Deliver Us The Moon: Test zur Ein-Mann-Mission auf dem Mond

Auf den Mond schießen lassen

Völlig anders, als ihr es womöglich beim Titelnamen von Deliver Us The Moon erwarten würdet, müsst ihr bei diesem Abenteuer nicht den ganzen Mond ins Schlepptau nehmen und zur Erde zerren oder ihn aus einer brenzligen Situation befreien, sondern vielmehr einen äußert wichtigen Ausflug dorthin unternehmen. Wir haben uns in den Astronautenanzug gezwängt und uns völlig alleine auf den Himmelskörper schießen lassen. Was wir bei dieser Expedition erlebt haben, verraten euch nun in diesem Test.

Viele Jahre diente der Mond als letzte Energiequelle der Erde und hielt das, was die Menschen im Jahr 2038 als Normalität ansehen, am Leben. Genau genommen, die unerschöpflichen Heliumvorräte, die der karge Planet zutage trägt. Doch eben diese Quelle versickerte plötzlich aus unerklärlichen Gründen. Und die Ambitionen, das Blatt noch zu wenden, aufgrund fehlender Rohstoffe gleich mit ihr.

Das verantwortliche Unternehmen, hinter der revolutionären Stromversorgung, fiel in sich zusammen und nur vereinzelte ehemalige Mitarbeiter wollten sich dem aufkeimenden Chaos auf Erde entschlossen entgegenwerfen. Der kleine Widerstand schaffte es tatsächlich, die nötigen Ressourcen zusammenzukratzen und eine letzte flugfähige Rakete startklar zu machen. Und an diesem Punkt der Geschichte kommt ihr ins Spiel.

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. BLACK 8z 40555 XP Hooligan Krauler | 20.05.2020 - 23:06 Uhr

    Mir hat es sehr gefallen und die gute deutsche Synchro sind da für so ein Spiel echt lobenswert zu erwähnen! Das schafft so manch großes Studio nicht so! Grafikfehler oder Bugs fielen mir bis auf einen (Charakter in Objekt hängen geblieben und Neustart ab Checkpoint notwendig) nicht auf.

    Meine Empfehlung gilt für alle die nach Feierabend mal ne Stunde runterkommen wollen um den Kopf frei zu bekommen.

    5
  2. Robilein 237865 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 20.05.2020 - 23:38 Uhr

    Für mich eines der besten Game Pass Spiele. Tolle Atmosphäre und eine Story, die zum nachdenken anregt. War ein geniales Erlebnis wo ich meinen ersten Mond Spaziergang gemacht habe. Der tolle Soundtrack hat es perfekt ergänzt.

    Empfehle jedem, der solche Spiele mag, es sich anzuschauen, zumal es aktuell im Game Pass ist.

    Ein schöner Test. Nur Grafikfehler sind mir keine aufgefallen, habe auch nicht so drauf geachtet🤣

    5
  3. Ranzeweih 42310 XP Hooligan Krauler | 21.05.2020 - 04:49 Uhr

    Dann werd ich mir das mal via Gamepass laden. Steht ja ein langes WE vor der Tür und am Samstag soll es eh regnen.

    0
  4. Dr Gnifzenroe 79985 XP Tastenakrobat Level 4 | 21.05.2020 - 06:55 Uhr

    Ich fand es wirklich gut und habe es über den Game Pass gespielt. Tolle Atmosphäre und grafisch sieht es auch gelungen aus. Fehler sind mir keine aufgefallen. Besonders gefallen haben mir das Starten der Rakete, das Schweben in den Stationen und das Herumlaufen auf der Mondoberfläche, welches aber etwas zu kurz kommt. GP Nutzer sollten reinschauen.

    2
  5. Atain 1220 XP Beginner Level 1 | 21.05.2020 - 08:11 Uhr

    Für mich eines DER Highlights dieses Jahr. Konnten nicht mehr aufhören zu spielen.

    2
  6. Siredwart 17590 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 21.05.2020 - 10:16 Uhr

    Top Spiel. Hatte nur ein Mal Clipping Fehler. Sonst nie Probleme.
    Etwas mehr Storytelling über mehr Tagebücher oder Notizen oder Computer wäre nett gewesen. Aber wirklich sehr empfehlenswert.
    Danach hatte ich *The Assembly* gespielt. War im Sale – war ebenfalls sehr gut und hatte das mit den Charaktererzählungen ein kleines bisschen besser gemacht, finde ich

    0
  7. DerKaefer 1745 XP Beginner Level 1 | 21.05.2020 - 16:46 Uhr

    Richtiges nices Spiel, kann mich den anderen Meinungen nur anschließen. 😉

    0
  8. melomelv 1850 XP Beginner Level 1 | 26.05.2020 - 09:18 Uhr

    Klar, realistisch.. aber ich fand es echt trägeee.. und wenn man schon wieder in die falsche Ecke geschwommen ist und feststellt, dass es doch im anderen Gang war und man wieder zurück muss…das dauert… und das nervt…

    0

Hinterlasse eine Antwort