Dauntless: Entlassungen bei Entwickler Phoenix Labs

Übersicht
Image: Epic Games

Phoenix Labs, das Studio hinter Dauntless und Fae Farm, kündigen Entlassungen an.

Via LinkedIn gab Entwickler Phoenix Labs an, größere Umstrukturierungen vorzunehmen. Das Studio hinter Dauntless und Fae Farm kündigt nicht nur an, zahlreiche Mitarbeiter entlassen zu müssen, auch sollen mehrere Projekte eingestellt werden. Diese Maßnahmen seien der letzte Ausweg, um das Überleben des Studios zu gewährleisten.

Weiter heißt es seitens Phoenix Labs, dass man sich zukünftig vorrangig nur auf die beiden beliebten Live-Service-Titel Dauntless und Fae Farm konzentrieren möchte und deren Communitys weiterhin mit Inhalten versorgen wird.

Auch wenn Phoenix Labs offiziell noch nicht bekannt gegeben hat, wie viele Mitarbeiter entlassen werden müssen, meldete sich der ehemalige Principal Engineer Kris Morness zum Thema zu Wort. Laut ihm sollen ungefähr 140 Entwickler ihre Anstellung verloren haben.

Phoenix Labs wurde 2014 von ehemaligen Riot Games-Mitarbeitern gegründet. Seither veröffentlichte das Studio das MMO Dauntless sowie im vergangenen Jahr die Lebenssimulation Fae Farm. Weitere, noch unangekündigte Projekte waren zuletzt ebenfalls in Arbeit, wurden im Rahmen der Umstrukturierungen aber eingestellt.

Bereits im vergangenen Jahr verkündete Phoenix Labs zahlreiche Mitarbeiter entlassen zu müssen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kenty 185700 XP Battle Rifle Master | 19.05.2024 - 11:07 Uhr

    Ah, Dauntless. Das hatte ich bei Release mal ausprobiert, aber mein alter Mistfernseher hatte ja immer die Ränder abgeschnitten und deswegen hatte ich den Kompass oben nie vernünftig sehen können. Vielleicht installier ich das Spiel bei Gelegenheit nochmal.

    Die Mitarbeiter tun mir leid.

    0
  2. DrFreaK666 50860 XP Nachwuchsadmin 5+ | 19.05.2024 - 13:27 Uhr

    Dass heißt ja nicht nur, dass Entwickler entlassen werden. Man bündelt die Kräfte auf Spiele, die mit schwindenden Spielerzahlen zu kämpfen haben und cancelt neue.
    Ich befürchte das wird nicht funktionieren

    0
  3. JakeTheDog 52035 XP Nachwuchsadmin 5+ | 20.05.2024 - 22:15 Uhr

    Die hatte ich nicht mehr am Radar aber das ist nunmal ein Branchengebrechen momentan

    0

Hinterlasse eine Antwort