Destiny 2

Eisenbanner Event mit neuer PvP-Karte gestartet und Bilder aller Waffen

Heute hat das erste Eisenbanner Event in Destiny 2 mit einer neuen PvP-Karte begonnen.

Pünktlich um 11:00 Uhr hat das erste Eisenbanner Event in Destiny 2 begonnen. Für eine Teilnahme müsst ihr die Kampagne des Spiels abgeschlossen haben, um mit Lord Saladin im Turm sprechen zu können. Dort könnt ihr euch unter anderem die Eisenbanner-Rüstungen anschauen, die wir euch hier bereits gezeigt haben. Auch die Eisenbanner-Waffen sind dort schon einsehbar, wenn ihr die Vorschau des Engramms nutzt. Damit ihr aber nicht erst warten müsst, bis ihr daheim seid, haben wir Bilder der Waffen für euch geknipst, die ihr euch in der Galerie anschauen könnt.

Mit dem Start des Eisenbanners hat Bungie auch die neue Karte „Fernstrand“ im Schmelztiegel, dem PvP-Modus von Destiny 2, freigeschaltet, die auf Nessus beheimatet ist. Bei Fernstrand handelt es sich um ein Remake der Destiny 1 Karte „Ufer der Zeit“.

= Partnerlinks

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
      • Sephiroth88 47575 XP Hooligan Bezwinger | 11.10.2017 - 09:02 Uhr

        In Destiny 1 ist jeder mit Sniper rum gelaufen in Destiny 2 jeder mit der Mida….bisher der einzige Unterschied den ich feststellen konnte




        0
        • Weenschen 19240 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 12.10.2017 - 07:54 Uhr

          Ich nutze das Mida nicht. Ich beobachte das eher nicht. Aber Mida gibt’s in Destiny 2 ja als Quest Belohnung ziemlich früh im Spiel. Daher hat das Ding jeder.




          0
          • Sephiroth88 47575 XP Hooligan Bezwinger | 12.10.2017 - 08:17 Uhr

            die spielt nicht nur jeder, weils sie als questbelohnung vorhanden ist, sondern weil sie auch OP ist 😉




            0
          • Weenschen 19240 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 13.10.2017 - 07:57 Uhr

            Findest Du? Es gibt auch andere Scott Gewehre, die sehr gut sind. Mitternacht ohne Namen und Verschwörer z.B.




            0

Hinterlasse eine Antwort