Graveyard Keeper

Kostenloser Breaking Dead DLC erweckt die Toten

Heute wurde für Graveyard Keeper der kostenlose Breaking Dead DLC auf Xbox One und PC via Steam veröffentlicht.

Heute hat Lazy Bear Games das erste kostenlose Update für Graveyard Keeper veröffentlicht. Das Friedhofs-Rollenspiel schafft mit dem Breaking Dead DLC die Möglichkeit, Untote zum Leben zu erwecken, die euch dann dienen werden.

Erschafft euch so eine Armee von willenlosen und günstigen Arbeitskräften, die euch Materialien wie Steine und Holz besorgen oder sich einfach nur um euren Garten kümmern. Effizienter könnt ihr eure Zombies mit dem „Einbau“ besserer Organe machen oder in dem ihr Routen erstellt, wo gesammelte Gegenstände direkt im Laden verkauft werden.

Patch Notes

    • Automate gathering of stone, wood, and have zombies craft your items
    • Taking care of your graveyard’s garden has never been easier when zombies do it for you
    • Create logistics chains where zombies automate sale of merchandise, for extra profit
    • Modify and upgrade your zombies (they might need better organs) to make them more efficient
  • Added „Breaking Dead“ content: zombie workers (craft automation), zombie couriers. New related questline, new crafts. Possibility to sell crates of different goods and earn money.
  • Added the toolbelt (now your tools/equip are stored in a different set of slots, so the inventory space is increased).
  • Added the meditation (garden of stones) to fast-forward time.
  • Many minor fixes/improvements. For example, game now pauses when you open the chest, etc.

Hotfix

  • Zombie disappearing fix.
  • Zombie sounds fix.
  • Resurrection window fix / controller fix.
= Partnerlinks

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Nyriel 1200 XP Beginner Level 1 | 30.10.2018 - 14:17 Uhr

    Top! Ist schon ein feines Game wenns auch zum Teil leider viel leerlauf hat.

    1
  2. Spongebuu 68000 XP Romper Domper Stomper | 30.10.2018 - 16:34 Uhr

    habs seit Day1 installiert und bin immer noch nicht dazu gekommen D: aber cool dass es mehr gratis Zeug gibt.

Hinterlasse eine Antwort