Arcadecraft

Endlich Besitzer der eigenen Spielhalle

Wer hat nicht schon mal davon geträumt, seine eigene Spielhalle mit vielen coolen Videospielautomaten zu besitzen. Angesichts moderner Konsolen ist die große Zeit solcher Einrichtungen wohl vorbei. Wer trotzdem gerne mal ein…

Wer hat nicht schon mal davon geträumt, seine eigene Spielhalle mit vielen coolen Videospielautomaten zu besitzen. Angesichts moderner Konsolen ist die große Zeit solcher Einrichtungen wohl vorbei. Wer trotzdem gerne mal ein solches Münzschluckergrab verwalten möchte, hat bald mit Arcadecraft dazu die Möglichkeit. Das Spiel wird auf dem Xbox LIVE Arcade Marktplatz erscheinen.

In dem Titel durchlebt ihr die Geschichte der Videospielautomaten. Ihr beginnt mit einfachen Automaten mit schwarzweißer Grafik und erlebt Fortschritte wie Farbgrafik, Automaten für zwei Spieler und die Erfindung des „Continue“.

Um euren Laden attraktiv, aber auch lukrativ zu machen, müsst ihr eine gute Balance zwischen Schwierigkeit der Spiele und dem Preis finden, um das Interesse und die Loyalität der Kunden zu gewinnen. Dazu müsst ihr auch auf äußere Einflüsse reagieren. So kann die Umsetzung eines Automaten für eine Konsole oder einen Computer dafür sorgen, dass die Leute das Interesse daran verlieren. Andererseits ist es aber auch möglich, dass ein altes Spiel im Rahmen einer Nostalgiewelle ein Comeback erlebt.

Die Entwickler von Firebase Industries hoffen etwa einhundert fiktive Automaten in Arcadecraft anzubieten, an denen ihr dann euren Avatar spielen seht.

Eine Release Datum steht noch aus, aber die Entwickler hoffen, dass sie das Spiel schon im Oktober fertig haben werden.

= Partnerlinks

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Zamiel13 | 03.09.2012 - 10:46 Uhr

    Gibt es nicht schon sowas? Das ist doch dieser Gamr Room, den eigentlich niemand benutzt hat xD Sry aber die Preise für so ein Spiel waren einfach zu teuer. Die Games hat man damals schon bei McDonalds hinterher geworfen bekommen und ich glaub im Marketplace holt man sie für 240 Punkte, das sind 3€ für Tetris und co.




    0
  2. snowflakes000 6535 XP Beginner Level 3 | 03.09.2012 - 10:51 Uhr

    könnt ganz witzig sein . ich glaub der unterschied zum gameroom ist – dass das hier mehr ne art "theme park" ist – gameroom dazu diente alte klassiker für "teuer" geld zu verticken.




    0
  3. Ecke Ecke 0 XP Neuling | 03.09.2012 - 15:30 Uhr

    Der Gameroom ist meiner Meinung nach nur an seiner Preispolitik gescheitert! Wenn er als Goodie für Goldmitglieder veröffentlicht worden wäre, hätte er sicher gut ankommen können. Freunden Herausforderungen schicken und ihre Highscores knacken.. dann haben eben noch aktuellere (Mitte90er vllt) Automaten gefehlt, aber solche Spiele werden ja dann als Arcadegames für gut Kohle verscherbelt..




    0
  4. PFG Red Force | 03.09.2012 - 15:40 Uhr

    wie meine Voredner den gleichen Gedanken, ich schaue es mir an, aber wenn es wie diese game room ist dann kaufe ich es mir nicht.




    0
  5. EktomorfRoman 22660 XP Nasenbohrer Level 2 | 03.09.2012 - 17:55 Uhr

    Leute es ist kein Game Room ich denke es ist wie ein Roaler Coaster Tycoon nur mit einer Automaten Halle also sau geil hoffe ich =) wenns so ist ein Pflichtkauf für mich hoffentlich kann man die Arcade Games dann auch intern Zocken und online die hallen besuchen etc… mit spielgeld bezahlen was man aber auch durch CPU einnahmen bekommt usw. !!!




    0
  6. Alexa Jolie 0 XP Neuling | 05.09.2012 - 12:05 Uhr

    Ich denke auch eher, dass es wie eine Wirtschaftssimulation aufgebaut sein wird. Ich bin auf jeden Fall neugierig und werde das Spiel mal genauer im Auge behalten.

    Alexa




    0

Hinterlasse eine Antwort