Xbox Game Pass: Spencer: Kein Interesse am Abo-Service für andere Konsolen

Laut Phil Spencer wird man den Xbox Game Pass nicht auf anderen Konsolen anbieten, da die komplette Xbox-Erfahrung dabei fehlt.

Wie bereits bekannt, konzentriert sich Microsofts neue Geschäftsstrategie auf den Aufbau eines Ökosystems mithilfe von Abonnementdiensten. Im Mittelpunkt dieser Strategie steht der Xbox Game Pass. Dieser ist aktuell schon auf einigen Nicht-Xbox-Plattformen verfügbar und soll zukünftig für diverse weiteren Geräte erscheinen, mit dem Ziel den Service plattformunabhängig zu machen.

Wer jetzt hofft, den Xbox Game Pass bald auch auf seiner Sony- oder Nintendo-Konsole nutzen zu können, wird enttäuscht.

In einem Interview mit der GameStar erklärt Xbox-Chef Phil Spencer, dass die anderen „wettbewerbsfähigen Plattformen“ kein großes Interesse daran zu haben scheinen, „eine vollständige Xbox-Erfahrung auf ihrer Hardware“ zu haben:

„Der Unterschied in Bezug auf die anderen Spielekonsolen ist, dass wir darauf nicht das volle Xbox-Erlebnis bieten können. Andernorts geht das: Für mobile Geräte arbeiten wir gerade an der xCloud, die im Xbox Game Pass Ultimate ohne Zusatzkosten enthalten sein wird. Wir haben ebenfalls das volle Xbox-Erlebnis auf den PC gebracht. Wir wissen, wenn jemand eines unserer Xbox-Spiele spielt, erwartet er, dass man seine Xbox Live-Community dabei habe, meine Erfolge habe, Game Pass eine Option für mich ist und meine Sammlung an First-Party-Spielen vollständig vorhanden ist.“

„Die anderen wettbewerbsfähigen Plattformen sind nicht wirklich daran interessiert, eine vollständiges Xbox-Erlebnis auf ihrer Hardware zu haben. Wir wollen allerdings dort sein, wo die Spieler sein wollen. Das ist der Weg, den wir gehen.“

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Merowinger 24555 XP Nasenbohrer Level 2 | 22.07.2020 - 09:24 Uhr

    Andere Hersteller wie Sony oder Nintendo würden ihre Einnahmequelle damit abschaffen. Das wäre der tot für diese Hersteller. Spencer würde den GamePass nur zu gerne auch noch anderswo sehen, dass ist klar.

    4
  2. Creasy 2580 XP Beginner Level 2 | 22.07.2020 - 09:50 Uhr

    schade, playsi ist mir egal aber zumindest für die switch hatte ich drauf gehofft, das hätte sich super ergänzt und das spielen unterwegs für mich attraktiv gemacht. so bleibe ich lieber bei der stationären variante.

    0
  3. snickstick 207415 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.07.2020 - 10:34 Uhr

    „da die komplette Xbox-Erfahrung dabei fehlt.“ Ja das klingt genaus so Hirnlos wie Söny “ Nein kein Crossplay das gefärdet die PlayStation Erfahrung unserer Gamer“.
    SO ein schwachsinn was denn für eine Erfahrung? Das die Party wieder abkackt? Das das Crossplay nicht deaktiviert werden kann?

    Alles Marketingblabla. Ich bin ir 10000% Sicher das unser Bro Philli das Dingo auf allen Platformen sehen will den Philli weis was geht. Bester Ehremann der Bro.

    2
    • Holy Moly 61049 XP Stomper | 22.07.2020 - 11:01 Uhr

      So gehe ich mit dir mit. Mann sollte jedoch auch den umkehrschluß ziehen.

      Wenn Microsoft den Game Pass auf den Nintendo und Sony Plattformen veröffentlicht, kann es ganz schnell passieren das Microsoft mit der Xbox Sparte in arge Bedrängnis gerät. Die Nintendo und Sony Konsolen haben eine enorm große User base. Wenn die Microsoft Exclusives bequem über den Game Pass auf diesen Plattformen laufen, wozu dann noch eine Xbox?

      2
  4. churocket 117700 XP Scorpio King Rang 4 | 22.07.2020 - 10:37 Uhr

    Das ist was für die Zukunft der Markt wird sich verändern und nicht zum guten das ist einfach vorrauszusehen es gibt einfach zu viel und es kommt die zeit wo der Markt kein Gewinn mehr bringt und ein Zusammenschluss währe ein Gewinn für alle und besonders bei denn kosten von Spielen und Vertrieb 😁😁😁🎮

    0
  5. Tjoma 3020 XP Beginner Level 2 | 22.07.2020 - 11:19 Uhr

    Finde ich gut so.
    Wenn der Game Pass für die Switch und PS rauskommt braucht man halt keine xbox mehr.

    1
  6. Karamuto 24030 XP Nasenbohrer Level 2 | 22.07.2020 - 14:20 Uhr

    Auf den anderen Konsolen würde das ohnehin nur über XCloud funktionieren, sonst müsste man ja alle Titel für die andere Hardware anpassen. Da Microsoft ja am meisten an Services und Software verdient wären die anderen Plattformen hier nicht unbedingt schlecht dafür geeignet.

    Ich verstehe allerdings den Punkt mit der Xbox Erfahrung. Sowohl Sony als auch Nintendo haben ihren eigenen online Service und wollen die Architektur davon sicher nicht durch die der xbox ersetzen.

    0
  7. Cratter13 20340 XP Nasenbohrer Level 1 | 22.07.2020 - 16:15 Uhr

    Ist doch nur richtig so. Und Nintendo und Sony würden das auch nicht wollen. Die sollen lieber die Spiele auf der eigenen Plattform entweder kaufen (Nintendo) oder eben den eigenen Dienst nutzen (Sony mit PS Now).

    0
  8. WungTung 520 XP Neuling | 22.07.2020 - 17:33 Uhr

    Man sollte eventuell mehr am Pc arbeiten und sich weniger auf die Konkurrenz konzentrieren. Ich hab hunderte Spiele und nur einen Bruchteil kann ich auf dem PC spielen. Wie man überhaupt auf die Idee kommt seinen Dienst bei PS oder Nintendo anzubieten ist mir ein Rätsel

    0

Hinterlasse eine Antwort