TTC Baxter

  • Wie wir bereits berichtet haben, wird auch dieses Jahr wieder mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Xbox Spring Sale mit unzähligen Angeboten stattfinden. Während von offizieller Seite noch nichts bekannt gegeben w […]

  • Das letzte mal hab ich um Weihnachten ne runde UNo darauf gezockt. Das ist immer noch so spassig wie damals 🙂

  • Heut Abend geht es in der BF-Feuering nd mal schaun wie der so ist. Ansonsten steht The Division 2 ganz hoch im Kurs wenn mein PUNG Kumpel Offline ist.

  • Auf der GDC 2019 wurde von Capcom offiziell bekannt gegeben, dass sich Devil May Cry 5 weltweit über zwei Millionen Mal verkaufen konnte (Applaus). Somit ist auch der neueste Teil der Devil May Cry-Serie ein […]

    • Letzte Woche hab ich gelesen , die haben 2 Millionen an den Handel ausgeliefert!

    • Ich hatte es echt nicht gedacht. Genauso überraschend wie die gute Bewertungen (für mich). Kaufe es, sobald der Pile of Shame eine Spur kleiner ist.

    • naja laut Medien hat es sehr gut abgeschnitten,aber der beste Teil war und bleibt der erste, seit dem hat mich das DMC Fieber nicht mehr so gepackt:(

    • Verdient, aber mir fehlt zurzeit die Zeit. Habe noch genug Playstation 4 Spiele und dazu den Xbox Game Pass und mehrere Nintendo Switch Spiele. ich weiß gar nicht nach der Arbeit womit ich anfangen soll.

  • Shang Tsung, der Gastgeber des ersten Mortal Kombat Turniers und treuer Diener von Shao Khan, wurde neben Noob Saibot bereits für Mortal Kombat 11 bestätigt. Nun wurde ein weiterer Trailer und eine erste Z […]

    • Krass, ist das echt Cary-Hiroyuki Tagawa, der Shang Tsung im ersten Film verkörpert? Schaut so aus, ist ja Hammer. Fetter Pluspunkt für das Spiel😍😍😍

  • Am 26. März 2019 erhält Star Wars Battlefront 2 den neuen Capital Supremacy Modus, der bereits während des EA PLAY Events im vergangen Jahr angekündigt wurde.

    Das Ziel von Capital Supremacy ist es, den pla […]

    • Die größte Befürchtung die ich für diesen Modus habe ist dass sich Matches zu lange ziehen könnten ohne Timer. Außerdem hoffe ich darauf dass weitere Maps nicht lange auf sich warten lassen, denn erstmal wird nur Geonosis zur Verfügung stehen (auch wenn die Map selbst speziell für den Modus geschaffen wurde), denn eine einzige Map wird schnell fad. Der Extraktionsmodus hatte (und hat immer noch) nur 2 Maps und wird kaum noch gespielt.

    • Ich hoffe ja immernoch auf den Dropzone Modus vom ersten Teil, der hat schon sehr viel Spaß gemacht. Die großen Schlachtmodi finde ich nicht berauschend…viel zu unübersichtlich und hektisch.

    • Das Game macht schon Laune. Wird immer besser hab alle auf Level 40. und über 1.150.000 £ Taler lol

  • Das Brancheninformationsunternehmen SuperData Research hat seine digitalen Verkaufsdaten für den Monat Februar veröffentlicht, die einige interessante Zahlen für Anthem von Electronic Arts enthalten. Und auch Ap […]

    • Spiel an sich find ich ganz gut, freu mich auch schon sehr auf das Update diese Woche, aber es sollten diese Dinge die via Updates kommen einfach von anfang an drin sein, und ich find sie haben bisher viel Potenzial veschenkt, hoffe das wird alles noch mehr vor allem #Endgame

    • Das ist doch mal wieder ein Erfolg für Bioware , gönne ich denen auch mal wieder , auch wenn sie nicht alles eingehalten haben zu dem Spiel !

      • Die Frage ist, ob das gut für die Gamingindustrie ist? Die Firmen bieten halt an was sich verkauft, aber hinterfragen kann man das Ganze als Kunde schon!

        Somit wird doch dieses Geschäftsmodell der Hersteller bestätigt.

        Was machen wir als nächstes? Ach, ein Game mit ansprechender Grafik, bescheidenen Inhalt und ein paar Storyfetzen und dann scheffeln wir Kohle mit Skins: Zeitlich begrenzte, legendäre Skins, usw.

        Hätte viel lieber wieder mal einen Shooter mit einer langen, fetten Kampagne als so was! Ein Starwars Spiel mit epischer Kampagne wird somit immer unwahrscheinlicher..

    • Hi, wenn Ihr schon Quellenangaben einbindet, dann bitte auch auf die entsprechende Unterseite auf der der zitierte Text auftaucht. Einfach die Startseite einer Website zu verlinken hilft nicht wirklich weiter. Danke.

    • Tja das heißt dann wohl Tschüß, Singleplayer Games von EA, war ne nette Zeit aber ihr habt keine Zukunft mehr.

      • Ist ja nicht so als wäre das unterm Strich der Fehler von EA…und sie wären ziemlich dumm nicht das zu produzieren was die Leute wirklich wollen und da haben anscheinend klassische SP-Spiele keinen Platz mehr.
        Ist es schade?Klar,aber hey,die Spieler – und Käufer – sind da ziemlich eindeutig.

        Mir ists relativ egal solange das Spiel am Ende gut ist – wenn die Presse so einen Murks wie Wolfenstein 2 feiert oder ein Doom das nach 30 Min sein komplettes Pulver verschossen hat verlieren neue Spieler eh den Glauben an viele Singleplayer-Titel.

        • Mag sein, dass der Trend gerade stark in Richtung Multiplayer geht, doch würde Sony z.B. nicht mehrmals im Jahr hochkarätige Singleplayer-Titel produzieren und exklusiv veröffentlichen, wenn sich damit keine Kohle machen würde.

          Es lohnt sich offenbar doch, wenn man denn auch in gute Schreiber investieren möchte…

          • Sony hatte seit der Veröffentlichung der Ps4 auch nur Uncharted 4, Spiderman, Horizon und God of War die wirkliche Megahits im Verkauf wurden, alles andere hat sich auch auf der Playsie eher mittelmässig verkauft.

            Kein Wunder, schaut euch doch jedes Jahr die Jahrescharts Top 10 an: Call of Duty, Assassins Creed, Fifa, Fortnite, PUBG, GTA usw.
            Die Masse will nichts anderes!

            Hatte ja gehofft, dass dieser Battleroyal Hype und die extreme Skin- Kaufsucht der Leute wieder zurückgeht, aber scheinbar begleitet uns das noch länger.. 😠😠😠

            Hoffendlich hat das keine grossen Auswirkungen auf das nächste Halo!

            • Vielleicht hat Halo ja noch den Bonus das die Leute immer der Meinung sind das Spiele einen speziellen Fokus haben müssen sonst dürfen sie nicht existieren – Halo oder Gears wird immer unterstellt einen MP-Fokus zu haben,damit sind sie im Trend 😀
              Das sie alle auch gleichzeitig einen SP bieten und es damit eigentlich eher 50/50 ist,ist da nicht so wichtig.Gibt ja nur Schwarz/Weiß 😉
              Solange Halo,bei dem Teil 1 bis Reach kaum Storyfokus in der Kampagne war,weiterhin Coop bietet jammert da eh keiner.Allerdings hoffe ich ein wenig das der Open World/Sandbox-Trend nicht zu stark ausgespielt wird…weil das fast von jedem Spiel als Entschuldigung für schlechtes Pacing der Kampagne genutzt wird…und mit offenen Karten wird man bei jedem AAA-Spiel schon genervt weil man viel Spielzeit mit wenig Aufwand bieten kann.
              Auch ein Trend der irgendwie alles zu überschatten scheint: Alles unter 50 Stunden ist angeblich das Geld nicht wert.

    • Der Trend bei Multiplayergames: Battle royal, Free2play, Spiel mit wenig Inhalt veröffentlichen und dann Scheibchenweise Inhalt nachliefern, mini Kampagne für Solisten und Skins, Skins, Skins…

      Der Trend bei Singleplayergames:
      Hauptsache Open World und wenn es geht lange Spielzeit. Inhaltlich wird es gestreckt bis zum geht nicht mehr mit der selben Sosse.

      Da macht man sich halt auch grosse Sorgen um Etablierte Langjährige Marken wie Halo :/

      Aussagen wie: Wir hören bei der Entwicklung vom nächsten Forza und Halo sehr auf die Kundenwünsche, kann viel bedeuten… 🙁

      • Bei Halo mach ich mir ja Sorgen das es in die Halo 3-Richtung abdriftet die 2007 ja toll war,aber heute halt durch das brilliante Halo 5-Gameplay mehr als abgelöst wurde…nochmal so langsam und träge…nicht mit mir.Wie man zielt ist mir auch egal solange sie das Konzept beibehalten das man aus der Hüfte genauso präzise ist…und wehe rennen und Kletterfunktion sind weg… 😉

        • Tja, DAS ist die grosse Frage! In welche Richtung geht man mit Halo Infinite? Back to the roots? Und wenn, wie weit zurück?

          Eine 20 Stunden Kampagne wäre schon mal ein grosses Ausrufezeichen, dass man auf die Solisten nicht vergessen hat.

          Aber bitte kein Game, dass um das Sammeln von Skins herum aufgebaut ist. Als Option lasse ich es mir ja noch einreden. Aber bitte nicht auf Kosten von etwas anderem!

          • Naja, 20 Stunden und Shooter passt ja schonmal schlecht zusammen – die Anzahl der Shooter die ca 10 Stunden fressen und immernoch gut sind kann man an einer Hand abzählen.
            Ich hab lieber 8 Stunden die durchgehend unterhalten und einen gewissen Wiederspielwert haben.

    • Umsatz bezahlt keine Rechnungen! Eine weisheit des Kapitalismus…

    • Mich würde interessieren, ob man mit den 3,5 Millionen, die im Spiel umgesetzt wurden zufrieden ist oder ob dort mehr erwartet wurde.

  • Wie wir bereits berichtet haben, gibt WRC 8 im September 2019 Vollgas. Fans können sich auf ein dynamisches Wettersystem, eine neue Offroad-Physik, einen komplett überarbeiteten Karrieremodus, 50+ Teams, 14 L […]

  • Der Xbox Game Pass feiert fast schon wöchentlich zahlreiche Neueinsteiger. In der vergangenen Woche wurden erst Deus Ex: Mankind Divided und What Remains of Edith Finch zum Angebot hinzugefügt und auch diese W […]

  • Wer noch auf der Suche nach einem UHD-Monitor ist, der wird vielleicht bei Amazon fündig. Dort gibt es gerade den Samsung U32J592UQU (32 Zoll) Monitor für 339,- Euro im Angebot. Eine Ersparnis von 100,- Euro! D […]

  • Mehr als ein Fehler beim Zusammenbau oder bei der Formatierung, kann ich jetzt auch nicht tippen. Da muss man noch einmal von vorne beginnen und alles überprüfen.

  • Was sich wie ein verfrühter Aprilscherz anhört, ist keiner! Ab dem 01. April 2019 wird es nicht mehr möglich sein digitale PlayStation 4 Spielcodes im Einzelhandel zu erwerben. Ein offizielles Schreiben, das be […]

    • Und was steckt dahinter? Welche Begründung liefert Sony? Finde es etwas schräg. Zwar werden solche Codes häufig sehr teuer angeboten und im PSN findet man im Sale durchaus feine Schnapper aber auf mich wirkt es ein wenig wie „Bevormundung“…

      • Key stores sind segen für die community und ein dorn für die entwickler. Bzw scheint es so das es segen für die community ist, im wahrheit sind die gedrückten preise eher ein fluch. Meist werden keys geklaut, zB mit geklauten kredit karten erworben.
        Wer ernsthaft meint key stores sind gut, der versteht nicht er damit ein krankes System unterstützt wovon die entwickler am ende garnix bis kaum was abbekommen wodurch leuten die solche seiten nutzen vorwerfen kann schuld zu sein wenn in spiel zu wenig geld einspielt das kein nachfolger mehr folgen wird.

        Hier geht es um die physischen keys diese landen früher oder spàter auch auf solchen seiten… die frage ist immer nur ob ihr beim nutzen von key stores geklaute oder legale keys kauft.

        • Es kommt schon auf den Store an. Wenn du bei Amazon einen digitalen Code kaufst, hast du nichts zu befürchten. Dubiose Anbieter sollte man hingegen immer vermeiden, da gebe ich dir Recht.

        • Es mag viele schwarze Schafe geben, aber ich denke, dass damit auch 25€-AddOn Karten für Spiele wie Fortnite gemeint sind.

          Und das ist dann einfach nur ein gieriger Dickmove!

    • Vielleicht aus Umweltschutzgründen? Sinnlose Plastikkarten, die keiner kauft, weil sie zum selben Preis im Store via Paypal bezahlbar sind.

    • For the players

    • Ja. Die Politik kann ich auch nicht mehr nachvollziehen…

    • Hmm, Game Codes sind eigentlich die einzige Möglichkeit wie der Einzelhandel überlebt. Die Disks werden immer weiter zurückgehen und dann kann man Spiele irgendwann nur noch über den PS Store kaufen, topp. Es ist notwendig, dass es auch Bezugsquellen von digitalen Spielen außerhalb davon gibt. Nicht nur im Einzelhandel, sondern auch bei Amazon und Co.

    • Überteuerte Codes. Respekt sony ! Ihr fängt genau so an wie Xbox 2012/2013 alles was Spieler nicht mögen .😂
      For the Players 😂 peinlich sony

    • Ich meine an sich vorstellbar, die Ära endet halt, aber ich meine die Ps5 hat doch trotzdem auch dasselbe Zahlungssystems wie die Ps4 und 3, so wie bei xbox halt 😀

    • Ich habe damals gehofft, dass die Preise der Code- Karten sich Mal ändern, aber die Preise sind wie am ersten Tag.

      Wenn die ein flexibles Preismodell hätten, wäre ich dabei.

      • Digitale Game Codes gibt es ab und an bei Amazon zum Beispiel im Angebot.

        • Ich habe eher an den Einzelhandel mit den Karten gedacht.

          • ist halt die Frage, wer dran schuld ist, dass im statonären Handel so wenig Preisbewegung ist. ists die sture haltung der metro gruppe (blödmarkt und planet), die ja gerne mal die kundschaft, die noch in den laden geht, abzieht, oder sinds die ausbleibenden werbezuschüsse seitens anbieter, die im handel zu vergünstigten Preisen führen?

            bedenkt man, dass es satürne in dieser republik gibt, die für 50 euro psn guthaben >50 euro haben wollen, muss man sich nicht wundern…

    • Ich bin nicht die Zielgruppe, aber es war eine m.E. nicht ganz unsinnige Alternative zu Disc und Download. Beispielsweise als Geschenk. Kann den Schritt nicht nachvollziehen und mal wieder zeigt Sony, dass sie eben nicht 4 the Players sind. Schade. Hatte gehofft, dass sei nur ein Scherz.

    • Warum hört sich das für ein Scherz an? Hab von Anfang an gesagt das ich das genauso machen würde, egal ob als Sony oder Microsoft. Hat nur Vorteile für Sony.

    • Denk auch Spieler werden da halt mit der Schulter zucken und akzeptieren… für den Einzelhandel ist es ein weiterer sargnagel der eingeschlagen wird

    • Habe eh nie den Sinn dahinter verstanden. Wenn ich mir ein Spiel digital kaufen will, hole ich mir ganz einfach Guthaben.

      • Guthaben haben oft immer den selben Wert oder weichen nur minimal ab.
        Beispiel 50€ Guthaben bekommst du (mit glück) für 49,99 €.

        Jetzt hast du aber ein Game was normal 70€ kostet und bekommst es im Angebot für 35€.

      • Aber wenn ich in einem Laden bin, dann kann ich mir das Spiel ja kaufen, bekomme den Code und muss ihn eingeben. Anders muss ich mir Guthaben holen, diese einlösen, das Spiel raussuchen und dann kaufen. Manch haben auch kein Paypal oder Kreditkarte.

    • Klingt für mich nach Gewinnmaximierung. Umso mehr Zwischenhändler in der Kette, umso weniger bleibt am Ende für Sony. Schließlich möchte ja jeder etwas daran verdienen. Oder sehe ich das falsch? 🤔

      • Sony verkauft die doch an die Händler zu einem bestimmten Preis. Ob die dann nur für 70, 60 oder 50.- € verkauft werden kann Sony egal sein.

        Aber sicher ist der Verkauf von Content-Karten also Guthaben das bessere Geschäft da dort 1. weniger Rabatt gewährt wird und 2. meist was übrig bleibt. Wenn ich ein neues Game kaufen will kostet das 70.- €. Mit Guthaben läd man dann meist 75.- auf und die übrigen 5.- Euro kann man nur im PS-Store ausgeben wahrscheinlich noch mit Verfallsdatum.

        Mal wieder richtig 4thePlayers was $ony da macht.

        Haben sich wohl zum Ziel gesetzt in der nächsten Generation sicher die Marktführung abzugeben.

        • Ich denke da liegst du falsch. Denn wenn das so laufen würde, dann wäre das nicht sehr ökonomisch. Eine hohe Kapitalbindung und das Risiko am Ende auf den Spielen sitzen zu bleiben wäre zu groß. Ich denke eher dass es für die Händler eine Umsatzprovision gibt und eben diese Provision möchte Sony einsparen, um so den Gewinn zu optimieren.

          • Ist doch bei Disc Spielen das selbe. Warum sollte das bei Codes anders laufen ? Das wäre ja positiv für den Handel und wie man aktuell sieht macht Sony (und auch alle anderen) eher Sachen die gegen den Markt sprechen. Man will halt das man alles online in ihren Stores kauft.

            • Codes werden idR beim Kauf erst aktiviert. Glaube kaum dass die Händler einen Batzen Geld für bedrucktes Papier locker machen. Was auch dafür spricht ist, dass Sony dazu auffordert die Codes zu vernichten. Das könnten die ja schlecht wenn es Eigentum der Händler wäre.

      • Da sieht man, dass Marktmacht ein Nachteil für den Kunden darstellt. Somit keine digitalen Schnäppchen mehr für PS4-Kunden.

        Ich schaue gerne hin und wieder bei CDKeys vorbei, und hoffe sehr, dass MS nichts Ähnliches plant.

        • Das Gute an der ganzen Sache.. Wenn Sony jetzt seine Marktposition wegen ähnlichen Experimenten, wie sie damals zu release der One gemacht wurden, verlieren sollte, dann wird man MS nicht mehr vom Thron stoßen können, denn die werden nicht so dumm sein und die Fehler ein zweites Mal machen.

        • Warum sollte es keine digitalen Schnäppchen mehr geben? Die Spielepreise in Sales sind auf der PS4 ohnehin schon in 90% der Fälle günstiger als die gleichen Spiele auf der Xbox, daran wird sich auch nichts ändern.

        • Dafür besorgt man sich ausländisches Guthaben, gibt da so 2-3 Länder, wo die Spiele (in € umgerechnet) regelrecht Ramschpreise haben, Region switchen und ab geht die Luzie. 😉

        • hä? seit wann fanden denn digitale schnäppchen im stationären Handel am code regal statt?

          wo steht was davon, dass es keine psn sales mehr gibt?

          dass die code cards im laden teils überteuert sind, ist noch ne ganz andere nummer.

          ich hab elektroläden gesehen, die verkauften 50 euro psn guthaben für über 50 euro… auch bei nintendo codes wird das vom handel gerne gemacht.

    • Sony schottet sich ab, jetzt hat man eine Ahnung wie ein Monopol bei Sony laufen würde. DRM, Gebrauchtspielsperre, das wäre alles auch gekommen.

      • So ist es.

        Meiner Meinung nach war Sony auch vorher über die Pläne von MS beim Release der One mit DRM usw informiert und hatten zugesichert das auch sie dieses einführen mit der PS4 um die meiste Kohle rauszuholen, wenn nicht sogar der Ur-Anstoß von ihnen ausging. Dann hat man nach dem Shitstorm schnell die Strategie geändert und hat MS als den Miesepeter im Regen stehen gelassen.

        Aber wie gesagt nur ne Meinung von mir, kann auch anders gewesen sein.

        • So war es bestimmt. Eigentlich sollte die PS4 auch noch weniger Hauptspeicher haben. Das wurde auch nach der Ankündigung von der One schnell noch geändert und die PS4 war zum Start kaum lieferbar.

      • @de Maja
        Deshalb hab ich mich damals für die Xbox entschieden. Sony kochte vermutlich die selbe Suppe, nur mit dem Unterschied! Die Leute später auf diverse Änderungen zu Konditionieren. Angefangen mit Gebühr für’s online gaming, Cross-Play sperren uvm. Sony will auch nur Geld verdienen. Ich konnte damals schon nicht verstehen, wie Leute Sony dafür liebten, wenn es vermutlich Sony genau so machen würde. Und diese News ist doch auch wieder ein kleiner Beweis, dass Sony eben auch nur die gleiche Scheisse kocht, sich aber zur Zeit ziemlich dämlich anstellt um diese eher zu verbessern. This is 4 The Double payers.!

    • Es geht nur ums Geld , so verdient Sony am meisten!

    • Das bezieht sich vermutlich vor allem auf Key-Reseller, oder? Damit man sich nicht AC Rogue (als Beispiel, auch wenn es kein Sony-Spiel ist) für 59 Cent auf irgendeiner Website kauft… Nun gut, soll’s halt so sein.

    • Lieber retail spiele statt Code 😍😍

    • Sony zieht die Zügel an, um die Gewinne zu maximieren. This isn’t for the players.

    • uff na jetzt können die sich so ne ** erlauben, damit werden die aber schnell auf die Schnauze fliegen. Wird mir immer unsympathischer dieser Laden.

      Gilt das dann auch für Shops wie MMOGA und digitalkeys usw.? Wenn man keine Codes mehr einlösen kann, außer direkt von Sony…
      Dann lach ich mich schlapp, hieße ja für PS+ dann schön 60€ statt günstig irgendwo für 30 zu holen.

      • Das wird es wohl bedeuten, ja. Sprich digitale Spiele ausschließlich noch über Sony Store. MMoga etc. wird sich dann für PS Spiele erledigt haben.

      • „Add-on-Inhalte und PSN Karten werden weiterhin im Handel verfügbar sein“

        PS+ müsste dann noch erhältlich sein, oder? Nur die Spiele fallen eben weg, wenn ich den Artikel richtig verstehe.

        • weiß nicht ob PS+ und PSN Cash getrennt gehandhabt werden…denke aber schon, ist ja eig. zweierlei.

          ist ja der Hammer, na damit fliegen die heftig auf die Schnauze, hoffe ich

    • Je nachdem wie gut Sony damit durchkommt, könnten alle anderen auch nachziehen.

    • Hab keine PS4, aber ich hab solche Game Cards auch noch nie für Xboxs Games gekauft. Ich verstehs sowieso nicht, wenn ich in einen Shop gehe, dann will ich das Spiel auf Disc kaufen, ansonsten kann ich mir den Weg ins Geschäft sparen und bequem online kaufen, ohne langer Lieferzeit.

    • Fand und finde die eh ziemlich unnötig in einem Ladengeschäft – Wenn ich da reingehe, ziehe ich persönlich einer Downloadkarte immer die Retail-Version vor.

      • Darum geht es nicht, Sony hat nach diesem Schritt ein Preis Monopol. Und ich habe auch oft Keys von Amazon/Ebay/Keysellern gekauft und das DEUTLICH günstiger als im offiziellen Store .. dies wäre dann auch nicht mehr möglich.

        Wie so oft dient das alles nur um uns bzw den Sony Spielern mehr Geld aus der Tasche zu ziehen

        • ist ja nicht so, dass psn guthaben nicht günstiger angeboten wird, wodurch du günstiger ans Spiel kommst. da nicht jedes erhältliche spiel im psn mit einer explizit verwendbaren guthabenkarte im handel erhältlich war bzw. ist, ist das faktisch nur ne Platzbereinigung des stationären Marktes. günstigeres psn guthaben wirds immer geben

    • Sollte Microsoft mal nachziehen , total überflüssig die Karten !

    • es lebe das monopol und die exklusive preisgestaltung 😉 wettbewerb schmälert nur den gewinn von sony.

    • Sehr schade dass das der Trend für Sony ist. Eigentlich sollte es anders herum sein. Mehr Codes an den Einzelhandel geben um auch Preiswettbewerb für digitale Spiele zu erzeugen.

    • Wow wenn ich mir die letzten Entscheidungen von Sony so anschaue möchten sie echt die Playstation 4 langsam zu grabe tragen.

    • Habe solche Codes noch nie im Einzelhandel gekauft und auch nicht vor gehabt. Kaufe zwar im Grunde nur digital, aber dann direkt im Shop. Für mich ist Paypal aber auch eine gute Möglichkeit andere nutzen den Dienst nicht gerne, weil sie ihre Bankverbindung nirgendwo hinterlegen wollen. Für diese Leute sind Codes in Läden natürlich eine gute Option. Die Frage ist wie viele Leute das betrifft, die digitale Spiele wollen aber nicht online zahlen.
      Für Sony kann es durch das wegfallen des Händlers sicherlich zu Gewinnsteigerung führen, falls die Verkäufe nicht (wieder erwartend) zu stark sinken.

      • Genau so ist es! kenne einige Leute die kein online banking oder Paypal haben und gerne auch mal ein digitales spiel kaufen wollen aber keine bezahl möglichkeit haben ausser er guthaben karten aus dem Laden oder Tanke usw. etc. pp

    • Hört sich ein bißchen nach Panikaktion an. Schon komisch, normalerweise hat sowas doch eine erhebliche Vorlaufzeit.

    • Warum haben denn hier Leute was gegen die karten? Kann doch jeden egal sein, solang es noch die Disc-Versionen gibt ^^
      Vllt gibts ja Menschen die n lokalen Händler unterstützen wollen, das Spiel aber digital besitzen wollen … kein Discwechsel etc. … seh da jetzt kein Problem die Codes auch im handel anzubieten ^^

    • man muss auch bedenken, dass es auch jetzt schon kaum digitale playstation spiele auf so code karten zu kaufen gibt. bei keysellern findet man nur eine sehr beschränkte auswahl an spielecodekarten. da ist die auswahl an xbox spielen deutlich größer

      generell halte ich diese download codes für unnötig

    • Finde ich eigentlich sehr schade! Ich mag diese Codes aus den Läden sehr gerne. Ich finde MS hat davon zu wenige im Angebot!

      Da ich ausschließlich Digitalversionen kaufe und es in Läden oft mal super Angebote gibt die leider aber nur für Retail Versionen bestimmt sind, muss ich auf den Store ausweichen. Und da sind Games oft nur zum Vollpreis zu finden, wenn es die sonst wo schon im Angebot gibt.

      Ich habe hier noch viele Mediamarktgutscheine liegen die ich gerne mal ausgeben würde!

    • Ich hab ehrlich gesagt noch nie Codes für PS4 Spiele im Laden gesehen und selbst wenn, hätte ich sie eh nicht gekauft. Finde ich also nicht besonders dramatisch wenn Sony das jetzt einstellt

    • Wenn es zu viel Betrugsfälle damit gab, wieso nicht. Kann Sony da schon verstehen. Allerdings finde ich es ein wenig komisch, dass Spiele raus genommen, Add-ons aber bleiben…

    • Ich denke, da Sony, wenn wir mal ehrlich sind kein Kleinkrauter auf dem Markt ist, sondern ein Riese ist der nach Gewinnoptimierung strebt. Wie Microsoft auch. Dieser Schritt wird wohl gut überlegt sein. Ob das for the Players ist oder nicht, ist völlig egal. Garantiert war da ein Schlauer, der gesagt hat, aus für uns nicht einsehbaren Gründen, wir brauchen diese Karten nicht mehr. Und ich bin mir sicher, dass Sony auch weiterhin viel Geld verdienen wird, auch ohne diese Karten. Und das ist auch gut so. Denn wie wir alle wissen gibt Microsoft erst richtig Gas, seitdem Sony denen gezeigt hat, wer die Nummer eins Aktuell ist. Wie es in Zukunft sein wird? Lassen wir uns überraschen 🙂

    • Digitale Codes Offline kaufen ist sowiso schwachsinn. OK zum Verschenekn vieleicht noch aber selbst da kann man einfach nen Amazon Gutschein nehmen.

    • Ich hab da ehrlich gesagt noch nie digitale Codes gesehen…

  • Die Spannung steigt, denn in dieser Woche werden wieder die kostenlosen Games with Gold Spiele für den Monat April 2019 bekannt gegeben.

    Bisher sind keine Leaks oder Informationen zu den möglichen Kandidaten d […]

  • Tyd wag vir Niemand ist seit Freitag für 9,99 Euro für Xbox One erhältlich. Im Spiel verändert ihr die Zeit zu euren Gunsten und bezwingt so Rätsel, tödliche Fallen und besteht schwierige Herausforderungen.

    D […]

  • Das Zombiespiel World War Z erscheint am 16. April 2019. Eine Vorbestellung ist im Microsoft Store und beispielsweise bei Amazon schon möglich. Das Spiel kostet 39,99 Euro und hat eine Größe von 17,33 GB. Laut de […]

  • Die Entwickler von The Division 2 sind eifrig dabei Bugs aus dem Spiel zu entfernen und gleichzeitig neue Funktionen zu integrieren. Während es für das Entwicklerteam momentan nicht ganz leicht ist parallel an P […]

    • Gestern, gegen 23 uhr, ging nichts mehr. Konnte mich mit dem Server nicht verbinden oder würde nach kurzer Zeit rausgeschmissen.

      • Hm bei mir alles Problemlos (Norddeutschland). Habe mit Level 23 nun alle Hauptmissionen beendet und mir die Ansprache des Präsidenten angesehen. Jetzt geh ich die Nebenmissionen an – und dann werden wohl bald die Black-Tusks in Washington einfallen …

    • Oh Autorun, wie viele Spiele hätten das im Laufe der Jahrzehnte vertragen können. Mittlerweile bei den riesigen (und zum Teil leeren) Maps unfassbar wichtig.

    • Finde Autorun be knackt, es wird einen immer mehr abgenommen, wieso spielen wir da noch selber, wenn es zB Alexa für einen besser erledigen könnte.
      Für mich zeigt es nur das Spiele einfach zu groß werden und damit Spielfluss /-spass eher stören.

    • Autorun heißt doch nur, das du die option hast, es ein oder auszuschalten.
      Wäre schön wenn WR 5 eher früher als später kommt!
      Jeden Abend 150 gelben 450 Loot beim Händler zu verkaufen ist nicht ganz so spannend, ich schau schon nichtmehr auf die Stats oder Talente.

    • sehr gut, neue Funktionen sind immer gut:) für ein Game das lange halten soll, sind solche Updates was sehr wichtiges!

    • Na ja bei Division nicht unbedingt nützlich mit dem Autorin durch die doch relativ vorkommenden Konfrontationen oder eben auch Funde die man abseits macht. Bei DayZ wäre so was angebracht….

      Andererseits positiv zu sehen das ordentlich h am Spiel und an den Servern gearbeitet wird. Am Samstag Abend konnte ich mich nicht einloggen, da hätte ich gern gezockt. Aber es ging nichts.

      • Bei The Division hab ich an soetwas wie Autorun aber auch nicht gedacht – als Option aber allemal nett,man weiß ja nicht wie groß die Karte noch wird und wenn man dann mal um ein großes Gebäude joggen muss um den Eingang zu finden ist es doch schon entlastend für die linke Hand…

    • Hat jemand das Update schon ausprobiert ,?

    • „The color of clan members Names will be changed (it will not be yellow anymore)“
      Danke das sie selbst merken wie das nervt…erreichbare Clan-Ziele wären natürlich auch schön,aktuell kann man es mit 4 Leuten alles in der Richtung ziemlich knicken.
      Aber hey,wer noch nen Clan sucht: Reach Survivors (RSV),wir sind alle alt und zum Spaß da 😉

    • Ich freu mich auf autorun. Gerade bei den langen Wegen ist das sinnvoll

    • Ich hätte gerne den Weltrang 5 endlich!

  • Die Geschichten von Tidus und Yuna beginnen am 16. April 2019 auf Xbox One. Erlebt die zeitlosen und unvergesslichen Klassiker Fainal Fantasy X und Final Fantasy X-2.

    Weitere Informationen zum Remaster haben […]

    • Hab ich nach so vielen Jahren echt nochmal Bock drauf. FF X war der PS2 Kaufgrund für mich.

    • Muss leider sagen das meine Jrpg Zeit schon seit 10 Jahren vorbei ist, früher hätte ich es gerne angenommen aber nu, einfach zu spät Squenix. Für alle anderen denen es noch gefällt natürlich viel Spaß damit, Spielevielfalt auf der Xbox wird größer, nur das zählt.

    • Habe es damals auf der PS2 gespielt und später auf der Vita… Jetzt stellt sich mir nur eine Frage… Xbox One oder Switch. Beide Systeme haben ihren Vorteil. Die Mobilität macht gerade für Grindlastige Spiele echt was her… Aber die technisch bessere Version samt Erfolge ist auch nicht zu verachten.

      • Ist die Vita Umsetzung gelungen? Habs letztens bei Amazon gesehen, aber neu ist mir das zu teuer und X2 liegt ja als Downloadkey bei wenn ich das richtig verstanden habe.

        • Genau so sieht es aus. Nur in Japan kam bis Jetzt X-2 auch auf eine Catridge. Ich glaube bei der Switch Version wird es auch nicht anders sein.
          Außer hab mal mitbekommen, ob des jetzt stimmt das die Amis eventuell auch X-2 nicht als Download haben werden. Weiß ich jetzt nicht. Aber in Europa wird nur X auf der Catridge sein.

          • Es wird bei der Switch nicht anders sein. Darum hat sich das für mich auch erledigt. Die Japaner bekommen X/X-2 auf einer großen Cartridge, der restliche asiatische Raum bekommt beide Spiele auf jeweils einer eigenen Cartridge und der Westen bekommt nur Teil 1 und darf sich den zweiten ziehen.

            Diese Unfaire Behandlung gibt es leider viel zu oft.
            Hätte mir auch gerne Bayonetta 1 und 2 als Retail für Switch geholt, aber kannste knicken..

            Dabei bevorzuge ich lieber Retail bei der Switch, weil der interne Speicher klein ist und weil Spiele direkt von der Cartridge starten und keine Installation nötig ist.

            @mrgreneda Es sieht etwas schlechter aus. Die Vita ist zwar ein toller Handheld, aber doch schon recht schwach mittlerweile.

            Bei der Vita sollte man zudem eh nicht auf Retail setzen, dafür war das Angebot bei uns immer zu gering. Hol dir einen großen internen Speicher und schlag bei PSN Sales zu.

            Auf meiner Vita spiele ich meist nur RE2 oder FFVIII.

      • Vor genau dieser Frage stehe ich auch gerade. Im Moment tendiere ich dazu 10 und 12 für die Xbox und 7 und 9 für die Switch zu holen. Oder ich warte auf einen Sale und hole mir die günstigere Version 🤔

    • Würde ich gerne nochmal spielen, aber eigentlich fehlt mir die Zeit für so ein Umfangmonster.

    • Hab mir gestern dafür die ps3 wieder angeschlossen. Sehe grafisch keinen Unterschied und der Preis im Store ist für so ein altes Spiel eine mega Frechheit…genau wie Teil 9…Hoffe die bleiben schön drauf sitzen.

    • Sieht schon alles schön aus aber ich bin kein Fan von der Serie !

    • Ich werde es mir auf jeden Fall früher oder später für die Nintendo Switch holen. Das Spiel ist einfach perfekt für unterwegs.

  • Falls ihr Just Cause 4 gerne als Day One Disc Version in euren Händen halten möchtet, dann könnt ihr jetzt bei Saturn versandkostenfrei den Actionkracher zu euch nach Hause bestellen:

    Just Cause 4 Day One Ed […]

  • Falls ihr bei unserer Umfrage für „DISC“ abgestimmt habt, dann könnt ihr jetzt bei einigen auserwählten Vorbestellungen direkt 15,- Euro sparen, wenn ihr bei der Zahlungsmethode PayPal wählt. Zur Aktion geht es […]

    • Vorbestellen tu ich selten, aber gute Aktion

    • Rage 2 reiztoch schon, aber ist mir noch zuviel

    • WO IST DER DEAL? Wer 69,99 Euro für ein Spiel zum Release ausgibt, selbst minus 15,00 Euro durch die Aktion ist noch zu teuer, dem ist nicht mehr zu helfen! Hinzu kommt noch der Strafversand von 4,99 Euro! Nein Danke… Ich beziehe woanders meine Spiele viel günstiger.

      • richtig so denke ich auch 😉 leider geht es ja meist so “ ich habe es schon “ ,obwohl das niemanden interessiert. der eine kann warten und der andere muß es sofort haben.

        viel wichtiger ist doch,daß man spiele zocken kann ob nun früher oder später 😉

      • Wer die Disc Version vorbestellen will, für den dürfte der Preis gut sein.

    • gutes Angebot, aber nichts für mich dabei.

    • Ist zwar nicht Xbox aber bei Anno 1800 hab ich zugeschlagen.

    • Für mich wäre nur Pokemon Schwert oder Schild in Frage gekommen für meinen kleinen. Aber ich warte noch ab noch gibt es ja nicht wirklich viele Infos drüber.

    • Yoshi für 45€ ist schon ein gutes Angebot zum Launch eines Nintendo exklusiv Spiel.
      Aber Spiele wie Rage 2 da sehe ich keinen guten Deal, da gibt es besseres Aktionen wo man es günstiger bekommt.

    • Da Schrauben die den prei jetzt auf 70 € und zum erscheinungstag kostet es Dan 55€ wo ist da der Deal?

      • na das ist doch der sinn und schon kann der händler sagen wieviel nachlass er schon gegeben hat.
        leider fallen die meisten immer darauf rein.

        klar gibt es games ,die will man am liebsten zum release ,aber die masse der games verlieren ihren hohen preis doch schon nach wenigen tagen bzw wenigen wochen.

    • Ich bestelle schon seit Jahren nichts mehr vor.
      Dafür ist der Preisverfall einfach zu groß.

    • Wäre für mich eigentlich ein guter Deal, da ich viel online mit Paypal bezahle und 15€ Rabatt find ich schon viel bei einem Vollpreistitel zum/vor Release, allerdings bestelle ich nicht so weit im Voraus vor.

    • Es gibt wirklich Spiele die es wert sind. Aber leider steht gerade nichts an. Am wenigsten Wertverfall gibt es bei der switch. Als Schwabe und ehemaliger Ossi spare ich jedoch lieber und warte auf Deals zb auf ac Odyssey gold für 30 Euro via vpn Argentinien 😅

    • Bestelle nie vor, warte lieber die ersten Test ab und die Patches. Etwas Geduld spart Geld und Nerven.

    • nach fallout 76 überlege ich es mir 3 mal, bevor ich den Vollenpreis für ein Spiel zahle.. vorallem bei Bethesda.

    • hmm früher hab ich extrem viel Vorbestellt und auch die 9.99er aktionen etc mitgenommen.. Heute muss ich sagen, ich warte lieber und kaufe die Spiele fürn Bruchteil… Keine Ahnung, evtl irre ich mich aber gab es „früher“ auch schon immer so’n extremen Preisverfall wie heute?

    • Lohnt sich aufgrund des Preisverfalls imo nur bei Yoshi oder Mario Maker.

    • Nach dem Preisverfall der letzten Monate, kauf ich sicher kein Spiel mehr zu Release … BF V gabs zwei Wochen nach Release um unter 40€, mittlerweile sogar um 20 € … genauso mit Far Cry New Dawn, 20 $ statt 45 € … denke auch das zb Rage 2 bald um -50 % zu haben sind.

    • Ist schon interessant, kommt allerdings auf den Startpreis an !

    • Die Aktion ist schon ganz nett, allerdings würde ich bei Mediamarkt nicht mit PayPal zahlen. Da zahl ich lieber bar bei Abholung… Mal abgesehen davon kommt das einzige Spiel, das ich dieses Jahr noch vorbestellen würde, erst ende des Jahres

  • Z0RN hat den neuen Beitrag Weitere Details zum Rollenspiel geschrieben vor 1 Tag, 6 Stunden

    Paradox Interactive enthüllte heute das Rollenspiel Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 im Rahmen der Game Developers Conference (GDC) in San Francisco. Das Spiel aus dem Hause Hardsuit Labs wird 2020 für PC […]

    • Hui, da kenn ich aber jemanden der sich freuen wird, auch wenn es noch ein Weilchen hin ist.
      Ich find’s gut, dass hier mal wieder quasi ein neues Genre weitererzählt wird.

    • Das sieht ja gut aus aber auf welchen Plattformen gab es den ersten Teil den. Ich kenn den nicht aber sieht echt gut aus

    • Cyperpunk und dit hier und 2020 ist Spieletechnisch gelaufen für mich, da brauch ich echt nicht mehr viel.

    • Das sieht mega vielversprechend aus und grafisch auch ganz lecker , jetzt noch ne halbwegs gute Story und dann kann es bocken !

    • Hui, hot! Das klingt nach einem Knaller im nächsten Jahr.

    • Schaut echt vielversprechend aus. Wird im Hinterkopf behalten.

    • Schade das es noch so lange dauert, aber auf nen gutes vampire warte ich gerne, zumal auch ein recht unverbrauchtes setting.

    • Wehe, die vermasseln es! Nachdem mich schon The Outer Worlds zwecks fehlender deutscher Synchro enttäuscht hat, muss es jetzt das Spiel richten.

    • Cooler atmosphärischer Trailer. Schaut cool aus. Die Infos zum Spiel sind auch interessant. Haben aber noch Zeit bis Release. Bin auf richtiges Gameplay gespannt. Wird im Auge behalten.

    • Ein Klassiker. Damals den ersten Teil aus der Videothek ausgeliehen und an einem Wochenende durchgespielt.

    • Ist schon komisch wenn das Spiel bei Steam auf Platz 2 der Verkäufe ist und nur ein trailer und sehr viel Hype und Nostalgie existiert. Würde mich nicht wundern wenn am Ende eine Enttäuschung rauskommt. Genausogut kann auch sowas wie Prey (reboot) daraus werden also abwarten und nicht vom Hype anstecken lassen.
      Ich hatte Bloodlines 1 damals auf dem PC und es war extrem verbuggt und mußte von der Community mehr oder weniger gefixt werden.

    • Das klingt vielversprechend und macht Lust auf mehr.

    • Das sieht schonmal sehr gut aus. Das Spiel wird definitiv im Auge behalten

  • Mehr laden