Assetto Corsa Competizione: Trailer zu beiden neuen DLCs

Zwei neue DLCs erscheinen heute auf Konsole für Assetto Corsa Competizione.

505 Games und Entwickler KUNOS Simulazioni veröffentlichen die beiden DLC Challenger Pack und American Track Pack in Assetto Corsa Competizione für PlayStation 5 und Xbox Series X/S. Beide DLCs sind ab sofort erhältlich.

Im Challenger Pack enthalten sind der BMW M2 CS, der Ferrari 488 Challenge 2021, der Porsche Cup 911 922 GT3 Cup, der Lamborghini Huracán Supertrofeo 2021 und der Audi R8 GT3 EVO III.

Für neue Strecken sorgt das American Track Pack, welches weltweit bekannte Strecken aus den USA hinzufügt. Mit dabei sind die NASCAR-Strecken Watkins Glen und Indianapolis sowie die Heimat des Formel-1-Grand-Prix der USA, der Circuit of the Americas (COTA) in Austin.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. andyaner 113776 XP Scorpio King Rang 2 | 11.11.2022 - 19:03 Uhr

    Sieht gut aus, mal sehen was der Spaß kosten soll…unterstützen will ich acc auf jedenfall, wenn der Preis angemessen ist

    0
    • schaltzentrum 1115 XP Beginner Level 1 | 12.11.2022 - 10:19 Uhr

      Wie ist die Steuerung mi dem Controller?
      Habe jetzt mehrfach gehört das es nur mit Lenkrad vernünftig fahrbar ist. Bin am überlegen mir das Spiel zu holen.

      0
      • andyaner 113776 XP Scorpio King Rang 2 | 12.11.2022 - 13:40 Uhr

        Hab die erste Zeit auch mit controller gespielt, offline funktioniert das, aber online hast du dann keine chance mehr…bin seit nem jahr in nem Besitz vom thrustmaster tmx pro u das ist mega geil u nen anderes Level/ Universum. Ist eine Sim u auf lenkrad programmiert, aber es geht auch anfangs ohne…es kommt ja bald black weeks, vllt schaust du da mal bei thrustmaster nach😉 ich denke das normale tmx ist schon echt gut für nen anfang

        1
        • schaltzentrum 1115 XP Beginner Level 1 | 12.11.2022 - 15:59 Uhr

          Hatte mir sogar Mal ein günstiges Thrustmaster für die PS4 geholt. Hab’s allerdings nicht vernünftig im Wohnzimmer auf der Couch benutzen können. Generell würde ich es gerne nochmals probieren, allerdings fehlt mir die richtige Idee der Befestigung.

          0
          • Boxler 2180 XP Beginner Level 1 | 12.11.2022 - 17:03 Uhr

            Ein Playseat Challenge wäre ne Idee, ist sehr gut zu gebrauchen, damit bin ich auch in den Sim-Racing Bereich damals eingestiegen. Bei Kleinanzeigen gibts gerade auch viele Leute die Ihre Fanatec CSL DD / GT DD Pro 5nm oder 8nm verkaufen da Fanatec das Podium Playstation Komplettpaket für kurze Zeit auf 1299€ reudziert hat. Da hat man jetzt mal ne große Chance für nen halbwegs „günstigen“ Preis auf ne direct-drive Base zu upgraden, die csl dd 5nm steckt jede Thrustmaster oder Logitech non-dd base locker in die Tasche. Alternativ ne CSW 2.5 oder CSL Elite, ebenfalls besser und nochmal ne Ecke günstiger als die DD Sachen. Alles vorausgesetzt natürlich man hat ein gewisses Budget zur Verfügung, die Preise (auch Gebrauchtpreise) sind aufgrund Produktionsengpässe seit längerer Zeit aber jenseits von gut und böse, jetzt gerade lässt das ganze aber kurzzeitig etwas nach. Mit dem Playseat Challenge kannste auch ne CSL DD mit 8nm noch anständig nutzen wenn man ein paar Sachen beachtet. Auf jedenfall ist gerade ein guter Zeitpunkt für den Einstieg^^

            0
          • andyaner 113776 XP Scorpio King Rang 2 | 12.11.2022 - 17:19 Uhr

            Hab mir den playseat challenge besorgt, ist sein Geld wert u super verstaubar!!! Man braucht ne weile bis man die richtige Position gefunden hat u dann sitzt man richtig gut👍

            0

Hinterlasse eine Antwort