Razer Kaira Pro Headset: Test zum brandneuen Kaira Pro Wireless Gaming-Headset für Xbox

Ein Headet für die komplette Xbox-Erfahrung

Razer hat uns ein Testexemplar zum Razer Kaira Pro zukommen lassen, damit wir das kabellose Headset für euch testen können. Das kabellose Gaming-Headset hat einen Preis von 169,99 Euro und ist für Xbox- und Mobiles-Gaming ausgerichtet. Es verfügt über die neueste Xbox Wireless Technologie und unterstützt Bluetooth 5.0.

Das Razer Kaira Pro hat das „Designed for Xbox“-Siegel, was bedeutet, dass ihr das Headset an der Xbox One-Gerätefamilie und an der Xbox Series X bzw. Series S verwenden könnt.

Doch damit nicht genug, denn das Razer Kaira Pro wurde für zwei Gaming-Modi entwickelt. Einmal für Xbox Series X|S und einmal für mobile Geräte und Project xCloud. Somit erhaltet ihr mit dem Razer Kaira Pro ein übergangsloses, unkompliziertes mobiles xCloud-Gaming per Bluetooth 5.0, was ideal für alles für Xbox Game Pass Ultimate Abonnenten ist.

Das Razer Kaira Pro erfordert vor der ersten Inbetriebnahme ein Update. Damit dies nicht vergessen wird, wurde dem Headset extra ein „Update-Zettel“ neben dem Lieferumfang beigepackt. Dieser fordert uns auf direkt auf http://rzr.to/KairaProFW zu wechseln und den Anweisungen auf dem Bildschirm zu folgen.

Razer Kaira Pro Lieferumfang

  • Wireless Headset
  • Ansteckbares Mikrofon
  • USB-C-Kabel – 138 cm
  • Aufkleber
  • Anleitung

Der Link selbst führt direkt zum Download des Updater.exe Files von Razer. Danach werden wir auf Englisch aufgefordert das Razer Kaira Pro mit dem PC zu verbinden. Dazu nutzen wir das schicke beiliegende 138 Zentimeter kurze und extra abgeschirmte USB-C-Kabel und verbinden es an einem freien USB-Port. Somit aktualisieren wir kinderleicht die Firmware von 1.00.11 auf 1.00.12.

Hier die Schritte zur Aktualisierung:

Die Aktualisierung geht zügig vonstatten, verschwindet einfach nach erfolgreicher Übertragung und nach nur wenigen Minuten ist das Razer Kaira Pro mit der neuesten Version einsatzbereit.

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. TTsaki81 620 XP Neuling | 17.11.2020 - 12:33 Uhr

    Hey,

    also das hört sich eigentlich ganz gut an.
    Toller Test. Dankeschön 😊
    Ich überlege mir die echt zuzulegen.

    Zwei Frage hätte ich da noch:
    1. Wie verhält sich die Sound Qualität mit DTS X etc… das übliche wie bei den anderen?
    2. Gibt es Alternativen wo ihr sagen würdet, bei den Preis lieber die… etc.😁🙈

    0
    • Z0RN 303530 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 17.11.2020 - 12:44 Uhr

      Im Fazit haben wir ja schon ein weiteres Headset angesprochen. Unter /Hardware/Testartikel findest du noch viel mehr Headsets bzw. hier: https://www.xboxdynasty.de/review-list/hardware/

      Mittlerweile sind die eigenen Bedürfnisse so individuell, dass es schwer ist eine klare Kaufempfehlung abzugeben. Manch einer will unbedingt wechselbare Ohrpolster haben, anderen ist es egal. Und da fängt es schon an. 😉 Für 150,- Euro gibt es auf jeden Fall Alternativen.

      2
    • greenkohl23 11940 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 17.11.2020 - 14:08 Uhr

      Punkt 2 interessiert mich auch. Ich hab das Steelseries x9 gekauft und würde gern wissen, wie es im Vergleich aus euer Sicht sich verhält.

      0
  2. Ghostyrix 6400 XP Beginner Level 3 | 17.11.2020 - 12:50 Uhr

    Das man beim Razer Headset die Ohrmuscheln nicht einfach tauschen kann, ist schon etwas ärgerlich aber wäre auch kein Grund, es deshalb nicht zu holen. Dafür find ich das LED geleuchte des Logos viel schlimmer. Kostet jede Menge saft und wäre für mich ein KO Kriterium, was man zum Glück ausstellen kann. Was mir aber Super gefällt, ist das abnehmbare Mikrofon und die mögliche lockere Passform, die dann perfekt für meinen riesigen Kopf wäre😀
    Somit könnte es eine gute Alternative für mein jetziges Headset sein was nur noch durch Klebeband zusammen gehalten wird🤣
    Danke für diesen so ausführlichen Test😉❤👍

    0
  3. Mello II7 2200 XP Beginner Level 1 | 17.11.2020 - 13:20 Uhr

    Unterstützt das Mikrofon Mic-Monitoring? Also hörst du dich selber beim sprechen? 🙂

    0
  4. kitzlerrobbe 945 XP Neuling | 17.11.2020 - 20:36 Uhr

    Kann man die auch mit dem Fernseher verbinden? Haben sie ein guten klang? Via Bluetooth , dachte die Next Gen Konsolen unterstützen nur Bluetooth für den Controller?

    0

Hinterlasse eine Antwort