Destiny 2: Hotfix schwächt Automatikgewehr Hartes Licht ab

In Destiny 2 wurde mit dem letzten Hotfix die Waffe Hartes Licht abgeschwächt.

Mit einem 102 MB großen Hotfix hat Bungie dem exotischen Automatikgewehr „Hartes Licht“ den Wind aus den Segeln genommen. Sie dominiert zuvor im PvP Modus das Spielgeschehen.

So wurde der Schadensabfall der Waffe leicht erhöht sowie der Prallgeschoss-Bonusschaden vom PvE und PvP getrennt voneinander behandelt.

Mit dem Hotfix wurde auch ein Problem in Destiny 2 behoben, bei dem die Belohnungen aus dem Saison Pass auf den Rängen 32 und 92 nicht für alle Charaktere ausgegeben wurden.

Hotfix 2.8.1.1 Patch Notes

KAMPF

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Hüter durch das Einsammeln von Kriegsgeist-Zellen schnell ihre Fähigkeitsenergie wiedererhalten haben.

BELOHNUNGEN

EXOTISCHE

  • Hartes Licht
      • Der Schadensabfall von Hartes Licht ist jetzt bei 0,7 x (Automatikgewehre haben standardmäßig 0,5 x). Die Behebung des lokalisierten Textes geschieht mit dem Update 4.8.1.2.
      • Unterschiedlicher Prallgeschoss-Bonusschaden zwischen PvE und PvP.
          • PvE bleibt bei 2,0 x Schaden.
          • PvP ist jetzt bei 1,35 x Schaden.
      • Eine Rückstoßanpassung wurde entfernt, die die Waffe stabiler als beabsichtigt gemacht hat.

SAISONPASS

  • Die Upgrades von Rang 32 und 92 schalten jetzt für alle drei Charaktere frei. Spieler, denen diese Saison-Boni bisher verwehrt wurden, können jetzt auf sie zugreifen.

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. Lillytime 24400 XP Nasenbohrer Level 2 | 30.04.2020 - 16:19 Uhr

    Das Gewehr abschwächen…also wirklich Mi Mi Mi Mi, geht gar nicht weil Mi Mi Mi… 😉

    0

Hinterlasse eine Antwort