CyberBone

  • Was wäre eine große Open-World ohne vielseitige Möglichkeiten von A nach B zu reisen? In der neuesten Ausgabe des Night City Wire-Events von Cyberpunk 2077 ist man dieser Frage nachgekommen und hat noch re […]

  • Asobo Studio, die talentierten Entwickler hinter Spielen wie A Plague Tale: Innocence und dem Microsoft Flight Simulator, planen eine neue Ankündigung.

    Es liegt nahe, dass es sich dabei wohl um eine […]

    • Die Übernahme sowie der Port ergeben durchaus Sinn. Warum so ein talentiertes Studio davon laufen lassen? 😄

    • Wenn der Flight Simulator zum Launch kommt flipp ich aus 🙂

    • Das wäre natürlich etwas! Zwei Fliegen auf einer Klappe.🙂

    • Na da sind wird such gespannt was da kommt bzw übernommen wird.

      @CyberBone im zweiten Absatz is n kleiner Tippfehler „xbvox“

    • Denke nicht, dass da mehr als weitere Infos zu der Roadmap kommen und ggf. Infos für die Consolen Fassung.

    • Eine Übernahme wäre natürlich schön, da Asobo sich doch als gutes Entwicklerstudio herausgestellt hat. Die Ankündigung wird definitiv etwas mit dem Flight Simulator zu tun haben, da dieser ja auch im Hashtag genannt wird. Mit einer Übernahme rechne ich allerdings noch nicht.

    • Immer her damit zum Release da könnte Microsoft zeigen daß es geht mit Games zum Release

    • Sehe hier auch großes Potential im Studio. Herzlich Willkommen an Board 😉

    • Tell me Why läuft doch auch unter MS Studios und Dontnod ist doch noch für sich, oder? Asobo war ja immer schon sehr nah an MS. Die Disney, Kinect, Hololens Titel. Oder die holen sich jetzt die ganzen Franzosen mit Asobo, Dontnod, Ubi 😀

    • Ist doch richtig so.

      Aus der „Probezeit“ wird ne „feste Partnerschaft“.

      MS wäre dumm ein so super talentiertes Team nach der erfolgreichen Zusammenarbeit nicht zu sichern.
      Sonst kommt irgendwann Sony, Google oder Amazon und man beißt sich in den Hintern…

    • Hoffentlich werden sie übernommen! Ein gigantisches Studio! ‚A Plague Tale‘ war der wahnsinn. Ich hoffe auf eine Fortsetzung!

    • Bevor ein neues Gerücht entsteht, bitte korrigiert den Typo in „Xbvox Game Studios“

    • Zum XSX Release auf Konsole verfügbar

    • Ich glaube auch das MS das talentierte top Team von Asobo übernehmen wird, da sie sich ja bereits darauf festgelegt haben, den Flugsimulator für mindestens 10 Jahre mit Updates zu versorgen. Excellent.

    • Flight Simulator zum Launch, das wäre genial

    • Da freue ich mich auch sehr drauf

    • Oh Gott, hoffentlich bringen sie es zum XSX-Release. Ich kann nicht mehr warten 😀

      Seit wann arbeitet Sergio Ramos für das Asobo Studio?^^

    • Kommt ja wohl erst nächstes Jahr auf die Xbox.
      Microsoft soll das in Zukunft Mal bitte sein lassen spiele wie Gears Tactics, Aoe oder den Flight Simulator zu erst auf den PC zu bringen aber im Gegenzug alles gleichzeitig für den PC zu veröffentlichen.
      Wenn sie es auf eine Seite so handhaben dann auf der anderen Seite bitte genau so sonst ist das nicht fair gegenüber den Konsolen Spielern 🤔

    • Ich frage mich wie das mit Mods aussieht. Diese sind ja ein wichtiger Teil für das Spiel.

      Aber das wird in Zukunft wahrscheinlich auch nur auf PC möglich sein und Konsolenspieler müssen wieder auf teure DLC zurückgriefen (wobei die Qualität hier um einiges besser ist).

    • Asobo ist geil. Bei den letzten Releases haben sie Qualität geliefert. Bloß nicht wegkaufen lassen!!!

    • Hoffentlich eine Ankündigung und dann direkt zum Release der XSX.

    • Am liebsten wäre mir beides, Übernahme UND Ankündigung für die XBOX.

    • Asobo würde super zu MS passen, also warum nicht ?

    • Würde ich mir durchaus mal zulegen! Meine Kollege hat nur gutes davon berichtet. Abgesehen davon das sie keine Abstürze zeigen aber muss ja auch nicht.

    • Gott ja bitte übernehmt dieses geile Studio! A Plague Tale ist mein Spiel des Jahres! Und mit dem Flight Simulator gehören sie doch eh schon halb zur Familie 🙂

  • Das Rennspiel Dirt 5 vom Entwickler Codemasters war eines der ersten Spiele, die mit einer Unterstützung von bis zu 120 FPS für die Xbox Series X und PlayStation 5 angekündigt wurden.

    Obwphl es wirklich sc […]

    • Ich freue mich schon sehr auf Dirt 5 (gestern vorbestellt) als eines meiner ersten Spiele auf der XSX. Ist mir zwar eigentlich etwas zu arcadig, jedoch hoffe ich, dass es zumindest mit meinem Fanatec Setup gut funktioniert und schon spaßig wird. Dazu wird sicher endlich mal Gears 5 in Angriff genommen was ich mir zuerst für die One X und nun für die XSX aufgehoben habe.

    • Hatte mir das Video schon gestern angesehen auch hauptsächlich wegen dem fps Vergleich. Er konnte da ja tatsächlich gut stellen zeigen an denen das ersichtlich ist obwohl Youtube nur 60 fps kann.

      Nicht meine Art Spiel aber es gibt ja noch andere 120er Titel 😃😃😃

    • Oh man das sieht richtig richtig gut aus.. bin am überlegen ob ich es an der One überhaupt anfange oder direkt warte 😀

    • Ok, das Verschwinden der Zuschauer ist aber nicht so schön. Das drückt ein bisschen die Rennspiel-Atmosphäre.

    • Find die 120fps schon cool, für Cross-Gen sieht das nice aus, mich nervt nur das Tearing…

    • Ich sehe dort im Video kaum ein Unterschied bin mal gespannt 🙂

    • Man muss erstmal nen TV haben der das Unterstützt und später schaffen es die Hrdwarehungrigen spiele eh nicht mehr.Ich bin schon froh wenn die 60 gehalten werden.

  • Das Stealth-Action-Spiel Quantum Replica vom Entwickler ON3D versetzt euch in das Jahr 2084. Die Welt verneigt sich vor einer rücksichtslosen Unternehmensallianz, die als Syndikat bekannt ist.

    Unter den […]

  • Microsoft hat den Xbox Game Pass als Abo-Service zu einem Kernstück ihrer Geschäftsstrategie gemacht. Aufgrund des anhaltenden Erfolgs wurde Sony bereits das ein oder andere Mal gefragt, ob man sich einen ä […]

    • Das der Gamepass sehr attraktiv ist daran besteht kein Zweifel. Und Microsoft wird sich was dabei denken. Lese oft das die mit dem Gamepass und der neuen Konsole kein Geld machen. Komischerweise hält Microsoft dran fest an das System und die Xbox Sparte ist sehr erfolgreich. Also frage ich mich wer wirklich so bekloppt ist und meint es wäre ein Verlust Geschäft

      • Aktuell ist es mit Sicherheit so.. aber ich denke die sehen die Zukunft schon weiter als nur bis zur nächsten Konsole..
        Da sieht die Roadmap mit dem Gamepass für 15-20 Jahre bestimmt nach was aus..

        Und ich bemühe wieder mal mein Talent als unbezahlter XD Analyst und sage der Gamepass wird irgendwann auch die 100 Millionen erreichen.. wann weiss ich nicht.. aber irgendwann ja..

    • Ich feier den Gamepass. Aber ich kann mir auch immer nur schwer vorstellen, dass der Service wirklich tragbar ist.

      • Muss er auch nicht zwangsläufig solange alle Dienste im Verbund ertragreich sind. Derzeit ist der GP der Katalysator für MS Xbox Sparte.

    • Die haben ab der PS5 doch dann dieses PS+. Das ist doch eigentlich nix anderes als ein Game Pass Light.
      Wenn ich irgendwann mal eine PS5 habe, dann wird dieses Feature die Chance dass ich mir ein PSN-Abo hole eher erhöhen. 😉

    • Sorry aber…was???

    • Das ist unter anderem ein Grund wieso ich von der PS4 Pro zur XSX wechsle. Weil ich sowieso nur noch casual auf dem Sofa spiele und den PC zum arbeiten brauche, sind für mich Spiele wie Forza, Grounded, Sea of Thieves,… auch sowas wie exklusiv. Habe auf der PS4 Pro eine relativ grosse digitale Bibliothek mit Spielen und es tut mir kein bisschen weh zu wechseln, im Gegenteil, ich freu mich sehr.

      Andere Gründe falls es wen interessiert:
      – Hab das Gefühl die MS-Community ist nicht so toxisch, zumindest in meinem Bekanntenkreis.
      – Der XBox-Controller ist ergonomisch einfach besser, das merkt man in meinem Alter, spätestens wenn man mal Probleme mit einer Sehnenscheideentzündung hatte.
      – Ich kann auf der Xbox auch Zattoo, Kodi und andere Apps installieren, somit fällt meine Android-Box weg.
      – Langfristig kommt mich die XSX mit dem Gamepass günstiger da ich gerne diverse Spiele spiele und nicht nur ein Shooter 24/7 schwitze.

      Nachteile für mich:
      Das Sony Headset war wirklich gut für den Preis. Hier bin ich noch auf der Suche nach einer Alternative.
      Ich hoffe dass meine Freundin mit ihrem Profil auch auf meinen Gamepass zugreifen kann wenn ich ihr dann mal die XSS schenke? Account Sharing hiess das bei Sony, ich zahle den Gamepass, habe zwei Konsolen, konfiguriere die Heimkonsole richtig und meine Freundin hat vollen Zugriff (auch online) auf alle meine Spiele inklusive Gamepass und wir können zusammen spielen. Falls das jemand weiss, wäre ich über eine Antwort dankbar.
      Horizon Zero Dawn ist das einzige Exklusivspiel von Sony welches ich vermissen werde, dafür bekomme ich Grounded, Sea of Thieves, Forza und evtl. später auch Fallout und Skyrim.

      • Account Sharing funktioniert. Du meldest Dich mit Deinem Profil an der xBox Series S Deiner Freundin an und legst sie als Deine Heimkonsole fest. Danach meldest Deine Freundin wieder an und sie hat Zugriff auf den GamePass, etc.

      • das funktioniert bei Xbox genauso..
        Die andere Konsole als deine Heimkonsole einstellen.. dann können dort alle Dinge die auf deinem Account hast, auch genutzt werden..
        Gamepass, gekaufte Spiele etc..

      • Ja das geht, genauso wie auf der PS4. Du richtest die XSS deiner Freundin als deine Heimkonsole ein und schon könnt ihr alles sharen. Spiele, Gamepass, Xbox Live usw. Vielleicht sollte man für Wechsler ein Tutorial auf der Seite online stellen. Ansonsten, Youtube hilft dir da immer weiter. Was dein Headset betrifft, das sollte eigentlich auch funktionieren. Mein Headset kann ich über Klinke an meine PS4 und meine Xbox anschließen.

      • Heimkonsole bei Microsoft. Mache ich seit ein paar Jahren so und wird nun mit Series X und Series S fortgeführt.

        Die S im Wohnzimmer ist meine Heimkonsole, und jeder, der dort spielt kann meine „Vorteile“ (Game Pass Ultimate, Digitale Spiele) nutzen. An der Series X im Keller sitze ich mit meinem Account, der eben auch alles nutzen kann.

        Einmal Xbox Live Gold (oder eben GPU) und einmal The Division 2 (als Beispiel) kaufen und zu 2. co-op spielen. Funktioniert ohne Probleme und ohne Einschränkungen für zwei Konsolen. Auch kann auf der Heimkonsole jeder ein Spiel von meinem Account spielen, OHNE meinen Account zu benutzen. Savegames, Erfolge und alles sind die des aktiven Nutzers – sie haben lediglich Zugriff auf alle von mir gekauften Abos und Lizenzen.
        Auch zeitgleich unterschiedliche Spiele. Ich Spiele Dark Souls 3, meine Frau RDR2, obwohl beide Lizenzen auf meinem Account sind.

        • Also verstehe ich das richtig.

          Ich stelle meine One S ins z.b. SCHLAFZIMMER, mache diese zur Heimkonsole mit meinem Account. Die neue series X stelle ich ins Wohnzimmer und melde mich ebenfalls mit meinem Account an.

          Wenn meine Freundin sich mit ihrem Profil im Schlafzimmer anmeldet hat sie Zugriff auf meinem GP auch wenn ich im Wohnzimmer mit meinem Profil angemeldet bin und könnte das gleiche Spiel im Gamepass spielen welches ich gerade spiele? 🙈

      • Eine sehr schöne Zusammenfassung die Du da triffst 😀👍

      • Jup Heimkonsole funktioniert einwandfrei mit Gamepass.

      • Guck dir doch mal das Astro A20 Gen 2 für die Xbox an. Das kann nachträglich mit einem zweiten optionalen Empfänger für 20 Euro auch für PS verwendet werden. Es wird wohl nicht schlechter als der Vorgänger werden, Preis-Leistung sollte also stimmen…

    • Sonys Problem ist: sie brauchen irgendweine Alternative zum GamePass, aber mit PSNow sind sie kläglich gescheitert. Der Dienst hat nach 6 Jahren gerade mal 2 Mio Abonnenten. Der Xbox GamePass hat nach 2 Jahren bereits 15 Mio. Abonnenten. Das zeigt schon ganz gut wie sehr PSNow tatsächlich gefloppt ist. Und auch Sony Ceo Jim Ryan glaubt nicht mehr an den Erfolg, wie er im INterview sagte, rechnet sich das Abomodell für sie nicht.

      Es würde mich daher nicht wundern wenn sony in dem Bereich bald kapituliert und den PSNow dienst einstellt. Dieses Rennen hat Xbox mit dem GamePass bereits deutlich gewonnen. Was das für den Markt in Zukunft für Konsequenzen haben wird, wird man sehen. 🙂

      • Ich denke, dass liegt aber auch irgendwie am Klientel der Playstation Gamer. Die große Masse dort scheint eher weniger gewillt, zusätzlich Geld auszugeben. Ja, sie haben weit mehr verkaufte Einheiten als Xbox, aber die Zahl der Abonenten von zahlungspflichtigen Diensten ist im Verhältnis anscheinend mickrig. Und so wie man es immer mal wieder mitbekommt eben auch die Ausgaben für Spiele generell.

        -> Playstation + Fifa = Co-op mit Kumpels am Sofa nach den Hausaufgaben (oder anstelle der Hausaufgaben 😉 ).

    • PS Now wäre zumindest ein Notnagel wenn für die dort enthaltenen Spiele wenigstens Online-Gaming inklusive wäre. Aber zu PS Now noch PS+ kaufen zu müssen macht es für mich absolut unattraktiv. Allerding zählen bei PSNow für mich auch nur die Spiele, die man nicht Streamen muss, sondern herunterladen kann. Nachdem ich mal das lokale Streaming von meiner PS4 auf einen PC zuhause ausprobiert habe, alles in matschigem 720p, ist das zumindest bei Sony derzeit definitiv keine Option. Und wenn es schon im LAN so schlecht ist, wie soll das dann erst bei PSNow sein?

    • War EA nicht zum 10.11. inkludiert in de GP? So verstehe ich die Tweets von MSFT 😉

    • Sollte Netflix Gewinn machen schafft der Game Pass das bald auch.

      • Das Problem ist Netflix macht zwar auf dem Papier guten Umsatz aber die Kosten für die Produktion fressen alles wieder auf und mehr noch der Konzern hat im Moment einen Schuldenstand von knapp 14 Milliarden Dollar, Besserung nicht wirklich in Sicht da Netflix schon angekündigt hat das die Kosten für eigene Produktionen die von letztem Jahr nochmal übersteigen werden. Netflix funktioniert in der Form nur weil die Investoren an eine gute Zukunft glauben und weiter Geld rein pumpen sollten die aber weg brechen wird’s ganz schnell dunkel.

    • MS macht ca. 33 Milliarden Gewinn im Jahr, da macht euch bitte mal keine Sorgen um MS 😉 … Sony hingegen macht ca. 12,5 Milliarden Gewinn im Jahr, da kann man nun mal nicht so mit Geld um sich werfen wie MS. Da tun 7,5 Milliarden für ein Studio Sony schon mehr weh als MS. 🙂 Was viele auch nicht wissen ist, dass auch Sony etliche Server Systeme wie Azure, Cloudkrams etc. von MS einkauft. Also verdient MS sogar noch an Sony ^^

    • Mit den Monatlichen Einnahmen aus dem Gamepass, könnte man jedes darin enthaltene Spiel mindestens zwei mal kaufen. Jeden Monat wieder.

      Warum sollte das nicht lukrativ sein?🙄

    • Ich hatte anfangs auch unterschätzt, welchen Stellenwert der Pass für MS hat. Bin erst nach ein paar Wochen auf den Zug aufgesprungen, weil ich dem Konzept eher skeptisch gegenüber stand. Ich tue mich auch immer noch schwer mit der Vorstellung, dass hauseigene Spiele für immer im Pass bleiben sollen. Also das mir ein Gears 5 auf gewisse Art und Weise wirklich gehört – solange mein Abo läuft.

      Und da das bis zu meinem Ende der Fall sein wird… Ja. Mittlerweile bin ich ein großer Fan und leidenschaftlicher Abonnent 😇

    • Wenn man von einem Durchschnittspreis für GPU von 8€ ausgeht, machen sie damit 100 Mio Umsatz pro Monat aktuell, also 1,2 Mrd pro Jahr. Dazu kommen Verkäufe von Spielen und DLCs. Der Game Pass fördert bei mir zum Teil sogar die Verkäufe. Habe mir zum Beispiel Plague Tale: Innocence geholt, weil es einfach gut war. Würde morgen Sunset Overdrive aus dem Game Pass gehen, würde ich es auch kaufen. Es erspart mir aber auch sehr viele Fehlkäufe.

    • Also beim gamepass ist halt das Konzept umso mehr Abonnenten umso lukrativer für Microsoft nur um halt die Abonnenten zu bekommen muss man ihnen auch was bieten das heißt wiederum man muss investieren. Und genau da liegt der Hund begraben Sony könnte es auch tun aber dazu müssten sie erst Minus machen und das ist ihnen einfach zu riskant. Ich kann da Sony voll und ganz verstehen aber um wenigstens etwas für seine Kunden zu machen könnten sie ohne Probleme ihre exklusiv nach 1-2 Jahren mit ins Abo nehmen so wie es halt auch EA macht und das ohne groß Minus zu machen.

    • MS hat mit dem Gamepass einfach etwas großartiges geschaffen und ist Sony da meilenweit voraus. Finde es lustig, dass geredet wird, dass der Gamepass nicht lukrativ ist. MS bekommt nicht nur Geld durch Abonnenten. Es werden immer noch Spiele verkauft und auch DLCs. Viele kaufen sich die Spiele dann nach ausführlichem Testen wodurch wieder Geld abfällt. Ob und wieviel Minus MS derzeit (noch) macht, weiß man nicht, aber sie können es sich problemlos leisten und jeder weitere Abonnent bringt das System besser zum Laufen.

    • mich wundert immer wieder warum Michael Patcher Aussagen so ein Gewicht zu kommt, der Typ hat meist immer daneben gelegen und lebt meiner Meinung nach nur von der weltweiten Berichterstattung über ihn selbst.

    • Natürlich macht MS mit dem Modell kein Geld,aber sie müssen als eins der größten Unternehmen der Welt sich auch nicht mit Sony oder Nintendo abmühen,Google & Co sind deutlich gefährlicher.
      Und: Netflix macht bis heute Minus.Einfach weil es auf lange Sicht notwendig ist.
      Es ist ein Modell das sich massiv auf ihren Ruf auswirkt und das schafft Einnahmen an anderer Stelle.

      • Netflix macht definitiv kein Minus. Sie investieren aber beinahe ihren gesamten Gewinn in neue Produktionen. Das sind jährlich mehrere Milliarden Dollar. Einzelne Netflix-„Filme“ kosten 50-200 Mio. $ pro Film. Serien-Staffeln kommen auf durchschnittlich 50 Mio. $.

        • …plus der Lizenzen.Genau deshalb hat Netflix noch keinen Cent Gewinn erwirtschaftet – weil alles in neue Projekte fließt.
          Milchmädchenrechnungen funktionieren in der Größenordnung halt nicht.
          Man kann sich nur wundern – selbst Twitter ist bis heute ein Minusgeschäft,trotzdem an der Börse viel wert.

    • Gamepass ist geil aber man kann es nicht mit PSNow vergleichen sind 2 Ganz verschiedene Modelle. Und PSNow läuft sehr gut zwar nur 720p aber sonst sehr gut wenn du schlechte bild Qualität hast liegt es vielleicht an deinen Netzwerk. Ich verstehe nicht warum in beiden lagern immer so viel Müll geredet wird. Ein gamer sollte sich freun das es ein God of War oder ein Forza gibt. Es gibt auf beiden Konsolen richtig geile Spiele.

    • Ein Hoch auf den gamepass

    • Du bist heute mein Persönliches Highlight.😂

    • Ich bin vor gut einem Jahr von Sony zu Microsoft gewechselt und hab mir natürlich gleich den Game Pass aboniert. Die Geräuschkulisse der Ps4 Pro war für mich nicht zu ertragen, dagegen ist die Xbox one X flüsterleise. Eins vorweg: der GamePass ist klasse aber es ist nicht jedermans Sache. Bei mir lohnt sich der GamePass nur, da mein kleiner bei Games schnell die Lust verliert und im GamePass kann er sich altersgerecht austoben. Ohne mein Sohneman hätte ich den GamePass wahrscheinlich nicht aboniert, weil kein Spiel dabei ist, dass mich ansatzweise interessieren würde. Wer berufsbedingt relativ wenig Zeit hat, dem ist der GamePass in der Regel nicht zu empfehlen. Bevor ich 120 Euro im Jahr für ein Abo ausgebe, kauf ich mir fur das Geld 4 oder 5 Spiele. Da ich sowieso noch einige Spiele (RDR2, Skyrim, Resident Evil 2 und Assassins Creed Odyssey) noch nachholen will, die ich bisher aus zeitlichen Gründen nicht spielen konnte und die Spiele mittlerweile auch günstig sind (abgesehen im Microsoft Store) bin ich mit ca 80 Euro die nächsten zwei Jahre beschäftigt. Cyberpunk 2077 werde ich dann in ca zwei Jahren auf der neuen Konsolen nachholen.
      Was mich beim Microsoft Store stört sind die Preise: ich wollte RDR2 kaufen und musste entsetzt feststellen, dass das Spiel immer noch 70 Euro kostet, während man im Handel nur 20 Euro bezahlt und im PS Store ebenfalls günstiger zu haben ist. Und genau deshalb würde ich mir nie eine Konsole ohne Laufwerk zulegen. Im Store müsste ich für die Spiele die mich interessieren ca 160 Euro ausgeben aber im Handel bin ich mit 70 Euro dabei.

    • Ich denke, wen sich der GamePass etabliert hat werden dort auch die Kosten ausgelotet. XBOX hat halt MS im Nacken und könnte das auch für 5€ anbieten.

    • Der Xbox GamePass ist das beste was MS je rausgebracht hat … weiter so

    • Das der GamePass nicht so günstig bleiben wird liegt wohl auf der Hand. Ich vermute das sich dieser irgendwann in Richtung 20-25 Euro bewegen wird – vielleicht nicht nächstes Jahr, aber 2022. Wäre aber für das Angebot nicht schlimm. Vielleicht wird man auch etwas modularer und zB. xCloud für einen 5er extra anbieten, aber wer weiß das schon. Aktuell ist das Angebot jedenfalls grandios.

    • Der GamePass wird Microsoft sicherlich weniger Gewinn bringen, als wenn sie die Spiele verkaufen. Aber die Verluste können nicht so hoch sein. Selbst mit dem finanziellen Rückhalt aus den anderen Geschäftsbereichen wird Microsoft nicht an etwas festhalten, dass nicht profitabel ist – das haben sie in der Ära Nadella (leider) schon oft genug bewiesen. Und wenn ich mich recht entsinne macht die XBOX-Sparte immer noch Jahr für Jahr Gewinn.

    • Danke @Microsoft für den Game Pass Ultimate, die Spiele die drin sind, sind der Hammer und es kommen immer wieder welche rein. Auch die Vorteile (Perks) sind super.

    • Ich kaufe lieber den Game Pass

    • Ich habe mich dazu entschlossen, keine Vollpreis Games mehr zu holen

    • Vielleicht kommt noch das man die Lizenz eines Games an einen anderen übertragen kann.

    • Wenn ich ein Spiel auf CD kaufe, kann ich es auch wieder verkaufen.

    • Ab 10.11 ist da Play im gamepass ultimate enthalten. Und ja ich denke Sony kann sich das nicht leisten, außerdem verdienen sie durch den Verkauf der Spiele extrem gut. Da macht eine gp Alternative derzeit keinen Sinn.

    • Solange Sony regelmäsig gute exclusivtitel rausbringt werden da jetzt die spieler nicht so schnell in scharen zu MS hüpfen, so schnell geht das nicht und der Gamepass wird auch nicht so billig bleiben, siehe Netflix.

    • Gamepass ist wie Netflix natürlich muss es um das 5-10 fache wachsen um jedes Quartal ein AAA Titel zu pushen, bisdahin hat MS noch keine Spiele aus den neuen Studios gequetscht.. muss noch ne menge Zeit vergehen.
      Sony müsste jetzt mit ihren Exklusiv-Games einen auf Disney+ machen.
      Nur so könnte sie das ruder reissen.

      Solange ich tatsächlich noch Games kaufen MUSS wie zbsp Cyberpunk
      werde ich keine Abos lösen.

    • Gegen GP kommt keiner an, jedoch ziehe ich mir bestimmt auch die PS+ Collection sobald ich eine PS5 habe. Die mikrige anzahl an 18 Spielen stört mich nicht weil die Liste liest sich wie the List of Hall of Fame. Absolute Granaten dabei.

    • Ich bin auch auf der Meinung, dass MS noch keinen Gewinn mit GP macht, und ich bin mir auch sicher, dass der Preis irgendwann Mal erhöht wird, wie beim Netflix damals.
      Man liest überall, dass durch GP die Spiele an Qualität verlieren werden. Da frage ich mich, ist das der Fall beim Netflix auch vorgekommen? Sind die Filme und Serien so schlecht geworden? Nein, meine Meinung nach. Werden wir dann ohne Ende in Game Käufe in Spielen haben, um die Studios profitabel zu halten? Ich denke nicht in allen, besser gesagt nur so, wie wir das jetzt auch kennen.
      Game Pass ist ein tolles Feature, was den Xbox noch attraktiver macht. Ich hatte nie im Leben 70-80 Eur für zum Beispiel Forza Horizon 4 ausgegeben, aber ich zocke ihn seit einige Zeiten. Das ist nur ein Beispiel warum ich GP liebe.
      Sony könnte auch sowas anbieten,aber die wagen es garnicht. Sony hat durch current gen mehr zu verlieren als MS, aber wenn sie nichts unternehmen, dann werden mehr Kunden verlieren, als sie denken.
      MS ist auf dem guten Weg. Ich freu mich auf den 10. November 🙂

    • Ich selber konnte mir den wirtschaftlichen Erfolg von solchen Abos auch nie vorstellen. Aber wenn ich mal überlege, wann ich mir den letzten Film auf Disc gekauft habe.. unendlich viele Jahre her. Jetzt gebe ich monatlich Geld für Amazon Prime und Disney+ aus. Meine Partnerin für Netflix. Soviel hätte ich sonst niemals für einzelne Filme ausgegeben. Spiele hole ich mir auch nicht viele im Jahr, weil ich so schon nicht hinterher komme. Durch den Pass schiebe ich aber gerne mal das ein oder andere Spiel dazwischen. Microsoft sieht hier von mir mehr Geld als die paar Popelspiele im Jahr. Also doch ich glaube solche Abos sind die Zukunft.

    • Ich finde psnow eigentlich gut, abonniere seit einem Jahr.

      Der GP ist seit den Anfängen für mich Pflichtprogramm.

      Das Sony „PS-Paket“ stimmt mich zufrieden und MS mit XBox etc. macht mich überglücklich.

  • Die Mass Effect-Spiele, ein Hochgesang von BioWare im Bereich der Sci-Fi-Epen, soll laut Gerüchten als Komplett-Edition neu auf dem Markt gebracht werden. Unter dem Namen Mass Effect: Legendary Edition sollen […]

  • Während Microsoft mit der Xbox Series S die kleinste Xbox gebaut hat, hat Sony mit der PlayStation 5 die größte Konsole, die jemals gebaut wurde kreiert.

    Die Abmessungen sind mit 39 x 10,4 x 26 cm enorm und vi […]

    • ganz ehrlich glaube ich den kein Stück, das die immense masse Metall die da in den Kühlkörpern gesteckt wurde eine halb So Grosse Bauweise mit einem weiteren Lüfter + Management immens teurer gewesen wäre.

    • Einer muss ja schuld sein. In dem Fall der arme Lüfter.

    • Mal schauen ob der große Lüfter seinen Job gut macht 😀 .

    • Naja so freuen sich die Fans wie toll man das doch gelöst bekommen hat und das man den Preis so hat halten können.

    • Die sollten lieber mal neuen Techniker einstellen. Ich bin zwar der meinung die die PS5 leise sein wird aber es gibt heute schon viel bessere lösungen mir kommt vor als der Sony Techniker im Jahr 90 hängen geblieben ist.

    • Nur komisch das Microsoft es wesentlich kleiner und kompakter, ohne riesigen Kühlkörper und EINEM großen Lüfter hinbekommen hat eine leise und sehr gut gekühlte Konsole zu entwickeln.

      Scheinbar ist Sony schlicht unfähig.

      • Unfähig nicht. Man setzt auf altbewährtes, da man ja auch ziemlich hoch taktet. Da ist für Experimente kein Platz. Aber bei der selbsterfundenen Flüssigmetallpaste, wofür man angeblich zwei Jahre gebraucht hat, fehlen dann doch wieder langjährige Erfahrungswerte. Aber das wird schon. 😉

        Der Ständer und die Lüftungsschlitze für den Staubsauger werden immerhin schon als Innovation gefeiert.

        • Da dieser Lüfter für Luftbewegung mit größerem Druck vorgesehen ist (im Vergleich zum Axiallüfter), wird die Luft mit den Wollmäusen da wunderbar durch die Kühlrippen gedrückt, wo sich Stück für Stück alles absetzt. Diese „Absaugöffnungen“ halte ich – persönlich – für die größte Marketinglüge des ganzen Teardown Videos. Und da war einiges an Bullshit drin…

          • @SallgoodMan. Diese Lüfter werden oder besser gesagt wurden ausschließlich für Blower Grafikkarten genutzt. Wie laut die werden können, weiß jeder der so eine gehabt hat, mich eingeschlossen.

        • Ein dynamischer Staubsauger, bitte😉

    • Das Ding ist mir einfach viel zu groß… zu weiß und insgesamt auch zu hässlich.
      Ich hoffe, ich kann auf eine Slim-Verion warten. 😉

    • Naja wenn man das DF Video gesehen hat, dann weiß man das hier einfach großteils auf bewährte Konzepte anstelle von Innovation gesetzt wurde. Was natürlich nichts negatives ist. Wenn man bei einfachen Lösungen bleibt muss man halt etwas größer bauen ist ja soweit auch nicht wild.

      Die großen Abstände zwischen den Teilen auf dem Mainboard sind sicher auch nur dessen geschuldet das man keine so konzentrierte Hitze Entwicklung möchte.

      Das einzige was mir immernoch komisch vorkommt ist die eigenartige Form, wie eine Muschel. Das hat nämlich absolut gar nichts mit kühlung zu tun.

      Denke es wird schon funktionieren, hoffe es zumindest für die PS Fans da draußen.

      • die eigenartige Muschel-Form mit den geschwungenen Seiten soll etwas von der Formgröße ablenken. Genau wie auch die beiden Katzenohren ganz oben. Der Designer tut mir leid der diese Form kaschieren musste 😂

    • Hahahahahahahahahaha ist klar! Immer sind’s die andern! Ups ich meinte natürlich der böse böse Lüfter!

    • Ich weiß genau so du gerade gelesen hast 😂

      Ja da gibt’s einige deppen die scheinbar niemanden Spiele gönnen. Finde das gesamte Exklusiv gedönsk einfach nur lächerlich abseits von 1st Party Studios.

    • Abseits vom Thema finde ich ja die Mentalität einiger Sony Fans echt zum Brüllen. Nach dem Gerücht, Demons Souls Remake könnte für die PS4 kommen, gehen die sich im „eigenen Lager“ selbst an die Kehle, ob das Spiel auf der PS4 erscheinen darf.

      „Es nimmt mir das Gefühl, die PS5 mit einer Notwendigkeit zu kaufen und etwas besonderes zu haben“. Dieses Argument, dass dort fällt, zeigt die ganze Perversion dieser Exlkusiv-Diskussion. Nichtmal den PS4-Gamern, die vielleicht keine PS5 vorbestellen konnten, gönnt man ein Spiel – es würde „den eigenen Status“ schmälern.

      Sony könnte eh machen, was sie wollen, das Teil verkauft sich und verkauft sich und verkauft sich. Sony sagt, der Kühlkörper wäre ohne Vaporchamber so effizient wie eine Vaporchamber. Und die Magazine GLAUBEN das einfach. Also ist das ganze physikalische Prinzip einer Vaporchamber plötzlich obsolet – man macht den Block einfach 5 mal so groß wie notwendig und alle finden es gut? GameP** titelt sogar, dass DAS NEXT-GEN KÜHLUNG sei.
      Damit ist das doch nicht so Effizient wie eine Vaporchamber, ich brauche verdammt viel mehr Volumen, Fläche und Masse, für (hoffentlich) das gleiche Ergebnis. Wo ist die Effizienz gleich?

      Und ich dachte mal, man könne da mit Vernunft kommen. Naja… ich bin vernünftig geworden und habe diese Fanboys „aufgegeben“.

      • Der Fehler liegt nicht bei dir :-D. Ist leider heutzutage in allen Bereichen des Lebens zu sehen. Viele sind einfach nur noch verbohrt und merken garnicht wie unpassend das ist.

      • Bin da ganz bei dir nur weil es in Deutschland mehr Ps Zocker gibt wird die PS meist groß auf dem Cover da gestellt und die Artikel sind auch selten Unabhängig gestaltet!

      • Ja die Sony Jünger, anders kann man es ja schon gar nicht mehr nennen, sind schon eine spezielle Gattung Mensch, gleich zu setzen mit den Apple und Tesla Fanboys, existiert da eine derart blinde Materialverehrung.

        • Also ganz ehrlich, alle Fanboys sind scheise 😂 ob PS oder Xbox, man hört und sieht von beiden lagern den größten Stuss. Es ist auch unmöglich zu sagen welche schlimmer sind, da überall ein anderes Bild vermittelt wird und jeder nimmt es subjektiv anders wahr. Man kann jetzt nie alle in einem Topf schmeisen und muss die ignoranten und trolligen Fanboys von den Casual Fans einfach mal trennen.

          • Deswegen sag ich ja auch Sony Jünger, das sind die echten Hardcore Fans die ihre Plattform wie eine Religion zelebrieren. Von den uninformierten Mainstream Gamern wollen wir gar nicht erst reden, ich denke mal wir hier auf den jeweiligen Seiten die doch etwas informierter sind, sind nur ein kleiner Teil.

      • @SallgoodMan. AMEN! 👍

    • Klaro wegen nem 2 lüfter wäre das teil gleich mal 100€ teurer geworden. Die wollen einfach auf Nummer sicher gehen. Das teil ist ja nur durch den Heatsink gut gefüllt

    • Ja! Ich glaube das habe ich schon vor Wochen mal gelesen.🤔

      Bei Eurogamer. Vom 16. Juni.

    • na immerhin dürften sie in dieser Generation mal eine leisere Konsole haben.. davon gehe ich jedenfalls aus..

      Dass im direkten Vergleich die kompakte Bauweise der SeriesX auch kaum Geräusche verursacht..ist vernachlässigbar und nicht relevant.. warum ? Weil !! 🤣

    • Ich dachte dre hält nen Kinderkopf in der Hand so riesig wie das Ding ist. Also kriegt man einen Kühler mit dem man zocken kann 😉

    • Jetzt soll der Lüfter also schuld sein 😅
      Die Entscheidung wurde aber doch bestimmt von Sony getroffen…

    • Zwei kleine Lüfter sind aber auch lauter, als ein Großer.

    • Naja irgendwas muss ja schuld sein, aber vielleicht gibt es bald von Sony als Zubehör 4 Tischbeine und man kann die PS5 als Beistelltisch nutzen. 😂

    • Lol, und das wusste man vorher nicht, das die Konsole größer wird, wenn man so einen Lüfter und in der Größe einbaut?

    • Lieber leise und groß als andersrum ^^

    • Nun ja ist ja auch ein Klopper und sehr unspektakulär und uninspiriert

    • Made by Big in Japan🤦‍♂️😅

    • A- und B-Seite?!? Muss man irgendwann im Spiel die Konsole umdrehen? Wie bei Schallplatten?!?

    • Wenn man die Schuld schon beim Lüfter suchen muss, liegt doch irgendetwas im Argen bei Sony. Die Firma macht keine gute Figur rund um die PS 5.

    • Wenn die PS5 kaputt geht, kann man den Lüfter auch bestimmt vorne im Motorraum seines Autos einbauen ^^

    • Ich denke da wurde mit dem Minimalprinzip gearbeitet. Mit minimalem finanziellen Aufwand versucht das maximale an Leistung zu erziehlen.

    • Leider reicht er ja nicht mehr für den Extra SSD-Slot.Das wird lustig wenn ihnen das dünne Plastik anschmort 😀

    • LOL, die Series X hat einen noch größeren Lüfter (140mm – PS5 120mm) und ist dennoch kleiner.

      Das sind nur Ausreden um zu verschleiern, dass Sony schlechte Ingenieurskunst im Bereich Kühlkonzept hat. Das alles spiegelt sich auch in deren Smartphones und Laptops.

      Sony hatte schon immer Probleme mit effektiver Wärmeableitung. Seien es Smartphones, der Computer-Bereich, oder eben deren Konsolen. Das ist Fakt.

    • Solange er funktioniert und die Konsole leise hält, ist mir persönlich die Größe der Konsole egal..

    • Da bin ich mal auf die Slim gespannt, falls die das überhaupt gebaut bekommen bei der PS5.

      Sollte die nicht kleiner werden, muss ich wohl passen, hab schon bei der SX Probleme wo ich die hinstellen soll.

    • In irgendwas müssen sie besser sein und wenn es nur die Größe ist.
      Aber wie heißt es so schön, Es kommt nicht auf die Größe an sondern auf die Technik 😀

    • Vielleicht wir sie dadurch ja leiser als die PS4 Pro… 🤣

    • Also werden wir eine pa5 slim sehen, die dann zwei Lüfter verbaut hat und dafür kleiner ist. Da warte ich doch gerne ab. So einen riesigen Trümmer Kaufe ich nicht.

    • Ich komme einfach nicht mit dem Design klar, selbst nach Wochen Eingewöhnung empfinde ich es als etwas, was im Toys r us stehen oder von Fisher Price hergestellt sein könnte. Es ist zu aufdringlich und übernimmt optisch zu sehr den Raum, in dem es steht. Aber Geschmäcker sind verschieden und ich wünsche jedem Nutzer, dass er happy damit ist.

    • Sowas hätte verhindert werden können, wenn die Leute auch für einen höheren Preis bereit gewesen wären. Aber für ein neues iPhone ist immer ein Tausender übrig.

  • Die Wiederauferstehung des Beuteldachses mit Crash Bandicoot 4: It’s About Time scheint den Nerv von Kritikern und Spielern getroffen zu haben. Das neueste Werk vom Entwickler Toys for Bob schafft dabei einen […]

  • Die FIFA-Reihe hat es nicht leicht. Jedes Jahr muss aus teuren Lizenzgründen für Electronic Arts ein neuer Ableger der Fußball-Simulation in den Regalen stehen und dabei kann der Ballsport spielerisch wie gr […]

    • Oh je 🙈🤷‍♂️

    • in der realität sieht es zum glück anders aus.
      und so schnell werden die auch nicht mehr aufsteigen, wenn überhaupt.

    • Wir sind auch nur in der falschen Matrix abgestiegen und sind immer noch der BuLi Dino ❤️

    • Nicht Mal die Kommentare werden upgedatet, aber Hauptsache FUT wirft genug Kohle ab.

    • Sie sagen ja, dass der HSV in der Bundesliga dabei war, nicht in welcher ^^

    • Der HSV wird sich freuen ^^ gibt es dann eine HSV Edition? 😀

    • So hart peinlich für ein Vollpreisupdate. Zeigt mal wieder wie wenig liebe EA ins Spiel steckt

    • Da das sicher kein Mandela-Effekt sein dürfte, kann ich EA zur ersten offiziellen HSV-Edition beglückwünschen, der Hamburger Jung kauft sich dat sicherlich…
      Mit dem Spiel kann jeder echte HSV-Fan weiter in seiner Bundesliga Blase leben und den Fußball genießen den er vermisst!!!🤣🤣🤣
      Fehlt nur noch Marcell Jansen auf dem Cover, aber beim Erbärmlichsten Anbieter kann das ja noch kommen🙄

    • Solange die Leute das Spiel wie sonst was kaufen wird sich da nie was ändern, ist genau so dass sie rum heulen, warum sie nur scheiße aus den Packs ziehen.. Kauft es einfach nicht und gut ist.
      Da sieht man doch auch wieder dass sie kaum was an dem spiel machen.

    • Viele Floskeln sind seit Jahren gleich, aber es sind schon auch neue Kommentare drin. Und nicht alles nicht mehr aktuelle ist drin geblieben.

      Viel interessanter wird sein wie nun das Next Gen Update für Series X und PS5 genau aussehen wird. Viel Material hat man dazu bisher nicht gesehen.

      Auch nur ein reines Texturpgrade mit besseren Licht und Schatten würde schon was bringen, das Gameplay dagegen wird wohl sehr wahrscheinlich ziemlich identisch zur Current Gen bleiben.

    • Habe mir Fifa 21 geholt, aber bei jedem Spiel habe ich ein Standbild, wodurch meine Spieler sich aufeinmal so schnell bewegen. Habe zu erst gedacht, es liegt am Internet, aber ich habe andere Spiele getestet und bemerkt, daß es nur bei Fifa ist. Meine Frage an euch, habt ihr es auch.??? Weil es echt nervig ist, man kann nicht vernünftig spielen.

    • Vielleicht sind Wolff Fuss und Frank Buschmann auch einfach einfach nur riesen HSV Fans die es immernoch nicht war haben wollen. 😂

    • Nicht mal die erhalten ein Update 😀

  • Das düstere Cyberpunk-Setting von Ghostrunner versetzt euch in eine Welt, die von Gewalt, Armut und Chaos geplagt ist. Erlebt dabei eine Geschichte, in der es zur Norm geworden ist, dass Bewohner für ihr t […]

  • Microsoft ist weiter fleißig am Akquirieren weiterer Spielschmieden und zählt aktuell 23 Entwicklerstudios unter ihrer Flagge der Xbox Game Studios. Zuletzt hat man ZeniMax Media für 7,5 Milliarden Dollar üb […]

    • rjb81 antwortete vor 1 Woche

      AAAA-Spiel?
      Wo liegt da der Unterschied zu einem Tripple-A Spiel?
      Oder ist das ein A zu viel?