Layers of Fear 2: Test zum Horrortripp auf dem Kreuzfahrtschiff

Fazit

Layers of Fear 2

 
Wir sind große Fans des ersten Layers of Fear. Die wirren Veränderungen im Herrenhaus, die zahlreichen Schockmomente sowie die Andeutungen zum Zustand des Malers haben uns damals gänzlich in ihren Bann gezogen. Umso enttäuschter fällt leider der Besuch des Kreuzfahrtschiffs in Layers of Fear 2 aus.

Das Setting sieht zwar technisch wesentlich reifer und hübscher aus, als im Vorgänger. Allerdings mag auf hoher See kein mystisches Horror-Flair aufkommen. Da helfen auch die klaustrophobisch engen Gänge oder die Abgeschiedenheit auf See nicht. Die Horror-Passagen zünden, Layers of Fear Fans werden die Elemente sowie den Aufbau unterschiedlicher Szenen jedoch noch aus der Maler-Saga kennen.

Action- und Schleichpassagen sowie kleinere Rätsel sollen euch hier mehr spielerische Abwechslung bieten. Jedoch scheitert es bei den ersten beiden Elementen an der Steuerung sowie einigen Trial-and-Error-Sequenzen. Die Rätsel sind zudem recht einfach gehalten und fordern kaum euren Hirnschmalz. Fans des ersten Teils könnten dank des frischen Szenarios dennoch Freude am Nachfolger haben.

  • Singleplayer: 6.0
  • Multiplayer: -/-
  • Graphic: 7.8
  • XboxLive: -/-
  • Sound: 8.0
  • Control: 6.5
  • Overall: 6.0
  • Game Time: ca. 5 Stunden
  • Speech: Englisch
  • TV TEXT: Deutsch
  • Censor:
  • Qualified:
  • Letze Worte:

    "Netter Horror-Tripp, der sich jedoch schnell abnutzt und nicht an den Vorgänger herankommt."

The Good

  • Tolle Atmosphäre
  • Frisches Setting
  • Einige neue Gameplay-Elemente
  • Kleinere Rätseleinlagen
  • Großartige Vertonung
  • Geschichte lädt zum Interpretieren ein
  • Nette Horrorelemente
  • Kreatives Spiel mit Räumen und Levelaufbau
  • Entscheidungen haben Einfluss auf Ende
  • Reale Bedrohung durch Hauptmonster

The Bad

  • Horror-Effekte nutzen sich schnell ab
  • Story fehlt der rote Faden
  • Kaum Identifikation mit dem Hauptcharakter
  • Nervige Steuerung in Action-Sequenzen
  • Trial and Error Passagen
  • Rätsel zu leicht
  • Lineares Abklappern von Räumen und Gängen
6.0

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. oOStahlkingOo 4950 XP Beginner Level 2 | 02.06.2019 - 15:54 Uhr

    Ich habe den 1 Teil gespielt Bund fand diesen Mega…Ob ich den zweiten Spiele,eher nicht…

    Wenn ich schon lese Trial and Error Passagen da vergeht mir die Lust dran….

    2
    • Lord Maternus 35860 XP Bobby Car Raser | 03.06.2019 - 07:55 Uhr

      Sehe ich genauso. Trial & Error und dass man unbedingt Action-Passagen in einen Walking Simulator packen muss, dessen Steuerung einfach nicht auf sowas ausgelegt ist … wirkt beides in dem Test hier eher abschreckend auf mich.

      0
  2. Thegambler 82905 XP Untouchable Star 2 | 02.06.2019 - 16:35 Uhr

    Schade darum, aber im Sale bzw. Game Pass werde ich dem Game trotzdem eine Chance geben.

    1
  3. Commandant Che 59300 XP Nachwuchsadmin 8+ | 04.06.2019 - 17:18 Uhr

    Schlechte Steuerung, Trial and Error Prinzip..
    Diese beiden Gründe reichen mir, das Spiel erst einmal links liegen zu lassen.

    0

Hinterlasse eine Antwort