FIFA 20: Zidane als FUT-ICON & Coverstar der Ultimate Edition vorgestellt

Zinedine Zidane wurde als FUT-ICON & Coverstar der Ultimate Edition von FIFA 20 vorgestellt.

EA SPORTS hat Zinedine Zidane als FUT-ICON und Coverstar der Ultimate Edition von FIFA 20 enthüllt. Als neues FUT 20-ICON gehört er mit Andrea Pirlo, Didier Drogba, Ian Wright und Ronald Koeman zu den jüngsten Neuzugängen des ständig wachsenden Aufgebots der FIFA 20-Legenden. Zudem ist „Zizou“ neben den FIFA 20-Coverstars Eden Hazard und Virgil Van Dijk auch auf dem Cover der FIFA 20 Ultimate Edition vertreten. Weltmeister Zidane kann auf eine enorm erfolgreiche Karriere bei Juventus und Real Madrid sowie in der französischen Nationalmannschaft zurückblicken und stand an der Spitze der ICON-Wunschliste.

Das Spiel bietet einzigartigen Fußball-Realismus mit über 30 offiziellen Ligen, 700+ Teams, 17.000+ authentischen Spielern und 90 lizenzierten Stadien und Arenen aus aller Welt, in denen man seine Mannschaft zum Erfolg führt. Exklusiv in FIFA 20 dürfen sich Spieler auf die wichtigsten Wettbewerbe der Fußballwelt freuen: Die UEFA Champions League, die UEFA Europa League, die Premier League und LaLiga sowie die Atmosphäre der Bundesliga mit allen 18 Bundesliga-Vereinen mit authentischen Kadern, Trikots und Wappen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 31.07.2019 - 12:17 Uhr

    Die sollten vielleicht mal die Halbe Mannschaft austauschen.?

    0
  2. KingOfKings1605 132280 XP Elite-at-Arms Bronze | 31.07.2019 - 12:18 Uhr

    Aber Zidane war auch immer für einen Aussetzer bekannt, zum Beispiel der Kopfstoß gegen den Italiener Marco Matterazzi im WM Finale 2006. Hat aber fast alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Als Trainer aber auch nicht zu verachten. Immerhin hat Real Madrid mit Zidane das geschaft, was zuvor noch keinem Club gelungen war: den Titel in der Champions League zu verteidigen. Bin mal gespannt welche Stadien noch kommen. Wäre natürlich nice, wenn es alle Bundesliga Arenen (außer Allianz Arena) sowie alle La Liga Stadien (bis auf das Camp Nou) enthalten wären. Vielleicht ja auch noch einige französische oder aus der MLS.

    1

Hinterlasse eine Antwort