Astro A20 Headset: Wireless Gaming Headset im Test

Schlichtes Design und toller Komfort


Die Optik des Astro A20 Wireless Headset für Xbox One wird euch auf den ersten Blick nicht unbedingt vom Hocker hauen. Lediglich die grüne Xbox Farbgebung sorgt an einigen Stellen bei dem reichlich verbauten Plastik für ein wenig Frische. Bei dem Preis hätte man sich durchaus ein pfiffigeres Design ausdenken können, denn die Optik spielt ja auch eine Rolle. Nichtsdestotrotz ist das A20 sauber verarbeitet und zudem mit einem starken Metallband ausgestattet, dass auch meine breitere Kopfform mühelos aber dennoch fest umfasst.

Die Ohrpolster des A20 liegen sehr angenehm und flauschig an den Ohren. Das Over Ear Konzept stellt für mich als Brillenträger auch keine Nachteile dar. Im Gegenteil: Das A20 sitzt perfekt und fühlt sich super auf dem Kopf an. Mit 320 Gramm ist es zudem schön leicht. Nach stundenlangen Spielsessions habe ich keinerlei Nachteile durch unangenehmes drücken oder knarzen feststellen dürfen. Wirklich toll! Das Material des Kopfpolsters hätte, trotz des angenehmen Tragekomforts, aber gerne auch ein anderes sein können. Beim A20 wurde eine Art Gummibezug verwendet. Das passt sich zwar gut an, im Sommer dürfte es aber schnell warm werden. Letztendlich ist das aber, wie auch beim Design, eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Die Flip-to-Mute Funktion beim Mikrofonbügel kennen wir schon von anderen Modellen aus dem Hause Astro. Auch beim A20 Wireless Headset für Xbox One hat der Hersteller dieses Feature eingesetzt. Den biegsamen Arm des unidirektionalen 6 mm Mikrofons könnt ihr daher nach oben klappen. Ein kurzer Widerstand signalisiert euch, dass es eingerastet und das Mikrofon damit stummgeschaltet ist. Persönlich kann ich der Mechanik nicht so viel abgewinnen, zumal man den Arm jedes Mal in eine gerade Position versetzen muss, sonst bekommt man es nicht ganz nach oben geklappt. Die Sprachqualität des Mikrofons ist deutlich und ohne Störgeräusche, wenngleich auch etwas „dumpf“. Das waren zumindest die Aussagen von Mitspielern des Partychats. Die Kommunikation ist aber dennoch klar und erfüllt seinen Zweck.

42 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Poing68 125185 XP Man-at-Arms Gold | 11.12.2017 - 14:26 Uhr

    Da mein jetziges Headset anfängt Mucken zu machen bin ich auf der Suche nach was neuem. Dieses hier sieht mir dann aber doch zu sehr nach Plastik aus und Over Ear mag ich nicht. Also wirds dieses wohl nicht werden.

    2

Hinterlasse eine Antwort