Don’t Nod: Tencent erwirbt Minderheitsbeteiligung

Das chinesische Unternehmen Tencent hat sich eine Minderheitsbeteiligung an Dontnod Entertainment gesichert.

Das Entwicklerstudio Dontnod Entertainment (Life is Strange, Vampyr, Twin Mirror) unternimmt erste Schritte auf dem Weg in Richtung Self-Publishing. Um diesem Ziel näherzukommen, benötigt das Studio eigenen Angaben zufolge 40 Millionen Euro. Mit einer Investition von 30 Millionen Euro übernimmt nun Tencent einen Großteil der angestrebten Summe.

Als Gegenleistung erhält das chinesische Unternehmen eine Minderheitsbeteiligung und einen Sitz im Board of Directors des Entwicklers. Laut Oskar Guilbert, CEO von Dontnod Entertainment, plant das Entwicklerstudio, die Mittelzufuhr von Tencent für den wachsenden chinesischen sowie mobilen Markt zu nutzen:

„Wir freuen uns sehr, Tencent als Dontnod-Investor begrüßen zu dürfen. Dies ist ein echter Ausdruck des Vertrauens eines wichtigen Online-Spieleführers, der hinter einer Reihe von Erfolgsgeschichten steckt und in mehrere führende Unternehmen der Videospielbranche investiert hat.“

„Durch diese Partnerschaft ist Dontnod perfekt positioniert, um in Zusammenarbeit mit einem Branchenführer die verschiedenen Wachstumsmärkte in der Videospielbranche, insbesondere in China und auf mobilen Plattformen, zu nutzen. Die heute angekündigte Kapitalerhöhung wird es uns ermöglichen, die Einführung unseres Entwicklungsplans zu beschleunigen, der darauf abzielt, mehr Wert aus unseren ursprünglichen Kreationen zu ziehen, indem mehr Spiele selbst veröffentlicht werden.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


22 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort