Disciples: Liberation: Test zur Fortsetzung des strategischen RPG-Klassikers

Fazit

Eine Reminiszenz an alte Zeiten: Wer Heroes of Might & Magic und die Disciples-Reihe mag, der wird auch Disciples: Liberation lieben. Das Spiel kombiniert gekonnt die drei Gameplay-Säulen aus RPG, Rundenstrategie sowie Städtebau miteinander, wobei der Rollenspielaspekt diesmal deutlich ausgebaut wurde. Vor allem die unterschiedlichen Fraktionen und Charaktere in der Welt, so sehr sie manches Fantasy-Trope bedienen, haben es uns angetan. Die Dialoge haben dabei genau das richtige Maß aus Tiefe, die aber nicht in Textwüsten ausartet.

Gewöhnen müsst ihr euch, solltet ihr nicht vom PC kommen, an das entschleunigte rundenbasierte Kampfsystem. Die Idee mit den verschiedenen Aktions-Edelsteinen ist dabei ebenso erfrischend wie die Kämpfer aus der zweiten Reihe. Disciples: Liberation bietet hier genug taktische Feinheiten, ohne Neueinsteiger durch überladene Systeme abzuschrecken. Allerdings ziehen sich die Kämpfe gerne in die Länge, zumal sich die Aktionen oder Züge sehr langsam abspielen. Optional lässt sich hier zumindest ein Geschwindigkeitsregler aktivieren, mit dem man die Kampfanimationen auf Wunsch beschleunigen kann.

Abzüge gibt es von uns für die generische Fantasy-Welt, durch die ihr euch bewegt und die Disciples-Fans mit Wucht vor den Kopf stoßen wird. Als klassische Dark Fantasy angekündigt, wirkt diese recht generisch und hat mit dem düsteren, gotischen Look der Vorgänger wenig gemein. Böse Zungen und Kritiker würden nun sagen: Das Spiel sieht eben verdammt nach Unity Engine aus. Und so wird Disciples: Liberation wohl eher eine nischigere Zielgruppe ansprechen. Wer aber keine Lust mehr auf das zigste Action-RPG hat, der wird hier über 80 Stunden mit einem klassischen Mix in modernem Gewand abgeholt.

Disciples: Liberation im Microsoft Store kaufen:

 

  • Singleplayer: 7.5
  • Multiplayer: -/-
  • Graphic: 6.8
  • XboxLive: 7.0
  • Sound: 7.0
  • Control: 7.2
  • Overall: 7.0
  • Game Time: Ca. 80 Stunden
  • Speech: Deutsch
  • TV TEXT: Deutsch
  • Censor:
  • Qualified:
  • Letzte Worte:

    "Umfangreiche Mischung aus Rollenspiel & Strategie, die euch stundenlang fesseln wird."

The Good

  • Großer Umfang
  • Unterhaltsame Dialoge in guter Länge
  • Spannende Charaktere
  • Dialogoptionen & Taten haben Auswirkungen auf Figuren- und Fraktionsverhalten
  • Quests können auf verschiedene Weisen abgeschlossen werden
  • Städtebau für Einheiten-Ausbildung
  • Ressourcen einnehmen und für Stadtausbau nutzen
  • Zu einfache Kämpe können mit direktem Sieg übersprungen werden
  • Deutsche Sprachausgabe
  • Rundenkämpfe mit taktischer Tiefe, ohne zu überfordern
  • Kämpfer dürfen passiv in zweiter Reihe platziert werden
  • Gefährten mit Spezialfähigkeiten & Fußsoldaten einsetzbar

The Bad

  • Teils sich ziehende Rundenkämpfe
  • Generisches Artdesign
  • Heimatstadt besteht primär aus trockenen Textbildschirmen
  • Skill Tree hat nur minimale Auswirkungen
  • Sprachausgabe springt ab und an zwischen Deutsch und Englisch
7.0
= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


11 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Tobi-Wan-Kenobi 111060 XP Scorpio King Rang 1 | 21.10.2021 - 11:18 Uhr

    Hmmmmm hmmmm Danke für den Test. Das mit den Einheiten Designs finde ich schon ziemlich schade. Jetzt muss ich doch noch ernsthaft überlegen, behalten oder stornieren. 🙈😅 Aber eigentlich überwiegenden die positiven Sachen.

    1
    • Quentara 13900 XP Leetspeak | 21.10.2021 - 12:45 Uhr

      Wenn die positiven Sachen überwiegen, bleib dabei 🙂 Am Ende ist es ja „nur“ die Optik. Wenn Dir das Kampfsystem, die Dialoge, der Umfang und die allgemeine Lore der Welt zusagen, kann man sich dennoch in der Welt verlieren.

      0
  2. Karamuto 285290 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 21.10.2021 - 11:41 Uhr

    Tut mir leid dich zu enttäuschen @Quentara aber Might and Magic war eine gewöhnliche westliche RPG Reihe, ähnlich wie The Elder Scrolls. Die Spin Off Reihe auf das du hinaus wolltest ist „Heroes of Might and Magic“ in der die Elemente des RPGs mit einem Runden basierten Strategiespiel gemixed wurden.

    0
    • Quentara 13900 XP Leetspeak | 21.10.2021 - 11:56 Uhr

      Danke Dir, ich ergänze das nochmal. Habe mich durch die Umbenennung der Serie in „Might and Magic: Heroes“ fehleiten lassen 😄 Dort hatte man das „Heroes“ einmal umplatziert.

      0
  3. Der falsche Diego 0 XP Neuling | 21.10.2021 - 11:59 Uhr

    Danke für den Test. War noch am überlegen, so kommt es erstmal nicht auf die Liste. Vielleicht irgendwann mal im Sale.

    0
  4. Skillicious 0 XP Neuling | 21.10.2021 - 12:10 Uhr

    Sehr schöner überblicklicher Test. Finde es gut das es nicht zu textlastig ist. Werd es mir gleich zulegen.

    2
    • Quentara 13900 XP Leetspeak | 21.10.2021 - 12:42 Uhr

      Danke Dir 🙂 Es hat natürlich schon viele Dialoge, aber mit diesen wird man eben nicht so erschlagen wie in manch anderem Rollenspielen. Ist zumindest mein subjektives Empfinden.

      0
  5. churocket 233205 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 25.10.2021 - 09:37 Uhr

    Danke dir für denn ausführlichen test, aber ich warte erstmal ab. 😁😁👍🏻

    0

Hinterlasse eine Antwort