Xbox LIVE: Multiplayer-Paywall soll laut Insider doch noch fallen

Die Multiplayer-Paywall des Xbox LIVE Service soll laut Insider doch noch fallen.

Die Paywall für den Multiplayer auf Xbox Konsolen könnte doch noch fallen und zukünftig kostenlos sein.

Schon im Juli kam das Gerücht durch die Insider Jeff Grubb und Klobrille auf, dass die Xbox LIVE Goldmitgliedschaft verschwinden könnte und Besitzer einer Xbox Konsole nicht mehr zahlen müssen, um die Online-Funktionen in Spielen zu nutzen.

Zwar sagte Microsoft kurze Zeit später, dass man keine Änderungen am Xbox LIVE Service plane. Doch vielleicht will man sich eine solche Ankündigung auch nur für den richtigen Zeitpunkt aufheben.

Jeff Grubb wurde nun auf Twitter gefragt, was mit der Ankündigung passierte. Laut Grubb sei das passiert, was auch mit dem Preis und dem Launch-Termin der Xbox Series X, der Xbox Series S Enthüllung und Neuigkeiten zum Xbox Game Pass passierte. Gemeint ist damit einfach, dass sich diese Ankündigungen nur verschoben haben und später kommen.

Ob zu den nächsten Neuigkeiten von Microsoft dann tatsächlich auch der Wegfall der Paywall für Xbox LIVE zu den Themen zählt, bleibt abzuwarten.

62 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. IVleafclover 18295 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 08.09.2020 - 21:52 Uhr

    Fände ich super. Sie sollen die GWG weglassen und dafür Gold kostenlos machen.
    Die GWG sind eh meist nicht so toll oder entsprechen nicht dem eigenen Geschmack.

    1
  2. Biggo 1640 XP Beginner Level 1 | 09.09.2020 - 06:29 Uhr

    Das wäre ein riesen Pluspunkt für die Xbox.

    Im Moment ist der Abozwang selbst bei Free to play titeln nichts was für die Xbox spricht…

    0
  3. rjb81 1320 XP Beginner Level 1 | 10.09.2020 - 20:54 Uhr

    Sehe da den Sinn nicht drin. Könnte mir eher vorstellen das Gold einfach in den Game Pass aufgeht (ohne Zusatzkosten). Somit hätte man dann wirklich ein Service Bündel.

    0

Hinterlasse eine Antwort