Castlevania Symphony of the Night

Castlevania Symphony of the Night erhältlich und im Test auf Xboxdynasty

Die Castlevania-Reihe ist eine der ältesten Serien der Videospielgeschichte, die schon auf nahezu allen vergangenen, wie auch aktuellen PC- und Konsolen-Plattformen erschienen ist. Xbox Live Arcade setzt diese Tradition fort und bringt den legendären…

Die Castlevania-Serie ist bekannt dafür, in allen Elementen des Spiels außergewöhnliche Qualität zu bieten. Dazu zählen Story, Musik, Level Design, Charaktere und nicht zuletzt natürlich Gameplay.

„Castlevania: Symphony of Night“ ist die insgesamt zwölfte Umsetzung der Reihe, bei der der Spieler in die Rolle von Alucard, Draculas Sohn, schlüpft. Bei seinem Streifzug durch die berüchtigte Burg seines Vaters sammelt er Gegenstände, Waffen und Ausrüstung  um diese im Kampf gegen fürchterliche Boss-Monster einzusetzen. 

„Castlevania: Symphony of Night“ ist der erste Xbox Live Arcade-Klassiker, der zuvor ausschließlich auf Konsole zu Hause war und liefert unzählige Stunden nicht-lineares Action-RPG-Gameplay.
 

Spieleigenschaften

• Originalspiel oder überarbeitete Version mit verbesserter Grafik und Sound spielbar

• Widescreen und HD-Unterstützung

• Bis zu 12 Achievements für bis zu 200 Gamerscore-Punkte

 
Ab heute steht Castlevania Symphony of the Night auf Xbox-Live Arcade für 800 Microsoft Points zum Download bereit. Das preisgekrönte Spiel von Konami ist das erste Xbox-Live Arcade Spiel, das die 50MB überschreitet und bietet euch zudem eine leicht verbesserte Optik, überarbeiteten Sound und einen Breitbild, bzw. High Definition Bildmodus.

Wir haben Castlevania Symphony of the Night in unserem Testbericht bereits genauer unter die Lupe genommen und zusätzlich über 30 Screenshots und Artworks veröffentlicht. Wer möchte kann seinen Desktop auch mit einem schicken Wallpaper verschönern.

= Partnerlinks

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. EktomorfRoman | 17020 XP 21. März 2007 um 21:58 Uhr |

    ich lad mir heut mal die tex´+st verison runter aber 800punkteist glaubi´ich zu eteuer , sorry fauck tastatur




    0

Hinterlasse eine Antwort