Leisure Suit Larry: Wet Dreams Dry Twice: Test zum schlüpfrigen Point-and-Click Abenteuer

Larry kanns nicht lassen

Leisure Suit Larry - Wet Dreams Dry Twice

 
Ihr steht für Gleichberechtigung ein, habt etwas gegen Schniepel-Witze und die Zeiten, in denen Cover Babes zum Gaming dazugehörten, sind für euch schon lange vorbei? Dann müsste ihr jetzt ganz stark sein. Denn er ist wieder zurück: Larry Laffer! Der notgeile Schwerenöter geht in Leisure Suit Larry: Wet Dreams Dry Twice einmal mehr auf die Jagd nach der großen Liebe und kleinen Röcken. Was das Point-and-Click-Adventure zu bieten hat, verraten wir euch in diesem Test.

Gerade hatte sich Larry Laffer in Leisure Suit Larry: Wet Dreams Don’t Dry an die neue Zeitrechnung gewöhnt und seine große Liebe Faith getroffen (was jedoch nicht auf Gegenseitigkeit beruhte), schon wird sie ihm wieder genommen. Eine gewaltige Explosion scheint Faith das Leben gekostet zu haben, Larry ist am Boden zerstört. Doch was ist das? Während ihr in Larrys Haut in Mexiko einen spontanen Bund der Ehe eintreten sollt, erhaltet ihr ein Lebenszeichen von Faith. Das muss Schicksal sein! Also schmeißt ihr euch mit Larry Hals über Kopf ins nächste Abenteuer.

Das wird euch in Leisure Suit Larry: Wet Dreams Dry Twice wieder stilecht in comichaften 2D-Szenerien geboten, die ihr entweder mit dem Cursor oder den Schultertasten nach interagierbaren Objekten absucht. Wie in klassischen Point-and-Click-Abenteuern üblich sammelt ihr so ziemlich alles auf, was nicht niet- und nagelfest ist, kommt mit zahlreichen schrulligen Charakteren ins Gespräch und kombiniert die gesammelten Gegenstände, um mal mehr, mal weniger schwere Rätsel zu lösen. So wollt ihr beispielsweise auf der Suche nach Faith aufs hohe Meer hinaus, verfügt jedoch über kein Boot.

Da heißt es, erst einmal einen nötigen Plan für ein Floß beschaffen und danach die Gegenstände einsammeln, die Mast, Segel & Co. möglichst am ähnlichsten sind. Bei größeren Objekten arbeitet Leisure Suit Larry: Wet Dreams Dry Twice übrigens mit einem Kniff. Statt euch übergroße Gegenstände in die Hose zu schieben (da schlummert laut Larry ja schon etwas anderes gigantisches), schießt ihr von den einzelnen Objekten ein Foto mit Larrys PiPhone, um die Schnappschüsse danach stellvertretend mit anderen Dingen zu kombinieren. Allerdings schwankt der Schwierigkeitsgrad der Rätsel recht stark. Manche Knobeleinlagen stellen keine Herausforderung dar, während andere wiederum viele Gegenstände mit semi-logischen Verwendungszwecken voraussetzen.

Inhaltsverzeichnis

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. PureDarkness35 38150 XP Bobby Car Rennfahrer | 11.06.2021 - 02:34 Uhr

    Oh Gott Larry. Waren das Zeiten als der erste Teil Mitte der 80er auf meinem Apple 2 lief. Ich glaube nicht das man den Humor von Al Lowe erreichen kann. Magna Cum Laude und die Nachfolger haben mich da wohl zu sehr geschädigt. Außerdem hat Larry in der Zeit von SJW, Woke und Cancel Culture keine Existenz Betechtigung mehr. Er verkörpert Alles was heute gehasst und verfolgt wird von diesen Gruppen. Ich muss der neuen Serie aber vielleicht mal ne Chance geben, der Test klingt ja schonmal nicht Schlecht.

    1
    • MARVEL 45645 XP Hooligan Treter | 11.06.2021 - 08:27 Uhr

      „Außerdem hat Larry in der Zeit von SJW, Woke und Cancel Culture keine Existenz Betechtigung mehr.“

      Man kann übrigens für Gleichberechtigung, egal in welche Richtung, sein und Larry trotzdem abfeiern. ;P

      1
      • Quentara 9195 XP Beginner Level 4 | 12.06.2021 - 14:37 Uhr

        Die neuen Teile spielen ja auch sehr stark damit und die anderen Charaktere lassen Larry gerne wissen, dass er „von gestern“ ist, von daher finde ich das wie im Test beschrieben auch in Ordnung. Er ist halt eine Art „Anti-Held“ 😉

        0
  2. Dr Gnifzenroe 140385 XP Master-at-Arms Bronze | 11.06.2021 - 05:58 Uhr

    Das der alte Schwerenöter immer noch aktiv ist!
    Und er scheint seine Sache ja immer noch recht ordentlich zu machen. Bei einem günstigeren Preis wage ich vielleicht mal ein Abenteuer.

    0
  3. Banshee3774 12445 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.06.2021 - 07:10 Uhr

    Lohnt sich der Vorgänger? Von den alten Teilen habe ich nur den grandiosen 7. gespielt (auf der Kreuzfahrt).

    0
    • Roughynat0r 1000 XP Beginner Level 1 | 11.06.2021 - 07:26 Uhr

      Ich habe Wet Dreams Don’t Dry auf der Switch gespielt, der Humor ist leider nicht annährend so gut wie bei „Yacht nach Liebe“.

      0
    • EdgarAllanFloh 33315 XP Bobby Car Schüler | 11.06.2021 - 07:59 Uhr

      Ich fand den Vorgänger genial. Larry landet direkt aus den 80ern bei Leftys Bar in unserer Zeit. Wobei die Zeit wohl eher noch zehn Jahre voraus liegt. Alleine daraus ergeben sich unzählige gute Schenkelklopfer. Gespielt habe ich den aber auf dem Laptop. Allerdings muss man dafür wohl sowohl in den 80ern/90ern geistig beheimatet sein als auch die heutigen Trends ein wenig kennen. Unter statt Uber, Instacrap statt Instagram…

      Der hier bewertete Nachfolger hat viele Schwächen und greift eben diese Stärke nicht mehr ganz auf. So richtig passiert das nur bei dem Komiker, der aus einem Witzebuch aus den 90ern vorliest (die schlechtesten Witze über Frauen, Minderheiten, etc.) Die Witze sind am Ende eher harmlos und die Szene fand ich echt gut umgesetzt.

      0
  4. de Maja 162970 XP First Star Silber | 11.06.2021 - 08:52 Uhr

    Wenn ich hier die Kommentare lese klingt es ja eher so das Larry vom Humor doch etwas zahnlos rüber kommt, das ist irgendwie schade. Auch wenn der Humor aus der Zeit nicht mehr so zündet wie früher wäre es doch schon nett wegen der Nostalgie aber so🤷‍♂️

    1
  5. pumafloW 10080 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 13.06.2021 - 12:50 Uhr

    Danke für den Test, werd es mir trotzdem bei Gelegenheit mal zuführen, zusammen mit Space Quest die ersten Brüller der Jugend.

    0

Hinterlasse eine Antwort