Nickelodeon Kart Racers 3 Slime Speedway: Test zum Schleimangriff auf den italienischen Klempner

Oft kopiert und nie erreicht

Wer an spaßiges Rennvergnügen für die ganze Familie oder Freunde denkt, der hat sicherlich gleich einen italienischen Klempner mit roter Mütze und stramm anliegender blauer Latzhose vor Augen. Oft kopiert und nie erreicht.

Den bereits dritten Anlauf hier den Platzhirschen zu verjagen, versuchen seit dem 14. Oktober 2022 ein gelber Schwamm, pizzaliebende Schildkröten, verfressene Kater und das, was Nickelodeon sonst noch an angesagten Comichelden zu bieten hat.

Ob BamTang Games in Zusammenarbeit mit GameMill Entertainment mit diesem durchaus namhaften Starensemble sich die Krone in Sachen virtuellen Kart-Sport aufsetzen darf oder doch nur zusammen mit der zahlreichen Konkurrenz dem Genre-Primus hinterherfährt, erfahrt ihr nun in diesem schleimigen Test von Nickelodeon Kart Racers 3: Slime Speedway auf Xbox Series X.

Nein, um den guten alten Mario vom Thron zu stürzen, reicht das, was euch Nickelodeon Kart Racers 3: Slime Speedway unter dem Strich bietet, leider nicht aus. Blendet man jedoch die technischen Defizite aus, ist das bunte Rennspiel durchaus eine Empfehlung wert. Mit bis zu vier Spielern auf geteiltem Bildschirm und einem Onlinemodus für bis zu 12 Teilnehmer somit eine denkbare Alternative, die gerade im Kreise der Familie oder mit Freunden für lustige sowie verbitterte Momente sorgen kann.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Lord Maternus 189780 XP Battle Rifle God | 30.10.2022 - 19:12 Uhr

      Naja, Fun Racer sind seit etwa 30 Jahren ein Ding und auch Smash Bros. hat jetzt nicht erst gestern angefangen, andere Spiele zu inspizieren.

      0
  1. Tedrix01 7260 XP Beginner Level 3 | 30.10.2022 - 20:48 Uhr

    Ein Fun Racer von einem Xbox Games Studio hätte doch was zum Beispiel „Forza Kart Motorsport“

    0
    • EdgarAllanFloh 66375 XP Romper Domper Stomper | 31.10.2022 - 09:03 Uhr

      Es gab dieses Jahr Gerüchte, dass ein neues Diddy Kong Racing in der Mache wäre. Das gilt bei vielen N64-Spielern als das bessere Rennspiel gegenüber Mario Kart. Das Problem war bisher, dass die Rechte an Diddy Kong bei Nintendo liegen und an den anderen Fahrern und dem Spiel bei Microsoft (Rare). Deshalb war zunächst der Titel „Timber Racing“ im Umlauf und vor ca. drei Monaten hieß es, dass Nintendo wohl bereit ist, für das Spiel Diddy Kong zu leihen.

      Revolutionär bei Diddy Kong Racing war vor allem, dass das Spiel eine Storyline hatte und ähnlich einer Super Mario Welt aufgebaut war. Man musste goldene Ballons sammeln, um neue Welten betreten zu können. Zudem war ganz nett, dass man keine ?-Ballons für Items aufsammeln musste, sondern vorher wusste, was drin enthalten war und die Items durch mehrfaches Sammeln bis zu dreimal upgraden konnte.

      Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass Microsoft so ein Spiel umsetzt. Allerdings werden sie ja auch sehr wahrscheinlich Crash Team Racing mit Activision ins Portfolio bekommen und dann vielleicht die Marke stärken.

      1
  2. PICKMAN 740 XP Neuling | 30.10.2022 - 23:07 Uhr

    Das sehe ich ganz anders. Mario Kart hasse ich einfach. Sobald man einigermaßen gescheit fährt hast du überhaupt kein Einfluss auf das Spiel. Das Spiel gibt mir das Gefühl das nicht ich gewinne sondern das Spiel will es so Stichwort: Item Vergabe

    ABER: Crash team racing hat früher schon alles richtig gemacht und auch das neue macht es besser als Mario kart. Für mich und meine Kinder sogar der mit Abstand bessere Racer .

    0

Hinterlasse eine Antwort