FIFA 13

Kompletter Soundtrack bekannt

Nach ersten Auszügen aus dem Soundtrack von FIFA 13 hat EA Sports nun die vollständige Trackliste veröffentlicht. Es soll sich dabei um ein Mix aus verschiedenen Genre handeln, bei dem 50 Künstler aus 12 Ländern…

Nach ersten Auszügen aus dem Soundtrack von FIFA 13 hat EA Sports nun die vollständige Trackliste veröffentlicht. Es soll sich dabei um ein Mix aus verschiedenen Genre handeln, bei dem 50 Künstler aus 12 Ländern zu hören sind. Egal ob Newcomer oder alteingesessene Interpreten auf dem Soundtrack kann jeder seinen Teil zum besten geben. Die deutsche Band Krafklub ist mit ihrem Track „Eure Mädchen“ als einzige deutschsprachige Band auf dem Soundtrack vertreten.

„Wir freuen uns besonders, mit Kraftklub eine der derzeit erfolgreichsten deutschsprachigen Bands für den weltweiten Soundtrack von FIFA 13 gewonnen zu haben. Die Vergangenheit zeigt, dass der Soundtrack der FIFA-Serie für Künstler immer wieder eine große Chance darstellt, ihre Musik weltweit einem breiten Publikum zu präsentieren. Kraftklub passen mit ihrem dynamischen Sound super zu FIFA 13 und wird international sicher bei vielen Fans auf offene Ohren stoßen“ sagt Dirk Schülgen, Marketing Direktor von EA Deutschland.

„Die Soundtracks zu den FIFA-Spielen geben uns Jahr für Jahr die Möglichkeit, der Öffentlichkeit eine globale Mischung diverser Musikrichtungen zu präsentieren“, so Steve Schnur, Worldwide Executive of Music and Marketing bei EA. „Bei FIFA 13 war es unser Ziel, etwas noch Aufregenderes zu schaffen, indem wir absolute Stars auf Indie-Acts treffen lassen und gleichzeitig mehr Songs als je zuvor aufbieten.“

Hier nun die komplette Liste des Soundtracks:

  • Animal Kingdom – Get Away With It
  • Ashtar Command – Mark IV feat. Joshua Radin
  • Astro – Panda
  • Atlas Genius – If So
  • Band Of Horses – Feud
  • Bastille – Weight Of Living, Part 2
  • Bloc Party – We Are Not Good People
  • Cali – Outta My Mind
  • Clement Marfo & The Frontline – Us Against The World
  • Crystal Fighters – Follow
  • deadmau5 feat. Gerard Way – Professional Griefers
  • Django Django – Hail Bop
  • Duologue – Get Out While You Can
  • Elliphant – TeKKno Scene feat. Adam Kanyama
  • Featurecast – Got That Fire (Oh La Ha) (feat. Pugs Atomz)
  • Fitz And The Tantrums – Spark
  • Flo Rida feat. Lil Wayne – Let It Roll, Part 2
  • Foreign Beggars & Bare Noise – See The Light
  • Hadouken! – Bliss Out
  • Imagine Dragons – On Top Of The World
  • Jagwar Ma – What Love
  • Kasabian – Club Foot
  • Jonathan Boulet – You're A Animal
  • Kimbra – Come Into My head
  • Kitten – G#
  • Kraftklub – Eure Mädchen
  • Ladyhawke – Black White & Blue
  • Madeon – Finale
  • Matisyahu – Searchin
  • Metric Speed – The Collapse
  • Miike Snow – Paddling Out
  • Passion Pit – I'll Be Alright
  • Reptar – Sweet Sipping Soda
  • Reverend And The Makers – Shine The Light
  • Rock Mafia – Fly Or Die
  • The Royal Concept – Goldrushed
  • Royal Teeth – Wild
  • Santigold – Big Mouth
  • St. Lucia – September
  • Stepdad – Jungles
  • The Chevin – Champion
  • The Enemy – Saturday
  • The Heavy – Don’t Say Nothing
  • The Presets – Ghosts
  • Two Door Cinema Club – Sleep Alone
  • Walk The Moon – Quesadilla
  • Wretch 32 – Blur
  • Youngblood Hawke – We Come Running
  • Young Empires – Rain Of Gold
  • Zemaria – Past 2
= Partnerlinks

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort