Astro A50 Wireless Headset

Die kabellose Astro Edition im Test

Große Erwartungen

Das Astro A50 Wireless Headset hat einen stolzen Preis von 300,- Euro und ist in Deutschland exklusiv bei unseren Freunden von roxxgames.de oder über Importwege direkt bei Astro zu haben. Roxxgames.de hat sogar schickes Astro-Zubehör und ein Astro A50 als Xbox One Edition im Angebot, also schaut bei Interesse einfach vorbei.

Die Entwickler bei Astro haben sich mit der Veröffentlichung der Xbox One den höchsten Ansprüchen von Videospielern auf der ganzen Welt gestellt und verfolgen mit dem Astro A50 das Ziel, das beste kabellose Headset auf dem Markt anzubieten. Der Weg bis hier her ist eine wahre Erfolgsgeschichte und ist mit Auszeichnungen nur so plakatiert. Somit zählte das A40 nach der Veröffentlichung sofort zu den beliebtesten Headsets – nicht nur bei Xbox 360 Pro-Gamern.

Doch die Ansprüche sind mit der Zeit weiter gewachsen. Neben einem erstklassigen Sound sind vor allem Komfort, Funktionalität und Anpassungsmöglichkeit gefragt. Lästige Kabel will auch niemand mehr in seinem Wohnzimmer sehen und hier setzt das Astro A50 an. In unserem Test erfahrt ihr heute, ob Astro den riesigen Ansprüchen gerecht werden konnte und ob die Entwickler wirklich noch einen weiteren Schritt in Richtung Perfektion gemacht haben.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. TheRealSpesch 4930 XP Beginner Level 2 | 25.09.2017 - 09:07 Uhr

    Ich habe mein A50 vor zwei Wochen bei notebooksbilliger.de für 269 Euro gekauft. Also scheint das mit dem Exklusiv bei roxxgames nicht ganz zu stimmen.

    Die Einstellmöglichkeiten, die Soundqualität und der Tragekomfort sind wirklich top. Einziges Manko: das Mod Kit (auch nochmal 39 EUR) könnte man bei dem Preis des Headset einfach auch dazu packen.

    EDIT:
    Sehe gerade, ich habe das A50 Wireless 7.1, da ist die große Ladestation dabei (und nicht die „peinliche Halterung“).




    0
    • Z0RN 121450 XP Man-at-Arms Bronze | 25.09.2017 - 09:08 Uhr

      Der Test ist schon älter. Siehe „Erstelldatum“. 😉 Da gab es das Headset mit der Halterung noch gar nicht. Wir haben den Test aber dennoch noch einmal hervorgehoben, weil wir aktuell das A40 TR getestet haben.




      0
      • TheRealSpesch 4930 XP Beginner Level 2 | 25.09.2017 - 18:54 Uhr

        Mensch, kramt doch nicht drei Jahre alte Tests raus! 😁
        Nee aber Spaß beiseite.. so groß sollte man das damalige A50 mit der heutigen Ausführung nicht vergleichen. Das A50 ist ja auch mittlerweile in seiner 3. Generation angekommen und dadurch auch schon mehrfach überarbeitet worden.




        0
  2. Sephiroth88 46030 XP Hooligan Treter | 25.09.2017 - 09:28 Uhr

    Ich habe mir das Astro A50 in der HaloEdition ink. 30% damals für 130€ gekauft und ich bin super zufrieden.
    Das Headset ist einfach der Hammer….gerade die Explosionen sind ein Traum. Ich bin ein sehr bass-lastiger Mensch und umso glücklicher, dass der Bass einfach Monströs ist!

    Klare Kaufempfehlung und ja für den Chat ist das Kabel nervig, aber nicht hinderlich




    0

Hinterlasse eine Antwort