Tales of Vesperia: Tales of Vesperia Preview

Seite 4

Neben dem Standardangriff stehen euch auch noch Magie- sowie Spezialattacken zur Verfügung. Letztere lassen sich durch die Verkettung von Standardangriffen zu sogenannten Artes verknüpfen. Zusätzlich kann jeder Charakter zusätzliche Skills durch das Verwenden von bestimmten Rüstungsteilen und Waffen erlernen. Diese sind jedoch nicht zwingend notwendig, denn mit jedem siegreichen Kampf erhaltet ihr Skill-Points, welche mit der Zeit die Fähigkeiten ebenfalls freischalten, so dass ihr nicht unbedingt das Equipment dafür anschaffen müsst. Damit geht es in manchem Fall jedoch schneller als mit dem langwierigen Bestreiten von zahlreichen Kämpfen.

In Dungeons habt ihr die Möglichkeit einen Ring zu erlangen, welcher magische Energie verschießen kann. Dies wird euch insbesondere in diversen Puzzles von Vorteil sein um beispielsweise Schalter und Hebel zu aktivieren, welche Türen öffnen oder Events auslösen, welche Gegner um euch herum erledigen. Beharkt ihr mit dem Ring jedoch Monster, so werde diese entweder kurzzeitig benommen erstarren, so dass ihr an diesen vorbeilaufen könnt ohne euch einen Kampf mit ihnen liefern zu müssen, oder aber es passiert das Gegenteil und die garstigen Biester geraten durch eure magische Attacke in Rage und hetzen euch fortan durch die dunklen Gänge und Gemäuer des Kerkers, in welchem ihr euch gerade befindet. Zuletzt sei genannt, dass ihr das epische Meisterwerk sogar zu viert gleichzeitig bestreiten könnt!

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort