Going Under: Satirischer Dungeon-Crawler angekündigt

Der satirische Dungeon-Crawler Going Under schickt Spieler in eine dystopische Unternehmenswelt.

Team17 und der in Seattle ansässige Entwickler Aggro Crab Games haben heute den satirischen Dungeon-Crawler Going Under enthüllt, der im 3. Quartal 2020 auf PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC erscheinen wird.

Going Under spielt in der farbenfrohen (und doch dystopischen) Unternehmenswelt des Technologieriesen Cubicle und seiner zerstörerischen Getränkemarke Fizzle und sieht Spieler in die Rolle der Marketing-Praktikantin Jackie Fiasco schlüpfen, während sie auf die monströsen Angestellten und CEOs verfluchter Technologie-Start-Ups in einer Reihe von verfahrenstechnisch erzeugten Verliesen einhackt und schlitzt.

Key Features

  • Die Zukunft ist verrückt: Kämpft euch durch die prozedural erzeugten Überreste gescheiterter und verfluchter Technologie-Startups, die in der dystopischen Stadt Neo Cascadia angesiedelt sind.
  • Flexibler Kampf: Topfpflanzen, Riesenstifte, Laptops und Körperkissen werden für Jackie zu Waffen, wenn sie sich den Monstern stellt, die aus den ehemaligen Mitarbeitern der Start-ups geschaffen wurden.
  • Freischaltbare Fähigkeiten: Kombiniert Fähigkeiten, die im Café des Unternehmens gekauft wurden, für eine Auswahl an monstermäßigen Synergien!
  • Farbenfrohe Mitarbeiter: Erledigt Aufgaben für eure Kollegen, um sie als Mentoren freizuschalten und Zugang zu ihren mächtigen, laufverändernden Fähigkeiten zu erhalten.
  • Schreckliche Chefs: Überwindet die CEOs der Dungeons, die auf Dating-Sites, Gig-Economy-Recruitern und Krypto-Währung basieren, um den Gewinn des Arbeitgebers zu steigern.

https://www.youtube.com/watch?v=bFDANin8uUk

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. Kenty 16205 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 02.04.2020 - 23:34 Uhr

    Öhm, ich glaube ich passe hier schon vor der Fertigstellung dieses Spiels.

    0

Hinterlasse eine Antwort