PlayStation 5: Keine Smart Delivery Alternative von Sony für die PS5 geplant

Sony hat keine Alternative zu Smart Delivery für die PlayStation 5 geplant.

Während Microsoft klarstellt, dass Spieler auf der ganzen Welt nur einmal für ein Spiel zur Kasse gebeten werden sollten und somit den Fokus auf Smart Delivery bei den kommenden Games für Xbox One und Xbox Series X legt, so hat Sony keine direkte Antwort darauf.

Laut einem Bericht von videogameschronicle.com, die ein japanisches Interview mit einem SIE-Sprecher von GameSpark übersetzt haben, hat Sony keinerlei Pläne etwas wie Smart Delivery umzusetzen. Somit wird Sony auch keine ähnliche Funktion wie Smart Delivery für die PlayStation 5 in den Fokus rücken oder es Spieleherstellern empfehlen. Stattdessen überlässt man es einfach den Herausgebern, ob ein Spiel ein kostenloses Upgrade erhalten wird oder eben nicht.

Microsofts Smart Delivery ist eine Initiative, die bedeutet, dass Spieler „einen Titel nur einmal kaufen müssen, um die beste verfügbare Version für die Xbox-Konsole zu spielen, für die sie sich entscheiden“.

Ihr kauft euch also Cyberpunk 2077 und spielt es im September auf der Xbox One und gegen Ende des Jahres einfach auf der Xbox Series X weiter. Selbstverständlich könnt ihr zwischen den Generationen wechseln. Soll heißen, dass ihr beispielsweise im Schlafzimmer auf der Xbox One X ein Spiel spielen könnt, das ebenso auf der Xbox Series X im Wohnzimmer läuft. Das ist nicht nur smart, es schont auch den Geldbeutel enorm!

Weiter hat Microsoft offiziell bestätigt, dass Smart Delivery für digitale Xbox One und Disc-Spiele funktioniert. Ebenso werden Xbox Game Pass-Spiele Smart Delivery unterstützen.

Und obwohl Sony Berichten zufolge ein genreübergreifendes Programm für die PlayStation 5 nicht aktiv fördern wird, ist die Haltung gegenüber Drittentwicklern nicht unähnlich der von Xbox, die es den Studios ermöglicht, selbst zu entscheiden, ob sie Smart Delivery unterstützen oder nicht. Microsoft erhöht den Druck aber enorm durch den klaren Fokus und das Werben für Smart Delivery.

Dazu ist weiter unklar, ob Sony vorhat, kostenlose generationsübergreifende Upgrades für seine eigenen First-Party-Titel anzubieten. Der Plattformbetreiber hat auch noch keine Spiele angekündigt, die sowohl für PS4 als auch für PS5 geplant sind. Sony glaubt somit nicht an Generationen wie Microsoft!

Electronic Arts sagte diese Woche, dass Besitzer physischer PS4-Kopien von Madden NFL 21 nicht auf PS5 aufrüsten können, wenn sie die Digital PS5-Edition-Konsole besitzen (sie erhalten ein kostenloses Upgrade, wenn sie die PS5-Konsole mit einem Disc-Laufwerk besitzen). Der SIE-Sprecher lehnte es Berichten zufolge ab, diese Umsetzungspolitik zu kommentieren, als GameSpark an ihn herantrat.

124 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thor 1980 1560 XP Beginner Level 1 | 18.06.2020 - 22:41 Uhr

    Ist doch eigentlich das selbe Microsoft lässt Publishern die Freiheit genau wie Sony.
    Sony hat keine Cross Gen Exklusiven also kann es da auch keine Upgrades geben .

    0
    • multikulti 6045 XP Beginner Level 3 | 18.06.2020 - 23:43 Uhr

      wow. 3 mal hast du das jetzt gepostet.

      Achtung!!! Persönliche meinung und mutmaßung!!!

      spideman miles morales hätte man auch auf ps4 bringen können, nachdem das hauptspiel schon auf ps4 lief. man geht so eben smart delivery aus dem weg, in dem man es nur auf ps5 bringt.
      sony hat ja von anfang an auch kommuniziert, dass man an generationswechsel glaubt und diesen weg gehen wird. dennoch denke ich, dass es nicht unmöglich wäre, first party titel, die bis 2021 erscheinen, noch auf die ps4 zu bringen. wäre kundenfreundlich, da man einfach nicht weiß, wie lang es für einen dauert, auf ps5 zu wechseln, sei es wegen zu wenig stückzahlen, lieferschwierigkeiten (covid 19), oder vielleicht wegen finanziellen einschränkungen aufgrund der pandemie (kurzarbeit, verlust der arbeitsstelle).
      tlou2 wäre ein kandidat, der remastered auf ps5 kommen könnte. wird ak sein, würde sony aber daran nicht hindern, eine remastered version zu releasen, dann noch mit add ons und dlcs, die dann nur noch auf der ps5 veröffentlicht werden (siehe spiderman miles morales)

      0
  2. XxXP 1745 XP Beginner Level 1 | 19.06.2020 - 07:58 Uhr

    Genau aus solchen Gründen würde ich nie zu Sony gehen!!! MS macht bessere Arbeit und ist für mich viel ansprechender! Außerdem möchte ich immer die stärkste Hardware und das bietet nur die XSX! ;)💚

    0

Hinterlasse eine Antwort