Marvel vs. Capcom: Infinite

Test zum Neubeginn der Marvel vs. Capcom Ära

Endlich ein waschechter Nachfolger

Es sind nur wenige Monate ins Land gezogen, da tritt nach der Neuauflage von Ultimate Marvel vs. Capcom 3 endlich ein waschechter Nachfolger in die Fußstapfen der effektgeladenen Prügelorgie. Marvel vs. Capcom: Infinite ziert das Cover des neusten Ablegers der Serie und ihr könnt euch das Beat `em Up seit dem 19. September 2017 für um die 59,99 Euro auf eurer Xbox One parken.

Ob sich dieser Schritt lohnt, und ob der Serie mit Marvel vs. Capcom: Infinite wirklich frischer Wind in die Segel geblasen wird, erfahrt ihr nun in unserem Test.

Genau so klassisch, wie der erste Start ins Spiel verläuft, gestaltet sich auch der Inhalt von Marvel vs. Capcom: Infinite. Eher spartanisch als innovativ. Das gilt sowohl für die Gestaltung der immer noch sehr effektreichen und äußerst dynamischen Auseinandersetzungen in Zweierteams wie leider auch für die nur sehr überschaubare Auswahl an Spielmodi.

Capcom sagt sich offensichtlich, wer das Spiel liebt, wird sich früher oder später eh im Onlinemodus festbeißen. Für den Fall der Fälle, dass sich die Beteiligung online in Grenzen hält, bekommt ihr trotzdem eine Einzelspielerkampagne spendiert. Die euch nicht nur wegen der fragwürdigen Zusammenkunft der recht autonomen Persönlichkeiten eine unterhaltsame Geschichte übergibt, sondern in einem Schachzug den verfügbaren Kampfarenen eine Bedeutung einverleibt.

Die Handlungsstränge sind sogar recht spannend in Szene gesetzt, obwohl Vieles auch weit dahergeholt wirkt. Im Grunde kein Wunder, da sich die Charaktere in ihren eigentlichen Szenarien schon sehr distanzieren und wie man es drehen und wenden würde, kaum zueinanderpassen.

Doch das ist aber gerade der Kniff an der Geschichte und der Humor kommt in der Story jedenfalls nicht zu kurz. Die völlig zusammengewürfelten Charaktere werden euch sicherlich das eine oder andere Mal zum Schmunzeln bringen. Leider nur mit englischer Vertonung und deutschen Untertiteln.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Tomba 3460 XP Beginner Level 2 | 13.10.2017 - 06:07 Uhr

    Habe dieses Spiel leider voller „Marvel-Liebe“ vorbestellt und das noch in der überteuerten Edition für 95 Euro. Jetzt habe ich das für 25 Euro verkauft da das Spiel eh nur eingestaubt wäre, habe einmal die Story durchgespielt und 2 mal Arcade, danach hatte ich keine Lust mehr drauf.

    Ultron Omega, der Endboss ist eine Frechheit wie ich finde, wieder solch „BOW“ Blödsinn von Capcom wie mir scheint. Der Kampf ist selbst auf Mittel extrem anstrengend und fühlt sich nur nach ein Beat em Up an, wenn die Drohnen erscheinen. Der Rest ist einfach ein Shoot em Up. Lacher in der Story waren wirklich gut viele bei, aber dennoch ist sie unsinn. Thanos habe ich lächerlicherweise ganz easy besiegt, aber dieser langweilige Jedah ist wieder gut schwer.

    Man kann kämpfe nicht einfach neustarten wenn man vorab schon weiß dass das eh nix wird, es gibt keine X-Men Lizenz, also werden da auch nachträglich keine kommen. Die Grafik ist jetzt auch nicht so der Hit, viele steuern sich viel zu träge etc. Dr. Strange finde ich persönlich overpowered und der Symbiont hatte schon seinen Auftritt bzw am Ende der Geschichte gibt es einen Cliffhanger, das schließt auf noch mehr (bestimmt überteuerte) DLC´s

    Solche Games zocke ich selten Online da man meist auf die Suchtis trifft die fast 24/7 zocken, aber für Couch Coop bzw PvP wäre mir das auch schnell zu langweilig gewesen.

    Bei Amazon bekam es von mir 2 Sterne und das Spiel ist keinen Vollpreis Wert.
    Das war mir aber endgültig eine Lehre, ich bestelle keine Games mehr vor!

    3
    • Z0RN 129800 XP Man-at-Arms Onyx | 13.10.2017 - 07:08 Uhr

      Vielen Dank für dein Feedback. Wie hat dir dann Injustice 2 gefallen?

      1
      • Tomba 3460 XP Beginner Level 2 | 15.10.2017 - 07:16 Uhr

        Hatte ich leider nicht gekauft, nach Marvel vs Capcom Infinite hatte ich mir aber gewünscht mich anders entschieden zuhaben. Jetzt warte ich auf Dragonball FighterZ.

        1
  2. Sting2saw 115485 XP Scorpio King Rang 3 | 13.10.2017 - 08:06 Uhr

    Na dann weiß ich ja bescheid, abwarten und für n 20er ists ok. Danke für den Test. 🙂

    1

Hinterlasse eine Antwort