Xbox 360

XNA Creators Club und Xbox Live Indie Games werden eingestellt

Microsoft wird ihre XNA Creators Club und Xbox Live Indie Games Dienste für Xbox 360 einstellen.

Microsoft hat angekündigt, dass sie den XNA Creators Club und die Xbox Live Indie Games (XBLIG) auf der Xbox 360 einstellen werden. Sie arbeiten daran den Prozess so reibungslos wie möglich zu gewährleisten und Auswirkungen für die Entwickler, welche noch an XBLIG Games für Xbox 360 arbeiten, zu minimieren.

Spieleentwickler sollen bei den neuen Diensten für Xbox One und Windows 10 einen Ersatz finden. Microsoft sieht den ID@Xbox Service für die Xbox One als Nachfolger von Xbox Live Indie Games für die Xbox 360. Außerdem wird der Windows Developer Account, mit Fokus auf Xbox One und Windows 10, den XNA Creators Club für Xbox 360 ersetzen. Jeder kann sich heutzutage einen eigenen Windows Entwickler Account zulegen und mithilfe der dort bereitgestellten Tools anfangen Games zu kreieren. Somit ist der Windows Developer Account ein idealer Ersatz für den XNA Creators Club.

Was ändert sich? Ab sofort werden keine neuen Abonnements oder Mitgliedschaften verlängert. Der Service wird für Mitglieder, die noch an ihren Games arbeiten, bis am 09. September 2016 gewährleistet. Nach dem Datum werden keine neuen Veröffentlichungen mehr zugelassen. Alle Entwickler mit einem gültigen Abonnement des XNA Creators Club werden einen gratis Windows Developer Account auf Lebzeit erhalten, der normalerweise 99,- US-Dollar kosten würde. Im September 2017 wird zudem der Verkauf von XBLIG Games gestoppt und alle Entwickler ausgezahlt.

Für Spieler gibt es keine Besonderheiten. Ihr könnt XBLIG Games weiterhin installieren und spielen, wenn ihr diese Spiele besitzt.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort