Metro Exodus: Test zum dritten Teil der Metro Saga

Ab an die Oberfläche

Metro Exodus

Zwei Mal durftet ihr bereits die Metro Moskaus bereisen und in der Haut von Artjom gegen fiese Monster sowie feindliche Fraktionen antreten. Mit Metro 2033, Metro: Last Light sowie der Redux-Neuauflage gelang Entwickler 4A Games ein Achtungserfolg nach dem anderen. Gut, dass Autor Dmitry Glukhovsky noch einen dritten Roman in der Schublade hatte, der sich als Videospielumsetzung anbot: Metro 2035, welcher nun als Metro Exodus als spielbare Version auf der Xbox One durchstartet. Was das mittlerweile dritte Metro-Abenteuer anders macht, erfahrt ihr in unserem Test.

20 Jahre ist es nun her, dass der große Krieg die russische Hauptstadt Moskau in ein Trümmerfeld verwandelte. Ein Regen aus Atomraketen prasselte auf den Stolz Russlands nieder, zerstörte jedes Leben an der Oberfläche für Generationen und trieb die letzten Überlebenden in die Moskauer Untergrundbahn – die Metro. Doch die Menschheit ist zu stur, um aufzugeben: Unterhalb der atomverseuchten Stadt bildeten sich neue Strukturen, kleine Städte sowie Gemeinden. Das Leben florierte wieder, mit einfachen Mitteln. Die Moskauer überlebten.

Doch die Gefahr aus dem Inneren wuchs. Sowohl Monster als auch die Menschen selbst gingen sich immer mehr an die Kehle. Getrieben von einem Traum, dass es auf der Oberfläche immer noch einen bewohnbaren Ort gäbe, macht ihr euch in der Haut des Metro-Helden Artjom nun auf den Weg hinaus in die zerstörte Welt. Begleitet werdet ihr dabei von eurer großen Liebe Anna, ihrem Vater Oberst Miller sowie einem Trupp braver Soldaten. Euer Gefährt, um aus den Trümmern Moskaus zu entkommen? Die Aurora, eine alte Dampflokomotive, die euch auf Gleisen durch das zerstörte Russland bringen wird.

Warum ihr genau aufbrecht und was euer Ziel ist, möchten wir euch an dieser Stelle noch nicht verraten. Es ist vielmehr der erste kleine Twist einer Reihe von Wendungen, die euch Metro Exodus im Laufe eurer gut 20-stündigen Reise durch die Weiten Russlands erzählen wird. Denn auch der neueste Teil der Metro-Reihe lebt wieder von seiner Atmosphäre, seiner Story sowie seinen Charakteren. Schließlich basiert die Spielereihe nicht umsonst auf detailverliebten Buchvorlagen.

Das merkt ihr Metro Exodus auch an, denn abseits des Shooter-Gameplays, auf das wir gleich noch zu sprechen kommen, nimmt sich der Titel genug Zeit für Charakteraufbau, Dialoge sowie das Worldbuilding um euch herum. Das zeigt sich zum Beispiel in den zahlreichen Tagebüchern, Dokumenten und Briefen, die ihr in der Welt finden könnt und die euch Stück für Stück neue Puzzleteile liefern, um euch einen Einblick in den Alltag sowie das Seelenleben der Überlebenden zu geben.

40 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Senseo Mike 16980 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 13.02.2019 - 18:45 Uhr

    Super Test, Dankeschön.
    Bin Metro Neuling und werde wohl mit dem 3.Teil beginnen.
    Was mich etwas stutzig macht, das die vollgepackten Ubisoft Karten zum Erkunden einladen sollen. Ich weiß nicht, mich motiviert eher unbekanntes Terrain zu erforschen, wer weiß was man da alles entdecken, sammeln oder sonstiges „erleben“ kann, abseits der Hauptstory.

    Egal, denn eigentlich kaufe ich es mir Hauptsächlich wegen der Optik.
    Der E3 Trailer mit dem Werwolf und die beeindruckende Landschaft inkl.Weitsicht haben bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
    Deshalb freue ich mich schon auf’s Wochenende, wenn es heißt: Achtung an der Bahnsteigkante, der Zug fährt ein!

    2
  2. JahJah192 33675 XP Bobby Car Geisterfahrer | 13.02.2019 - 20:55 Uhr

    bin auch von dem Spiel hellauf begeistert, eines meiner Highlights diese Gen und im Shooter Bereich absolut. Das ist unfassbar wie viel Liebe da drin steckt in allen Bereichen, wie krass handgemacht alles noch wirkt die Texturen und all die Detailverliebtheit (kuckt euch mal die Waschbecken oder Fließen an, die kleinen ausmodellierten Sachen auf Schreibtischen etc.), dass ist kein Copy Paste Mist wie so oft bei Ubisoft oder EA.
    Selten, bzw. sonst nur beim Witcher diese Gen, ein Spiel gehabt wo ich inne halte und mir quasi jeden Pixel ankucke. Da hängen Bilder vom Entwickler Team in der Spielewelt…irgendwie bin ich riesen Fan geworden von Osteuropäischen/Russischen Entwicklern, egal ob CD Projekt, Techland oder 4A man merkt es diesen Entwicklern noch richtig an das die ihren Job lieben, dass macht als Gamer dann einfach nur Spaß.

    Und was die Grafik allgemein angeht, es sieht so fantastisch auf der X aus mit Vorzeige HDR vom feinsten!

    7
    • hAtE NeVeR dIeS 1380 XP Beginner Level 1 | 13.02.2019 - 23:24 Uhr

      Naja, bisher kann ich das nicht bestätigen. Die deutsche Syncro ist echt schlecht und verdient den Bezeichnung als solche nicht, da Sie eben nicht mal im Ansatz zu den Bewegungen der Charaktere geschweige denn den Lippen passt. Die Animationen der Gesichter sind quasi nicht vorhanden. Zudem macht das Spiel im Moment auf der One X (zur normalen One kann ich nichts sagen) einen schlechten Eindruck. Es gibt teils eine enorme Eingabeverzögerung und das Spiel ist mir jetzt in 2 Stunden schon 2 mal abgeraucht. Mal schauen, ob das ggf. durch einen Day One Patch (während der Installation wurden bereits 3,3GB runtergeladen) gefixt wird…

      2
  3. Johnny2k 49895 XP Hooligan Bezwinger | 13.02.2019 - 21:32 Uhr

    Schöner Test, der 4Players Test ist ja eher durchwachsen mit einer 60iger Wertung … Schon seltsam wenn Gamestar, PcGames, Eurogamer und Giga hingegen Bestnoten vergeben 🙂

    3
    • Mr Greneda 29105 XP Nasenbohrer Level 4 | 13.02.2019 - 22:33 Uhr

      Das ist WOHLFÜHL PR. Das habe ich gerade auf Seite 1 der News gelernt. Alles was nicht gnadenlos zerschmettert wird und mit 68 abgestraft wird, ist WOHLFÜHL PR und ich bin ein Meckerkopf (vorallem ich).

      1
      • Johnny2k 49895 XP Hooligan Bezwinger | 13.02.2019 - 22:56 Uhr

        Naja eigentlich mag ich 4Players aber die übertreiben es häufig mit der Kritik, vor allem geht mir bei denen schon länger auf dem Senkel dass die extrem Pro Playstation sind und bei allem was die Xbox betrifft negativ voreingenommen.

        4
        • Mr Greneda 29105 XP Nasenbohrer Level 4 | 13.02.2019 - 23:37 Uhr

          Also ich gebe auf die schon lange nichts mehr. Du brauchst ja nich mal mehr nach den Autoren gucken. Sobald ich lese, mir fehlt Drama und ich hätte so gerne, weißte Jörg hat hier getestet. Ernsthaft, der bewertet was er gerne gehabt hätte und nicht was er da hat. Stell dir mal vor, einer wertet (oder bei deren Wertungen eher, straft) deine Lieblingspizzeria ab, weil er dort kein Schweinebraten bekommt. Das funktioniert nicht.
          Er hat immer Erwartungen, die sind jenseits von gut und Böse. Der soll das testen was er da hat und nicht was er so gerne hätte. Für seine Wahnwitzigen Vorstellung kann doch kein Entwickler was. Und das ist dann ein vertrauensvoller Test? Ich lache mich darüber echt schlapp. Was ich so zu Metro Exodus überall gelesen habe, denke ich mal das hier von 78-82 alles ok ist. Die Ladezeiten stören mich da am meisten und wenn es wirklich 3.30min sind, gehört das schleunigst gepatched

          4
  4. muri23 9740 XP Beginner Level 4 | 13.02.2019 - 22:02 Uhr

    Das Game ist ne glatte 9.
    Clickbait Bullshit Wertungen ala 4players kann man es net ernst nehmen.

    2
  5. BuBBLe is Live 40950 XP Hooligan Krauler | 13.02.2019 - 22:31 Uhr

    8,5? Hm klingt irgendwie net so überzeugt. Hoffe mich packt das Game trotzdem, erwarte mir eigentlich schon einiges.

    0
  6. Mr Greneda 29105 XP Nasenbohrer Level 4 | 13.02.2019 - 23:28 Uhr

    @Xboxdynasty
    Wo ist mein Post hin, den ich an den Polygon geschrieben habe? Das ist jetzt nicht das erste mal das meine Posts verschwinden und so langsam nervt es. Ich nehme mir hier jedes mal Zeit bei ei er Diskussion und klatsche nicht nur ein zwei Sätze hin und dann nehmt Ihr die nicht online

    0
    • Z0RN 160735 XP First Star Bronze | 14.02.2019 - 05:35 Uhr

      Bitte @Z0RN dann kriege ich es meistens mit. Ansonsten mich privat anschreiben oder das Kontaktformular nutzen.

      Der Grund warum manche deiner Beiträge nicht sofort erscheinen ist, dass diese manchmal nach bestimmten Kriterien erst zur Prüfung vorgelegt werden und dann von einem Admin freigeschaltet werden müssen. Das habe ich jetzt gemacht. 😉

      1
  7. Darth Monday 68760 XP Romper Domper Stomper | 14.02.2019 - 07:10 Uhr

    Hui, das lässt einem ja das Wasser im Mund zusammenlaufen.
    Aber ich sehe mich schon grummeln, wenn nach einem nervigen Tod die Ladezeit über eine Minute beträgt…

    0

Hinterlasse eine Antwort