Battlefield Hardline

Waffen-Balancing-Update bereits in der Vorbereitung

Zu Battlefield Hardline wird bereits ein erstes Update vorbereitet. Dabei wird das Waffen-Balancing einiger Optimierungen unterliegen. Erste Details wurden schon bekannt gegeben.

Multiplayer Designer Thad Sasser von Battlefield Hardline äußerte sich bereits zu dem ersten Waffen-Balancing-Update. Daran wird bereits gefeilt und somit frühzeitig auf die Rückmeldungen der Spieler reagiert.

„Viele Leute haben uns bereits ihr Feedback zur Spielbalance zukommen lassen, welches wir aufgrund unserer Daten und der Rückmeldungen untersucht haben. Wie wir es immer machen. Bisher kann ich noch kein Erscheinungstermin nennen, sobald wir mehr wissen, werden wir das Datum bekannt geben“, schrieb Thad Sasser in einem kürzlich veröffentlichten Forum-Post auf Battlelog.

Folgende Justierungen werden dabei im kommenden Update berücksichtigt:

• K10: Reduce bullet damage to 33

• Saiga and PTR: reduce recoil to bring more in line with Cop faction DMRs

• HCAR and HK51: reduce recoil to bring more in line with SCAR-H and SA-58

•.410 Jury: Increase damage per pellet to become more effective

• FMG-9 and M/45: Increase damage per round to 25 and push out falloff start range to make these weapons more effective

• Battlerifle min damage increased to 25 across the board

• AKM min damage reduced to 24

= Partnerlinks

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. Ash2X | 43140 XP 26. März 2015 um 16:31 Uhr |

    Die Balance hat zwei wirklich penetrante Probleme: Die Verbindungen sind unsauber und die Shotguns sind zu stark.Es kam öfters vor das bei mir oder beim Gegner die Kugeln garnicht ankamen.
    Klar ist das witzig werden man einen Shotgun-Schuss frisst und ohne Schaden zu nehmen und den Gegner mit selbiger sofort erledigt aber Sinn der Sache ist das nicht.




    0

Hinterlasse eine Antwort