GC als europäische Leitmesse in Leipzig ein ideales Zuhause hat“, sagt Josef Rahmen, Geschäftsführer der Leipziger Messe.

Ich freue mich, dass sich unser neues Hallenkonzept bewährt hat. Die Vergrößerung des GC Business Centers, die neue Hallenaufteilung und das Einbeziehen des Freigeländes haben die Qualität des Messebesuches deutlich gesteigert. Mit der Vergrößerung des GC family-Bereiches gehen wir noch stärker auf Familien zu. Unterstützt werden wir dabei von der Branche, die immer stärker auf das Thema Family Entertainment setzt. Beste Beweise sind das steigende Durchschnittsalter und der wachsende Anteil weiblicher Messebesucher“, sagt Peggy Schönbeck, Projektdirektorin der GC.

GC-Besucher werden erwachsener

Laut Umfrage des Leipziger Instituts für Marktforschung waren 52 Prozent der Besucher (2006: 45 Prozent) über 20 Jahre alt. Der Anteil weiblicher Besucher lag in diesem Jahr bei 20 Prozent (2006: 17 Prozent). Auch bei Casual Gamern (Gelegenheitsspielern) gab es einen Zuwachs auf 45 Prozent (2006: 41 Prozent). Des Weiteren wurde ermittelt, dass 92 Prozent der Besucher auch 2008 die GC besuchen wollen. 40 Prozent der Besucher hatten in diesem Jahr einen Anreiseweg von über 300 Kilometern (2006: 36 Prozent).

Mehr denn je stand die GC – Games Convention im Scheinwerferlicht der internationalen Medien. Mehr als 3.300 Journalisten aus 46 Ländern (2006: 2.610 Journalisten aus 38 Ländern) berichteten diesmal über das zentrale Branchenevent der Spieleindustrie in Europa.

Überaus zufriedene Gesichter auch bei den ausstellenden Unternehmen: 96 Prozent der insgesamt 503 Aussteller aus 31 Ländern kündigten bereits vor Messeschluss ihre Teilnahme an der GC 2008 in Leipzig an. 94 Prozent der Aussteller gaben an, sie hätten ihre Messeziele sehr gut und gut erreicht (2006: 89 Prozent) – ein exzellentes Ergebnis. Insgesamt 88 Prozent der Aussteller (2006: 78 Prozent) bewerteten das Fachbesucheraufkommen auf der GC als sehr gut oder gut.

Olaf Wolters, Geschäftsführer des Bundesverbandes Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.
Die GC 2007 war wieder eine erfolgreiche und großartige Messe. Wir haben alle unsere im Vorfeld gesteckten Ziele erreicht. Das neue Hallenkonzept ist aufgegangen. Sowohl die Fachbesucher als auch die privaten Besucher haben durch die Flächenvergrößerungen und die neue Hallenaufteilung bessere Bedingungen vorgefunden. Besonders freue ich mich über das gestiegene Interesse an der GC family. Die professionelle Zusammenarbeit mit der Leipziger Messe hat auch dieses Jahr unsere Branchenmesse erfolgreicher gemacht. Ich bin rundum zufrieden und freue mich auf des nächste Jahr, wenn es wieder heißen wird: Willkommen in Leipzig!“

Uwe Bassendowski, Managing Director Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH
Wir waren auf der Games Convention, um unseren erfolgreichen Messeauftritt vom letzten Jahr noch zu übertreffen. Das ist uns gelungen! Die GC ist die wichtigste europäische Branchenmesse in Europa, ihre Bedeutung hat sich in diesem Jahr weiter erhöht.“

Martin Bachmayer, Sales Director Entertainment & Devices Microsoft
Die GC hat einmal mehr ihren Status als europäische Industrieleitmesse und größte Consumershow der Welt unter Beweis gestellt. Wir hatten unsere Ziele für Presse, Handel und Consumer sehr hoch gesteckt und wollten in allen drei Bereichen die großartigen Erfolge des Vorjahres noch übertreffen. Mit dem Ergebnis sind wir mehr als zufrieden. Wir freuen uns bereits auf eine Fortsetzung im kommenden Jahr in Leipzig.“

Dr. Bernd Fakesch, General Manager Nintendo Deutschland
Die Medien-Berichterstattung zur Games Convention spiegelt genau die Schwerpunktthemen und Botschaften wieder, die uns wichtig waren. Mit dem Verlauf der Games Convention 2007 sind wir deshalb mehr als zufrieden. Die Games Convention ist eine enorm wichtige Messe für Nintendo, und Leipzig ist aus unserer Sicht ein idealer Standort. Nirgendwo in Europa treten so viele Spiele-Hersteller, Händler und Gamer in so direkten Kontakt miteinander.“

Thomas Zeitner, Geschäftsführer Electronic Arts Deutschland
Wir freuen uns sehr über die äußerst positive Entwicklung der Games Convention. Wir haben dieses Branchenevent schließlich gemeinsam mit der Leipziger Messe aus der Taufe gehoben. Gut gefallen hat uns in diesem Jahr, dass völlig neue Zielgruppen nach Leipzig kamen, speziell Frauen und ältere Gamer. Auch die Resonanz im Businessbereich sowie die mediale Präsenz der GC sind uns sehr angenehm aufgefallen.“

Peter Mucha, Vice President GSA Activision Deutschland GmbH
Die Resonanz war gewaltig. Zu den Core Gamern gesellen sich immer mehr Casual Gamer. Speziell in diesem Jahr hatten wir zudem einen noch intensiveren Kontakt zu ausländischen Medienvertretern. Die internationalen Kollegen, die zum ersten Mal in Leipzig waren, sind von der Stadt und der professionellen Messegesellschaft sehr angetan."

Ralf Wirsing, General Manager Ubisoft Deutschland und Österreich
Die Games Convention ist die europäische Spiele-Leitmesse und erfreut sich einer stetig wachsenden Bedeutung. Das Konzept mit Business Center und Consumer Area geht Jahr für Jahr perfekt auf. Die Bedingungen sind optimal, unser Business-Stand ist nicht zuletzt auf Grund der steigenden internationalen Besucherzahlen nochmals gewachsen.“

Lothar Lechtenberg, PR Manager Fujitsu Siemens Computers
Die Games Convention macht großen Spaß. Die Messe ist für uns eine Art Aushängeschild. Wir profitieren von ihrem Image. Zum ersten Mal hatten wir auch einen Stand im Businessbereich, und unser Auftritt dort war sehr erfolgreich.“

Thorsten Brokopp, Marketing Manager ASUS COMPUTER GmbH
Für uns war die diesjährige GC eine Premiere – wir sind begeistert, vor allem von dem sehr guten Service und der Organisation durch das GC-Team. Eine so gute Betreuung wie durch die Leipziger Messe haben wir bisher noch nicht erlebt."

Messebesucher begeistert von GC Freestyle

Mit dem Open-Air-Sommerfestival GC Freestyle hatte die Leipziger Messe seinen Gästen erstmals auch nach GC-Toresschluss ein breites Unterhaltungsangebot geschaffen. Im Stadion des Friedens warteten exklusive Live-Konzerte, zahlreiche Sportangebote sowie ein eigenes Freibad auf die Besucher. Mit mehr als 3.000 Übernachtungen wurde das Festivalkonzept bei seiner Premiere sehr gut angenommen. Aus Befragungen ging hervor, dass die Besucher der GC Freestyle begeistert auf das neue Angebot reagierten. Sie schätzten nicht nur die preiswerte Übernachtung, sondern auch das Festival-Feeling über die Öffnungszeiten der GC hinaus.

GC family lockte Eltern, Lehrer und Kinder

Unter dem Motto „Spielend lernen und Spielen lernen“ präsentierte sich in diesem Jahr die GC family. Der Sonderbereich für Medienkompetenz in der Familie, Lern- und Schulsoftware sowie kindgerechte Medien auf der GC berät Eltern, Lehrer und Kinder über sämtliche Fragen des interaktiven Lernens und Spielens. Neu in diesem Jahr: Erstmals bekam die GC family eine eigene Messehalle (Halle 5).

Das Interesse an der GC family war auch in diesem Jahr sehr hoch: 75 Prozent aller Messebesucher interessierten sich für den Sonderbereich auf der GC. Die Besucherbefragung in der GC family ergab zudem, dass sich für 75 Prozent der Besucher der Aufenthalt in der GC family gelohnt hat. 88 Prozent wollen die GC family auch im kommenden Jahr wieder besuchen. 87 Prozent der Besucher waren so begeistert, dass sie die GC family weiterempfehlen wollen.

Prof. Dr. Hartmut Warkus, Lehrstuhl für Medienpädagogik an der Universität Leipzig
Ich freue mich besonders darüber, dass die GC family in diesem Jahr noch mehr Raum bekommen hat als zuvor. Dies spricht für die gezielte Weiterentwicklung des GC-Konzeptes und die sehr gute Organisation. Durch die angenehme Atmosphäre in der GC family-Halle wurde ein ideales Umfeld für Kommunikation und Beratung geschaffen."

Thomas Kruk, Geschäftsführer Rabenstark Spielzeug GmbH
Die GC family hat sich mittlerweile zu der Plattform für Entertainment- und Lern-Software für die ganze Familie entwickelt. An keinem zweiten Ort in Deutschland werden die vielfältigen positiven Aspekte und Potenziale neuer Medien durch Bühnenprogramm und Spielstationen zum Ausprobieren so kompetent und interessant vermittelt. Ein ausgezeichnetes und extrem vielseitiges Bühnenprogramm, die Hallenspiele, vielfältige Informationen zu Spielegenres – für interessierte Konsumenten bleibt keine Frage offen.“

GCDC: Internationale Entwicklerbranche zu Gast in Leipzig

Mit einer Rekordbeteiligung endete die fünfte GC Developers Conference (GCDC). Vom 20. bis 22. August trafen sich mehr als 900 Konferenzteilnehmer auf dem Leipziger Messegelände, um sich über die neusten Trends in der Entwicklerbranche zu informieren.

Das Konzept der Konferenz, ein Forum von Developern für Developer zu gestalten und so den internationalen Experten und Stars der Branche ein hochwertiges Forum zum Wissensaustausch und Networking zu bieten, ist voll aufgegangen. Die GCDC konnte sich eindeutig als wichtigste Entwicklerkonferenz in Europa behaupten“, sagte Frank Sliwka, Projektdirektor der GCDC.

Schwerpunktthemen waren Online Gaming, Outsourcing und Business Development. Zu den Referenten gehörten unter anderem Julian Eggebrecht (Faktor 5), Michael Capps (President, Epic Games) und Hector Fernandez (CEO, Streamline Studios B.V.).

Die GC 2008 findet vom 20. bis 24. August in Leipzig statt; die Entwicklerkonferenz GCDC vom 18. bis 20. August.

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Felensis | 26.08.2007 - 20:39 Uhr

    Schön, nächstes Jahr werde ich voraussichtlich auch im Auftrag von Xboxdynasty das Messegelände unsicher machen :]

    0

Hinterlasse eine Antwort