Martha is Dead: Test zum Walking Horror

Walking Sim mit Stolperfallen

Die Stärke des Spiels ist ganz klar das Narrativ, das restliche Spieldesign ist relativ nahe am Walking Simulator. Da die Grafik absolut stimmig ist und sich auf der Xbox Series X nicht hinter anderen Indie-Titeln verstecken muss, geht dieses Konzept durchaus auf. Leider sind Punkte wie die Steuerung nicht ganz so glücklich gelungen. Mit LB könnt ihr rennen, allerdings hat man dann fast den Eindruck, man schiebt Giulia schwebend durch das Haus oder die Gegend rund um das beschauliche Städtchen San Casciano.

Drückt ihr den Y-Button, zückt ihr die Kamera, in einem Untermenü könnt ihr dann mit RB weitere Einstellungen öffnen. Via D-Pad ruft ihr euer Inventar sowie eure Karte auf. Auf der Karte sind dann wichtige Punkte für die aktuell aktiven Missionen markiert, auch wenn der Kontext oft nicht ganz ersichtlich ist. Um aus der Karte herauszuzoomen, müsst ihr den X-Button gedrückt halten. Das fühlt sich insgesamt alles etwas behäbig an, sodass man sich schnell wünscht, es gäbe ein paar Funktionen weniger oder eben eine bessere Bedienbarkeit dieser.

Eine ganz offensichtliche Schwäche bemerkt ihr, wenn ihr auf euren getreuen Drahtesel steigt. Die Steuerung ist wenig präzise und am Rande eines herkömmlich anmutenden Feldwegs hat sich offenbar genug Erde aufgetürmt, um quasi im 90-Grad-Winkel zum Boden weiterzuradeln. Da muss man inmitten von Mord und Mystery doch erst einmal schmunzeln und stapft vielleicht lieber zu Fuß weiter.

Die technischen Schwächen sind nicht gravierend genug, um den Spannungsbogen langfristig zu schädigen, aber sie schwächen die Immersion kurzzeitig durchaus. Noch gravierender war der Unterschied zwischen der Performance auf Xbox Series X und Xbox One S, denn beim Versuch, das auf der neuesten Konsolengeneration gestartete Spiel auf der Last-Gen-Konsole fortzuführen, hatte das Spiel wortwörtlich Ladehemmungen. Bleibt man innerhalb einer Konsolengeneration oder nutzt man die Kapitelauswahl, funktioniert dagegen alles problemlos. Man kann also hoffen, dass alle anderen Ladeprobleme mit einem Patch gefixt werden oder ohnehin nur temporär sind.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ZombieGott79 67995 XP Romper Domper Stomper | 08.03.2022 - 17:51 Uhr

    Sehr guter Test. OK finde es super das die Steuerung als Schwäche mit drin ist also wird es für mich mal im Sale geholt.

    0
  2. Dr Gnifzenroe 231800 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 08.03.2022 - 17:56 Uhr

    Da ich Town of Light ganz gut fand, habe ich auch Martha im Blickfeld. Allerdings nicht für 30€.

    0
    • juicebrother 252150 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 08.03.2022 - 18:35 Uhr

      Nee, bei 24,99€ wär meine Schmsrzgrenze für einen Sofortkauf gewesen, so wird halt im sale zugeschlagen 🤑

      0
  3. Arenafighter 6690 XP Beginner Level 3 | 08.03.2022 - 18:22 Uhr

    Also mal ne Frage… auf welcher Konsole habt ihr getestet🤔… weil auf der Series X ab Chapter 5 einfach alles buggy ist. Texturen sind nicht geladen bzw. einfach nur schwarz.
    Ich konnte es deswegen nicht weiterspielen da das Telegraphen Rätsel nicht machbar ist. Und ich bin da nicht alleine wenn man sich die Bewertungen im Store anschaut🤷‍♂️

    0
    • QueenBensley 805 XP Neuling | 08.03.2022 - 18:40 Uhr

      Getestet wurde auf der Xbox Series X mit besagtem Quervergleich auf der One S, Probleme mit den Texturen gab es da keine. Es ist die Version 1.1.1.0 installiert. Hoffe, du kommst noch in das schaurige Vergnügen!

      0
  4. juicebrother 252150 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 08.03.2022 - 18:33 Uhr

    Wird früher oder später sicher gezockt werden. Danke, für den Test ✌

    0
  5. andyaner 136736 XP Elite-at-Arms Silber | 08.03.2022 - 20:10 Uhr

    Da ke für den guten test!!! Aber dank der Schwächen, wird es wohl nur ein Sale kauf…

    0
  6. Dreckschippengesicht 249836 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 08.03.2022 - 21:27 Uhr

    Doch joar, wenn ich mal die Zeit dafür finde. Da das Wetter ja jetzt besser wird, warte ich dann auch gern noch Monate… Da hab ich dann auch eh mehr Bock auf solche Spiele.

    0
  7. Tomba 0 XP Neuling | 09.03.2022 - 23:14 Uhr

    Ich liebe die erzählerische Tiefe, den authentischen Stil, die stimmungsvolle Musik & die grandiose deutsche Synchro. Definitiv nicht für jeden etwas, aber wer mit dieser Thematik vertraut ist und auch erschreckende Szenen nicht scheut, lege ich dieses Spiel am Herzen. Ich persönlich liebe solche Geschichten, vor allem wenn es um die Psyche geht – ohne billige Jumpscares oder übertriebene Action. Auf jeden Fall hat es ein Platz in meiner All-Time-Favorites bekommen.

    0

Hinterlasse eine Antwort