Battlefield Next: Marcus Lehto verlässt selbst gegründetes EA-Studio

Übersicht

Marcus Lehto, Halo-Mitschöpfer, hat das EA Battlefield-Studio Ridgeline Games, das er gegründet hat, verlassen.

Marcus Lehto hat das von ihm gegründete EA Battlefield-Studio Ridgeline Games verlassen. Lehto leitete eines von mehreren EA-Studios, die die Battlefield-Franchise betreuen.

VGC hat außerdem bestätigt, dass Lehto seinen Facebook-Account am Samstag aktualisiert hat, um zu bestätigen, dass er Electronic Arts verlassen hat. Dazu hat er bei allen seinen Accounts den Battlefield-Hinweis entfernt.

Eine Begründung für seine Abdankung wurde nicht genannt.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Holy Moly 146384 XP Master-at-Arms Gold | 26.02.2024 - 11:31 Uhr

    Die core Community hat das Spiel ja auch schon längst auf dem digitalen Friedhof beerdigt. So what…?

    3
    • Laufzeitfehler 18020 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 26.02.2024 - 21:11 Uhr

      Sorry aber das glaube ich nicht. BF2042 hat eine Community (wenn auch nicht groß) und das Spiel ist inzwischen definitiv spielbar und bei weitem nicht so schlecht wie es einige influencer darstellen wollen. Kündigt EA nächste Woche Battlefield 6 an wird wieder ein nicht unerheblicher Teil sich dafür interessieren. Wenn vielleicht nicht wieder direkt nach dem Shooter Olymp gegriffen wird sondern sich auf das Kerngameplay aus den vorherigen Teilen konzentriert wird ist Battlefield noch immer eine richtig starke Marke. Mal gesponnen die Zielgruppe seien die alten Herren Ü30 (also ohne bunte Skins) braucht es nur ein Remake von Teil 2 in aktueller Technik und ich bin mir sehr sicher das es genau für die der heilige Gral wäre. EA muss im Grunde nur zurück zu den Wurzeln. Bad Company 3 wäre da übrigens durchaus auch eine Option
      PS.: Marcus Lehto kam doch erst vor ein paar Jahren – wenn der überhaupt an 2042 mitgearbeitet hat… Den braucht’s dafür sicher nicht!

      1
  2. bk493 21355 XP Nasenbohrer Level 1 | 26.02.2024 - 16:51 Uhr

    Nicht gut.
    Als BFler gibts echt keine guten Nachrichten mehr

    0

Hinterlasse eine Antwort