Ninja Blade: Ninja Blade Entwickler im Interview

Wir von Xboxdynasty hatten die Möglichkeit in Kooperation mit XCN mit Masanori Takeuchi, Producer und Director bei FROM Software zu quatschen, ihm ein paar Fragen zu Ninja Blade zu stellen und ihm wichtige und geniale neue…

Wir von Xboxdynasty hatten die Möglichkeit in Kooperation mit XCN mit Masanori Takeuchi, Producer und Director bei FROM Software zu quatschen, ihm ein paar Fragen zu Ninja Blade zu stellen und ihm wichtige und geniale neue Informationen zu entlocken. PolyLooks hat den gesamten Sonntag damit verbracht, das Interview zu übersetzen. Also bitte mal einen kleinen Applaus für ihn! So genug Lobeshymnen, nun geht es ans Eingemachte. Wir wünschen euch viel Spaß mit dem Interview, den zahlreichen Informationen zum Titel und der bald offiziell erhältlichen Demo zum Spiel.  Weitere Details dazu jetzt!

Xbox 360 - Ninja Blade - 99 HitsLass uns zu Beginn über die Geschichte von From Software und dir in Bezug auf Ninja Spiele sprechen. Die Geschichte ist ziemlich beeindruckend oder?
From Software stieg in die Welt von Videospielen mit dem Launch der Playstation 1 ein und zwar mit einem Echtzeit-3D-Rollenspiel namens King’s Field. Mit seiner einzigartigen Spielmechanik wurde King’s Field damals begeistert von Spielern aufgenommen und hatte einen großen Einfluss auf das Goldene Zeitalter der J-PRGs. Nach dem Release machten wir weiter mit Armored Core, einem Mech-Spiel, dass dem Spieler tausende von Anpassungsmöglichkeiten bietet. Danach hatte uns die Szene wirklich als Entwickler und Publisher auf dem Zettel.

Seit dem, haben wir viele Titel für eine Vielzahl von Plattformen gemacht (PS2, GC, DS, PSP, Xbox 360, Wii, PS3 und PC). Wir feilen kontinuierlich an unseren Fähigkeiten und technologischer Flexibilität. 2003 erwarben wir die Vertriebsrechte an der Tenchu-Stealth-Serie und haben diese Serie fortgesetzt.

Tenchu ist eine Serie aus Schleich-Action Spielen, die auf der Playstation ihren Anfang fand und dem Spieler eine realistische Darstellung von Ninjas bietet. Acquire, der Entwickler des ersten Tenchu Titels, ist immer noch stark in die Entwicklung neuer Teile integriert. Wir von From Software können jetzt schon auf eine lange Partnerschaft mit Acquire zurückschauen und wir freuen uns darauf auch in Zukunft wundervolle Ninja Spiele mit ihnen zu erschaffen. Über 3,5 Millionen Einheiten der Tenchu Serie wurden bisher weltweit verkauft.

Jetzt haben wir Ninja Blade gemacht, ein neues Ninja Spiel, welches unser Know-How, dass wir uns durch unsere langjährige Erfahrung erarbeitet haben, mit einem komplett innovativen Gameplayansatz kombiniert.

Das Spiel sieht genial aus – besonders die Cutscenes. Wart ihr sehr auf die Grafik bedacht? Worauf seid ihr besonders stolz?
Von Anfang an war Ninja Blade darauf ausgelegt, die technischen Möglichkeiten der Xbox 360 zu nutzen. Deshalb haben wir bei diesem Projekt wirklich viel Energie in die Grafik gesteckt.
Speziell haben wir sehr viel in die Quick-Time-Events investiert. Wir haben viel gegeben, um eine packende Grafik zu erreichen. Wir wollten das so aufziehen, wie in Hollywood Filmen, in denen Ninjas gegen riesige Gegnerhorden antreten und alles was sie tun, sieht aus wie aus einem Guss.

Xbox 360 - Ninja Blade - 118 HitsLass uns über die Story reden. Erzähl uns ein bisschen von Ken Ogawa. Welche Filme, Bücher usw. haben euch beeinflusst?
Wir haben versucht Ideen und Gefühle zum Ausdruck zu bringen, die vor Ninja Blade, noch in keinem Ninja Spiel verarbeitet wurden. Viele Spiele stellen Ninjas eher als Tötungsmaschinen dar, als menschliche Wesen. Wir betrachten Realismus in Ninja Blade als extrem wichtig. Wir sehen das Darstellen des menschlichen Elements des Ninjas als essentiell für das Geschichtenerzählen an. Der erste Charakter, den wir nach diesem Leitbild erschaffen haben, war Kanbé. Er ist Kens Vater und ein Ninjameister, der die Kunst des Ninjadaseins aus dem FF beherrscht. Andererseits ist Ken selbst sehr unerfahren als Ninja und wir erleben den Lebensstil eines echten Ninjas durch die Augen eines Neulings. In Japan besteht keine Knappheit an Ninja Geschichten und Comics und ich denke, dass wahrscheinlich diese eine große Inspiration bot.

Erzähl uns etwas über das Setting von Ninja Blade. Du spricht von Modernen Realismus; die Locations des Spiels sind echten Gebäuden nachempfunden. Wie beeinflusst das den Stil des Spiels?
In diesem Spiel haben mysteriöse Parasiten jegliche lebende Wesen in blutdurstige Monster verwandelt, die sich auf der Welt ausbreiten und das zu verhindern, ist das Ziel des Spiels. Ken und Kanbé kämpfen also, um die Parasiten davon abzuhalten, sich auszubreiten. Wir haben das Spiel in diesem modernen Setting angelegt, damit unsere Ninjas nicht nur Samurais und feindliche Ninja Clans bekämpfen, sondern verschiedenste Arten von Gegnern. Wir haben uns für dieses Setting entschieden, weil es uns erlaubt, ein dynamisches Spiel zu schaffen, das die mögliche Freiheit von 3D-Welten mehr ausnutzt, als jedes Ninja Spiel zuvor, beispielsweise durch Kämpfe auf Hochhausdächern. Ich bin zuversichtlich, dass wir dieses Ziel erreicht haben.

Xbox 360 - Ninja Blade - 189 HitsWas hat euch zu dazu gebracht, die Spielwelt in die Moderne zu verlegen und welchen Unterschied macht das?
Diesen Punkt habe ich ja schon in vorherigen Fragen angesprochen, aber das Wichtigste für uns war, dem Spieler eine stark realistische Wahrnehmung unserer Spielwelt zu ermöglichen. Die Tenchu Spiele sind im mittelalterlichen Japan angelegt, eine Ära weit entfernt von unserer. Es erschien uns sinnvoll ein modernes Setting zu wählen, damit sich der Spieler leichter mit dem Zeitraum identifiziert kann und damit das Spielerlebnis realistischer wird.

Du hast erzählt, dass das Spiel einen lernfähigen Schwierigkeitsgrad besitzt. Wie funktioniert das und wird es trotzdem noch eine Herausforderung für Core-Spieler darstellen?
Der lernfähige Schwierigkeitsgrad richtet sich an Spieler, die Probleme damit haben, das Spiel selbst nach mehreren Versuchen zu meistern. Wir haben dieses Feature eingebaut, nachdem wir uns das Feedback zu einem bekannten Tecmo Ninja Spiel angesehen haben. Viele Spieler haben sich mit dem Schwierigkeitsgrad überfordert gefühlt. Für dieses Spiel haben wir zahllose Tests gemacht, um den Schwierigkeitsgrad herausfordernd, aber nicht unfair zu gestalten.

Xbox 360 - Ninja Blade - 193 Hits Das Spiel enthält einige beeindruckende Waffen. Gibt es ein Set von Waffen, dass du persönlich am aufregendsten findest?
Es gibt drei Kategorien von Waffen in Ninja Blade. Die Oni-Slayer Blades, die Twin Falcon Knives und das Stonerender Sword. Jedes hat seine eigenen Eigenschaften, die es von anderen unterscheidet und die Wahl steht dir frei, welches du benutzen möchtest. Ich möchte, dass der Spieler experimentiert und dann selbst herausfindet, welcher Kampfstil am besten zu ihm passt. Spieler können Waffen finden und dann Kombos entdeckten, die weiter zu ihrem Stil passen. Letztendlich wird es möglich sein, High-Level-Techniken zu nutzen, Kombos zu verknüpfen, die nicht nur eine Waffe nutzen, sondern mehrere Waffen einschließen.

Lass uns über die Gegner sprechen. Anscheinend gibt es viele Bosse und Unterbosse, die es zu besiegen gilt. Und du kannst auf Gebäudewänden kämpfen!
Gegner erscheinen in verschiedenen Formen und alle sind eine Herausforderung, die einen meisterhaften Umgang mit dem Kampfsystem erfordert. Deshalb möchten wir den Spieler nicht im Ungewissen über die Charakteristiken und Eigenarten der Gegner lassen und haben uns Ninja Vision ausgedacht. Eingesetzt werden dir die Schwachstellen der Gegner offenbart und besonders wären den Bosskämpfen wirst du davon regen Gebrauch machen. Und die Kämpfe die du hinunter an den Gebäudewänden führst, das sind ganz besonders aufregende Situationen, die du in keinem anderen Spiel finden wirst. Ich hoffe dem Spieler gefallen die Kämpfe gegen die verschiedenen Gegner, die die Welt von Ninja Blade bevölkern.

Xbox 360 - Ninja Blade - 110 HitsKlingt wirklich spannend! Wie steht es mit der Spielmechanik, ihr scheint euch da einiges einfallen  zu lassen, erzähl uns mehr von Ninja Vision und dem Todome.
Ninja Vision ermöglicht es dir, schnellstmöglich verschiedenste Situation zu analysieren. Es wird dem Spieler darüber hinaus möglich sein, die Schwachstellen der Gegner zu erkennen, Hinweise auf Rätsel zu erhalten und noch viel mehr. Während Ninja Vision aktiviert ist, verlangsamt sich das Geschehen für den Spieler. Während Bosskämpfen wird das besonders nützlich, aber auch im regulären Spiel wird es dem Spieler helfen die Level zu meistern. Natürlich gibt es ein Limit, wie lange der Spieler Ninja Vision einsetzen kann. Wenn es zu lange eingesetzt wird, werden die Augen des Ninjas müde; er wird es dann schwerer haben, Dinge wahrzunehmen. Währenddessen kann er Ninja Vision natürlich nicht mehr einsetzen und der Spieler wird sich in ungeahnten Schwierigkeiten befinden, wenn die Dinge um ihn herum so schwer zu erkennen sind. Ninja Vision ist eine Fähigkeit, die der Spieler besonnen einsetzen muss.

Der Todome Blow ist ein spezieller Finishing Move, den Spieler ausführen können, nachdem sie einen Boss ausreichend geschwächt haben. Das ermöglicht ein sehr dynamisches Gameplay während den Boss Kämpfen. Spieler müssen schnell sein, damit sich der geschwächte Gegner nicht erholt. Ich will den Spieler dazu bringen, seinen Mut zusammen zu nehmen und den Todome Blow so schnell wie möglich zu nutzen!

Es gibt auch Quick Time Events, richtig? Wie habt ihr das realisiert und wie fügt es sich in das Spiel ein?
Die Quick Time Events in Ninja Blade werden sehr markant ausfallen. Sie sind länger und cooler als in jedem anderen Spiel und es gibt auch viel mehr davon. Anstatt sich lediglich so zu fühlen, dass man einen Film anschaut, wollen wir die Illusion schaffen, dass der Spieler selbst zum Protagonisten eines Films wird. Es gibt keine üblichen Filmszenen, in denen alles was du machst ist, zu zuschauen.

Wie denkst du über Ninja Blade im Vergleich zu früheren Ninja Spielen? Wie fügt es sich in die Actionspiel Landschaft?
Ich denke Ninja Blade besitzt ausgeprägteren Realismus und ist viel filmischer als andere Ninja Spiele. Außerdem, noch viel wichtiger, waren ältere Ninja Spiele auch für ältere Plattformen konzipiert oder einfach Neuauflagen von älteren Spielen. Ninja Blade dagegen funktioniert nur auf einer Next-Gen Konsole.

Gibt eine Chance, dass Ninja Blade DLC auf Xbox LIVE spendiert bekommt? Welche Art von Inhalten dürfen wir erwarten?
Die Demo erscheint am 9. März. Sie enthält ganz grob gesagt 15-20 Minuten Spielinhalt und bietet dem Spieler einen Einblick auf Standartkämpfen, sowie der Hälfte des ersten Bosskampfes. Ich denke, dass Spieler, die die Demo spielen einen sehr guten Eindruck davon bekommen werden was sie in Ninja Blade erwartet.

Vielen Dank für deine Zeit.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Cloudoc 100 XP Neuling | 09.03.2009 - 10:46 Uhr

    Das spiel ist der hammer, glaubts mir leute. aber die letzte frage is dumm beantwortet, oh toll ne demo..is aber großer DLC…das spiel brauch eindeutig DLC, es darf nich sterben 🙁

    0
  2. MoskitoVier 3000 XP Beginner Level 2 | 09.03.2009 - 11:44 Uhr

    Das ist genau meine Art von Games die ich immer wollte!Ein Fim zum spielen und herausfordernd..Ich liebe die Zwischen Gegner und viele Bosse.Die Demo ist Super Dynamisch und der Kampf wahnsinnig Sylisch…Also das Game kann kommen…

    0
  3. PanikBlock | 09.03.2009 - 13:41 Uhr

    Ich mag das Game nicht,gehört meiner Meinung nach zur Familie von Ninja Gaiden und daher ist es nichts für mich.

    0
  4. ZERO The Raven | 09.03.2009 - 23:11 Uhr

    Kann es sein, dass die letzte Frage definitiv nicht richtig beantwortet wurde?

    das game ist übrigens der Hammer. Wer auf das Genre steht, macht hier nichts verkehrt. Habe es heute durchgeschafft und kann es nur mpfehlen.

    0
  5. Andi Painkiller | 10.03.2009 - 22:46 Uhr

    nettes interview, aber die antwort zur letzten frage passt irgendwie nicht……die demo ist übrigens sehr gut…..ich werde mir das spiel wahrscheinlich zulegen

    0

Hinterlasse eine Antwort