Endurance Motorsport Series: Erster Trailer zur neuen Rennsimulation

Übersicht

Schaut euch hier den ersten Trailer zur neuen Rennsimulation Endurance Motorsport Series an.

Endurance Motorsport Series wurde von NACONs hauseigenem Studio KT Racing entwickelt und ist ein Rennspiel, das den Nervenkitzel von Langstreckenrennen zum Leben erweckt.

Die Spieler übernehmen die Rolle des Fahrers, gehen aber auch in die Boxen und schlüpfen in die Rolle der Renningenieure.

Diese Simulation, die 2025 erscheinen soll, wird eine Reihe offizieller Fahrzeuge und Strecken sowie das Know-How des für seine Arbeit an der WRC-Serie bekannten Studios enthalten.

Endurance Motorsport Series wird neuartiges Gameplay bieten, bei dem Rennstrategie und Entscheidungsfindung bei unvorhergesehenen Ereignissen (Zwischenfälle, Wetter usw.) genauso wichtig sein werden wie die Fahrkünste.

Hier gibt es einen ersten Trailer zu sehen:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Innuendo 0 XP Neuling | 01.03.2024 - 09:25 Uhr

    höre ich zum ersten mal von. aber geil, je mehr rennspiele desto besser. kann nie genug davon bekommen 🙂

    1
  2. Zielfahnder 77520 XP Tastenakrobat Level 4 | 01.03.2024 - 09:40 Uhr

    Der Trailer sieht gut aus, mal abwarten wenn die ersten gameplay Videos kommen …

    1
  3. Dr Gnifzenroe 228680 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 01.03.2024 - 10:13 Uhr

    Die Aussagekraft des Trailers ist quasi null. Bilder aus einem Rennen wären da eher angebracht.

    1
    • Duck-Dynasty 76340 XP Tastenakrobat Level 3 | 01.03.2024 - 12:43 Uhr

      Finde, es ist auch eher ein Teaser. Nix, wonach ich mir anschließend ad hoc das Höschen wechseln müsste 🤷🏻‍♂️

      0
  4. CaptLampe 1520 XP Beginner Level 1 | 01.03.2024 - 10:31 Uhr

    Da bin ich gespannt. Höre zum ersten Mal davon.

    Kann jemand eigentlich seine Erfahrung von Project Cars 3 teilen?
    Habe es schon seit längerem auf der Wunschliste und war auch mit PC 2 sehr zufrieden. Damals für 10 Euro kurz vor der Entfernung im Store geschossen, aber PC 3 landet ja wirklich nie im Sale…

    In den Tests kam PC3 ja immer sehr schlecht weg, wobei man sonst so im Kommentaren überraschend viel positives gehört hatte.

    Im Moment ist mein Favorit an Simulationen für die Series X definitiv ACC.

    Habe bisher leider kein Lenkrad, aber zocken momentan mit folgenden Einstellung auf dem Controller und das klappt bisher echt sehr gut:

    Deadzone: 3%
    Geschwindigkeitsempfindlichkeit: 5%
    Lenkfilter: 80%
    Lenkgeschwindigkeit: 20%
    Lenkgamma: 3
    Lenkassistent: AN*

    *Das ist keine klassische Lenkhilfe, sondern eher eine Lenkglättung. Ohne diese Einstellung ist ACC mit Controller nahezu unspielbar.

    0
    • CaptLampe 1520 XP Beginner Level 1 | 01.03.2024 - 10:34 Uhr

      Hatte bei Youtube auch diese Settings gesehen:

      Deadzone: 0
      Speed Sensitivity: 50
      Steer Filter: 40
      Steer Speed: 25
      Steer Gamma: 4
      Steer Assist: Disabled

      Aber keine Ahnung… hab’s noch nicht ausprobiert.

      0
    • AnTwuan 20205 XP Nasenbohrer Level 1 | 01.03.2024 - 10:43 Uhr

      Die wenigsten spielen professionell mit Lenkrad. Da fand ich PC1-2 immer ziemlich schwierig mit Controller. Habe deshalb schnell das Interesse verloren. PC3 wird sicherlich nicht anders sein. Kommt am Ende aber auch auf die Einstellungen drauf an. Ich persönlich mag es nicht, stundenlang die perfekte Controller Einstellung auszuprobieren.

      0
    • Skillicious 0 XP Neuling | 01.03.2024 - 10:47 Uhr

      Also mir hat es richtig gefallen PC3. Ist halt kein Acc Simracer sondern eher Arcadesim wie FM auch für den Controller besser optimiert, die Strecken, das Fahrgefühl, war schon gut gemacht. Aber anders als Forza eher direkter. Weniger Physik. Besser wie Grid auf alle Fälle. Vom Umfang her sogar mehr wie FM, aber das ist jetzt nicht so schwierig.

      1
    • Innuendo 0 XP Neuling | 01.03.2024 - 11:01 Uhr

      also ich spiele ohne den lenkassistent und kann dir sagen es geht sehr gut, keine probleme 🙂
      pc3 war eine große enttäuschung weil es eine andere richtung als die vorgänger eingeschlagen hat. es war kein motorsport mehr mit meisterschaften sonder mehr wie forza und arcadiger wurde es auch. dazu war es egal auf welchem platz man landet, es ging immer weiter. so was mag ich überhaupt nicht, man sollte schon um platz 1 kämpfen. die steuerung war ganz gut. wenn du es günstig bekommen kannst, kannst du es mal probieren. aber wenn du pc2 mochtest ist es eben doch anders und wird dich eher enttäuschen.

      0
  5. WeAreAllFakt 17820 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 01.03.2024 - 11:43 Uhr

    Ich stehe ja drauf Rennen länger als 5 Runden bestreiten zu müssen. Wird im Auge behalten.

    1
    • Simon667 5540 XP Beginner Level 3 | 01.03.2024 - 17:17 Uhr

      Sehe ich ganz genau so. Wenn das Gameplay passt und es mal längere Rennen sind (ggf. mit Speicherfunktion während des Rennens), dann könnte es mir gefallen. Der Trailer (wohl eher Teaser) ist aber recht nichtssagend. Außer dass es wohl verschiedene Klassen gibt (was bei Endurance jetzt ja nicht so verwunderlich ist) weiß man eigentlich nichts.

      Warten wir Mal auf Gameplay.

      0

Hinterlasse eine Antwort