FIFA 20: Marco van Basten nach Nazi-Kommentar aus Spiel entfernt

Wegen eines Nazi-Kommentars wurde Marco van Basten aus FIFA 20 entfernt.

Electronic Arts hat den ehemaligen holländischen Spieler Marco van Basten aus FIFA 20 und FIFA Ultimate Team entfernt.

Grund für die Entfernung aus dem Spiel war ein Nazi-Kommentar von van Basten während eines Interviews mit Trainer Frank Wormuth, dass Ende November nach dem Spiel zwischen Ajax Amsterdam gegen Heracles Almelo stattfand. van Basten, der als Experte für den Sender Fox Sports tätig war, sagte gegen Ende des Interviews aus dem Hintergrund „Sieg Heil“.

Zwar entschuldigte sich van Basten für eine verbale Entgleisung, aus FIFA 20 wurde er nun trotzdem entfernt.

Beim Start von FIFA 20 wies der Entwickler sogar mit einer Einblendung auf die Änderungen hin und schrieb unter anderem:

„Wir sind uns der jüngsten Kommentare von Marco van Basten bewusst. Wir erwarten, dass unser Engagement für Gleichheit und Vielfalt in allen Bereichen unseres Spiels aufrechterhalten wird.“

43 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Amortis 50285 XP Nachwuchsadmin 5+ | 05.12.2019 - 19:48 Uhr

    Oh, hallo es geht huer um Xbox und keine politischen Diskussionen. Und was hat „Sieg heil“ mit Sport zu tun. EA handelt aus eigenem Interesse und garantiert nicht aus sozialen oder politischen Gründen. Der Kerl der wohl einmal nicht überlegt hat was er da tut hat wohl schon genug gebüst. Spätestens in FIFA 21 wurd er wohl wieder im Kader stehen.

    1
  2. scott75 42520 XP Hooligan Schubser | 06.12.2019 - 00:48 Uhr

    Wenn ich scheiße bei der Arbeit rufe bekomme ich auch keine Abmahnung oder einen Kollegen angehe wie saumäßig Er arbeitet , naja , es ist eben 2019 und die AFD ist überall präsent, leider !

    0
  3. Alex DeLarge 42545 XP Hooligan Schubser | 06.12.2019 - 11:34 Uhr

    Internet…..
    da wird immer alles gepusht.
    Es ist eben hip immer gleich die gegen nazi keule zu schwingen. gerad bei sachen wo mal offentsichtlich ne entgleisung war.

    2

Hinterlasse eine Antwort