Crash: Herrscher der Mutanten: Mutanten Stadl im Herbst: Crash ist wieder da

Sierra Entertainment, ein Unternehmensbereich von Vivendi Games, kündigte heute die Rückkehr der gewitzten Beutelratte Crash Bandicoot an. Der neueste Teil der weltweit erfolgreichen Jump’n’Run-Reihe trägt den englischen Titel…

Sierra Entertainment, ein Unternehmensbereich von Vivendi Games, kündigte heute die Rückkehr der gewitzten Beutelratte Crash Bandicoot an. Der neueste Teil der weltweit erfolgreichen Jump’n’Run-Reihe trägt den englischen Titel Crash Bandicoot: Mind over Mutant. Um Crashs Erzfeind Neo Cortex endgültig die Tour zu vermasseln, können die Spieler bei ihren abenteuerlichen Missionen auf eine Menge neuer, cooler Features zurückgreifen. Crash Bandicoot: Mind over Mutant erscheint im Herbst 2008 für Wii, Xbox 360, PlayStation2, Nintendo DS und PSP (PlayStation Portable).

Wer dachte, dass sich Dr. Neo Cortex allmählich auf sein Altenteil zurückzieht, hat sich verrechnet. Denn Crashs Erzfeind hat sich einer Verjüngungskur unterzogen, um das friedliche Dasein auf Wumpa Island ordentlich auf den Kopf zu stellen. Cortex’ Plan ist nicht von schlechten Eltern: Er will die Weltherrschaft ergreifen, indem er versucht, die Gehirne seiner Widersacher unter seine Kontrolle zu bringen. Eigens zu diesem Zweck hat er mit Bösewicht N. Brio eine Maschine entwickelt, die Crash und seinen Freunden noch einiges Kopfzerbrechen bereiten wird.

Xbox 360 - Crash Bandicoot: Mind over Mutant - 0 Hits   Xbox 360 - Crash Bandicoot: Mind over Mutant - 0 Hits

Doch Crash wäre nicht Crash, wenn er nicht mit Witz und Einfallsreichtum dagegen halten würde. Viele neue Fähigkeiten unterstützen den Helden auf seinem Feldzug gegen das Böse. Bisher konnte Crash seine Feinde kontrollieren, indem er ihnen auf die Schulter hüpfte. Jetzt steckt er sie buchstäblich in die Tasche und kann ihre Fähigkeiten zu einem späteren Zeitpunkt einsetzen. Auch das Terrain, auf dem er seine neuen Abenteuer bestehen muss, verändert sich: In Wumpa Island können Crash und seine Freunde ab jetzt frei herumtollen. Je nachdem, welche Kreatur man als Reisebegleitung gewählt hat, stehen in unterschiedlichen Gebieten unterschiedliche Gameplay-Optionen zur Verfügung.

Unterstützung für Crash winkt diesmal aus der eigenen Familie: Im Koop-Modus ist nun erstmalig auch Coco, Crashs Schwester, spielbar. Mit ihrer „Schatzjäger“-Fähigkeit ist sie die perfekte Begleitung, um fiesen Gegnern mit geballter Beuteltier-Power entgegen zu treten. Aber auch alleine braucht sich Crash in seinem jüngsten Abenteuer dank neuer Fähigkeiten nicht zu verstecken: Wie eine echte Beutelratte kann er jetzt nämlich im Boden wühlen, um Bonus-Items zu finden und frei zu schalten. Das „Roll-and-Counter“-Kampfsystem erlaubt es dem Spieler, Crashs Gegnern durch einen lustiglistigen Täschungs-Move zusätzlichen Schaden zuzufügen.

Xbox 360 - Crash Bandicoot: Mind over Mutant - 0 Hits   Xbox 360 - Crash Bandicoot: Mind over Mutant - 0 Hits
weitere Screens

Außerdem kann die agile Beutelratte nun an senkrechten Oberflächen hochklettern und durch beherzte Sprünge benachbarte Gebiete erreichen, um drohenden Gefahren noch besser zu entgehen. Crash Bandicoot: Mind over Mutant ist ein absolutes Muss für alle Jump’n’Run-Fans, die richtig viel Spaß haben wollen!

Crash Bandicoot: Mind over Mutant wird von Radical Entertainment entwickelt und ist voraussichtlich ab Herbst 2008 für Wii™, Xbox 360™, PlayStation®2, Nintendo DS™ und PSP® (PlayStation®Portable) erhältlich.

16 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort