Braid

Braid Review

Einleitung

Die Videospielebranche leidet an Innovationslosigkeit – dieser Tage liest und hört man diese Aussage immer öfter. Während manch einer mit ausgefallenen Steuerungskonzepten diesem Trend entgegen zu wirken versucht, sehen andere eigentlich über weite Strecken keinen Kreativitätsabfall – schließlich braucht man nur einmal abseits des Mainstreams die Augen offen halten und sollte ein wenig Mut fassen um auch mal ausgefallenen Games eine Chance zu geben – letztendlich kommt genau das neuen, frischen Ideen nur zu Gute. Immer wieder tauchen solche Perlen am Spielefirmament auf – zuletzt boten sich dem abenteuerlustigen Spieler Innovationsoasen wie Beautiful Katamari oder Portal feil.
Nun wagt sich der relativ unbekannte Entwickler Number None mit einem 2D-Plattformer namens Braid in die Xbox LIVE Arcade – ob der Titel wirklich innovativ ist und überzeugen, das erfahrt ihr im folgenden Review!

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort