Madden NFL 19: Super Bowl Prognose veröffentlicht

EA SPORTS veröffentlicht seine jährliche Super Bowl-Prognose mit Madden NFL 19.

Nach den spannenden Conference Championships in denen sich die Los Angeles Rams und die New England Patriots jeweils in der Verlängerung durchsetzen konnten, steigt am 3. Februar 2019 der 53. Super Bowl im Mercedes Benz Stadium in Atlanta. Kurz vor dem großen Finale der diesjährigen Saison hat EA SPORTS Madden NFL 19 heute das Ergebnis seiner jährlichen Super Bowl-Simulation bekanntgegeben.

Mit den Rams und den Patriots stehen sich in diesem Jahr zwei Powermannschaften gegenüber: Die Rams haben in der Sommerpause sehr viel investiert und ihr Team mit weiteren Starspielern wie Ndamukong Suh und Marcus Peters verstärkt. Mit dem jungen Quarterback Jared Goff und ihrem Runningback Todd Gurley verfügen die LA Rams zudem über eine explosive Offensive, wohingegen All-Star Aaron Donald eine gefährliche Defense aufs Feld führt.

Ihnen gegenüber steht kein geringerer als Tom Brady mit seinen New England Patriots. Für Brady ist es die insgesamt neunte Super Bowl-Teilnahme, bereits fünf Mal konnte der 41-Jährige das Feld als Sieger verlassen – und will dies in Atlanta erneut tun, um sich den sechsten Championship-Ring zu sichern. Unterstützt wird er dabei von seinen Offensivwaffen wie Receiver Julian Edelman, Tight End Rob Gronkowski und dem Rookie-Runningback Sony Michel. Für Tom Brady könnte sich außerdem ein Kreis schließen: Seinen ersten Super Bowl spielte und gewann er ebenfalls gegen die Rams, die damals noch in St. Louis beheimatet waren.

Die vollständige EA SPORTS Madden NFL 19 Super Bowl-Prognose gibt es hier zu sehen:

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Morgoth91 81935 XP Untouchable Star 1 | 29.01.2019 - 09:09 Uhr

    Na da hoffe ich doch, dass die Prognose nicht stimmt.
    Beides wirklich gute Teams, auf dem Papier sind die Rams besser, aber das waren die Chiefs auch. Freue mich auf jede Fall auf das Spiel, wird mit einigen Leuten geschaut die sich Montag freinehmen konnten.

    0
  2. MirkoMaik 25850 XP Nasenbohrer Level 3 | 29.01.2019 - 09:56 Uhr

    aaaabsolut nicht meins. derbst langweilig. aber allen die sich für begeistern können viel spass

    ps könnte auch an den blöden zeiten liegen wenns kommt xD

    0
    • FoXD3vilSwiLd 20940 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.01.2019 - 10:45 Uhr

      Football langweilig? Das kann eigentlich auch nur jemand sagen, der sich nicht mit den Regeln und Spiel auseinander gesetzt hat.

      Ich kenne kaum eine Sportart, wo eine einzige Aktion ein komplettes Spiel um 180 Grad drehen kann, und zwar mehrmals und regelmäßig.

      Ich liebe es Football zu schauen, auch wenn ich lieber Fussball spiele.

      2
      • Muehle74 44465 XP Hooligan Schubser | 29.01.2019 - 10:57 Uhr

        Kann ich Dir nur beipflichten. Gerade die beiden „Halbfinals“ hatten doch wirklich alles zu bieten um einen Football etwas näher zu bringen.
        Ich freue mich auf jeden Fall tierisch auf den Super Bowl und hoffe, dass die Madden Prognose nicht stimmt 🙂 Go Pats!!

        0
  3. KingOfKings1605 87400 XP Untouchable Star 3 | 29.01.2019 - 09:59 Uhr

    Go Pats. Der Super Bowl 51 vor 2 Jahren war sensationell. Die Patriots lagen Mitte des 3. Quarters 3:28 gegen die Falcons zurück und kamen dann, auch dank des super Catches von Julien Edelman, zu einem 34:28 Sieg nach Overtime. Dann kam das Championship Game der AFC zwischen den Chiefs und den Patriots. Das war ein Krimi! Bin mal gespannt, ob sie das AFC Championship Game toppen können, von der Qualität her. Die Rams sind auch nur dank der Schiedsrichter im Super Bowl.

    5
    • Don Garnillo 20460 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.01.2019 - 10:29 Uhr

      Wenn man es (sehr) genau nimmt, können sich auch die Patriots bei den Schiedsrichtern für den Einzug in den Super Bowl bedanken. Wenngleich die Fehlentscheidungen nicht so überdeutlich wie die pass interference gegen die Saints waren.
      Mein Finale wäre Saints gegen Chiefs gewesen.
      Es reicht aber eben nicht, „nur“ das Championship-Game zu gewinnen. Daher steht keines der beiden Teams völlig unverdient im Super Bowl.
      Ich hoffe jetzt, selbst als Saints-Sympathisant, dass die Rams die Patriots in einem unheimlich engen und spannenden Spiel schlagen werden.

      2
    • FoXD3vilSwiLd 20940 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.01.2019 - 10:43 Uhr

      Super Catch von Edelman? Naja…wenn der Ball den Falcons da nicht auf den fuss fällt, fängt der da gar nix, mehr Glück als Können.

      Ändert aber nix am Unvermögen der Falcons, ich sagte noch, die müssen nur noch ein First Down bzw Field Goal schaffen und das Ding ist durch, aber die hatten die Hose voll…

      1
  4. FoXD3vilSwiLd 20940 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.01.2019 - 10:50 Uhr

    Ich hoffe auf die Rams, jedes Jahr wieder diese Patriots. Nervt, ist wie der FC Bayern in Deutschland. Einfach der unsympathischste Verein der Liga.
    Nur die eigenen Fans können die leiden. 😂

    Die Teilnahmen und Ringe haben halt ein faden Beigeschmack, wenn man die ganzen xy-Gates sieht…
    Aber die Arbeit den entsprechenden Kader zusammenzustellen machen die schon ganz gut. Kann man ja nicht abstreiten.

    Der Montag wird hart 🙈😂

    2
    • Muehle74 44465 XP Hooligan Schubser | 29.01.2019 - 11:08 Uhr

      Das ist ja gerade das Geniale. Man kann ja von den Patriot halten was man will oder andere Teams lieber mögen. Aber wie die Patriots es schaffen über mehr als ein Jahrzehnt schaffen oben mitzuspielen ist einfach sensationell. U. a. das Draft-System soll ja da für ein wenig Abwechslung sorgen 😉 Und außerdem haben wir den Pats unseren deutschen Super Bowl Champion zu verdanken 🙂

      0
      • FoXD3vilSwiLd 20940 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.01.2019 - 13:54 Uhr

        Ich finde, dass draft System funktioniert auch ganz gut. Sicher ist es nicht perfekt. Aber ein hoher pick, der einschlägt und den ein oder anderen Schachzug im Personal und du bist oben dabei.
        Bin mal gespannt, wo die Browns noch hin kommen.

        Aber man sieht ja, Ära 49ers, Dallas, etc.
        Und wenn Brady aufhört und mit ihm Belichik versinken die Pats auch im Keller, bin ich sicher.

        0
        • Muehle74 44465 XP Hooligan Schubser | 29.01.2019 - 15:09 Uhr

          Absolut. Die Ära wird zu Ende gehen. Und dann kann es Jahrzehnte dauern bis sie wieder eine schlagkräftige Truppe zusammen haben. Aber dennoch beachtlich wie lange sie jetzt oben mitspielen konnten.
          Zum Glück bin ich insgesamt etwas weniger emotional beim Football als beim Fußball. Ich würde das Finale auch ohne die Patriots schauen und könnte den Sieg auch einem anderen Team gönnen. Hätten die Pats verloren, würde ich Mahomes die Daumen drücken. Ich liebe seine Pässe 😉

          0
          • FoXD3vilSwiLd 20940 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.01.2019 - 20:43 Uhr

            Absolut, Superbowl wird immer geschaut, auch wenn ich mich nicht beschweren kann, Niederlage gegen die Seahawks und Sieg gegen die Panthers waren verdient für meine Broncos, viele andere müssen Jahre warten bis ihr Team überhaupt so weit kommt.

            Ich hätte es den Saints gegönnt, hatte noch die Chiefs im Finale, auch wenn es unsere Rivalen sind.
            Abwarten ob er die Monster Saison bestätigen kann.
            Nur den Patriots und Seahawks gönn ich keinen Titel mehr. 😂🙈
            Ich hätte gern mal wieder einen entspannen SB ohne die Patriots 😂 wo ich es einfach der besseren Mannschaft gönne 😜

            0
  5. Fenistair 19885 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 29.01.2019 - 17:45 Uhr

    27:30 für die Rams wäre optimal. Spannend und mein favorisiertes Team gewinnt. Die Patriots brauchen erstmal keinen weiteren Titel und Brady kann ich ohnehin nicht leiden…

    3
  6. TheMarslMcFly 20160 XP Nasenbohrer Level 1 | 30.01.2019 - 00:11 Uhr

    Werd nur das Halftime Heat Match der WWE gucken. Bin zwar durch meine Freunde bei der NFL doch immer grob im Bilde aber an und für sich ist mir der Sport dann doch zu langweilig.

    0

Hinterlasse eine Antwort