Facebreaker: Facebreaker Preview

Seite 2

Hoch, runter und mitten in die Fr….
Die Steuerung könnte einfacher nicht sein, es stehen euch lediglich zwei Schlagknöpfe zur Verfügung. Einer für hohe und einer für niedrige Schläge, dazu eine Wurftaste und eine zum Blocken.
Prinzipiell könnt ihr das Spiel natürlich auch nur Button-Mashend spielen, trotz der zunächst mageren Steuerungsmöglichkeiten stehen euch jedoch mannigfaltige Möglichkeiten zur Verfügung. Mithilfe der Blocktaste z.B. könnt ihr, wenn ihr im richtigen Moment zuschlagt, aus der Reserve hinaus eurem Gegner das Fressbrett polieren. Auf diese Weise lassen sich ausufernde Kämpfe austragen, denn solange man den Gegner blockt und nur im richtigen Moment zuschlägt, kann einem nicht allzu viel passieren. In der Praxis gelingt das jedoch nicht permanent am laufenden Band und so kassiert ihr einige Treffer und Kauleisten- und Magengegend.

Inhaltsverzeichnis

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort