Ghostbusters

Ghostbusters Entwicklung eine teure Angelegenheit

Wie der Nachrichtendienst Star-Telegram.com berichtet, hat Entwicklung von Ghostbusters: The Videogame rund 15 bis 20 Millionen US-Dollar verschlungen. Damit gehört Ghostbusters mit Sicherheit nicht zu den billigen Versoftungen…

Wie der Nachrichtendienst Star-Telegram.com berichtet, hat die Entwicklung von Ghostbusters: The Videogame rund 15 bis 20 Millionen US-Dollar verschlungen. Damit gehört Ghostbusters mit Sicherheit nicht zu den billigen Versoftungen einer Filmvorlage, was auch zahlreiche positive Bewertungen (siehe auch Xboxdynasty Review) beweisen. Weiterhin soll der Titel mit 1 Million verkauften Einheiten den Titel "Blockbuster" inne haben. Für Terminal Reality, den Entwicklern von Ghosbusters, haben sich also die Planung und die Investition von tausenden von Arbeitsstunden gelohnt. In Europa ist das Spiel derzeit nur für die PS3 bzw. PSP erhältlich. Xbox 360 Besitzer importieren sich das Spiel oder warten auf eine Veröffentlichung im Herbst diesen Jahres.

Quelle: Star-Telegram.com

= Partnerlinks

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort