Metal: Hellsinger: 4K Gameplay-Video voller Action

Solltet ihr es verpasst haben, Metal: Hellsinger ist ab sofort neu im Xbox Game Pass .

Metal: Hellsinger ist neu im Xbox Game Pass enthalten. Um euch einen ersten Eindruck zu verschaffen, könnt ihr euch folgende Spielszenen anschauen.

Kämpft euch durch dämonischen Horden und ihre Anführer, die sich an den abscheulichsten Gebieten der Hölle befinden.

Metzelt im Takt.
Metal: Hellsinger ist ein Rhythmus-Ego-Shooter, bei dem ihr eure Fähigkeit, im Takt schießen müsst. Je genauer ihr den Takt trifft, desto intensiver wird die Musik und umso vernichtender fallen eure Angriffe aus.

Gespielt wurde Metal: Hellsinger auf der Xbox Series X.

Für alle, die den Xbox Game Pass nicht besitzen, kann Metal: Hellsinger für 39,99 Euro im Microsoft Store erworben werden.

Falls ihr uns unterstützen möchtet, dann teilt dieses Video, abonniert den XboxDynasty YouTube-Kanal, hinterlasst einen Daumen nach oben, wenn euch das Video gefallen hat – und aktiviert die Glocke, damit ihr sofort benachrichtigt werdet, sobald ein neues Video veröffentlicht wird.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


30 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kenty 99445 XP Posting Machine Level 4 | 26.09.2022 - 07:53 Uhr

    Hatte ich zuerst auch gedacht, mich dann aber einfach mal drauf eingelassen. Das gutturale Singen ist eigentlich auch nicht mein Fall, aber mittlerweile finde ich die Musik in Level 3 Stygia richtig klasse. Dachte zuerst, dass das eine Sängerin und ein Sänger sind, die da um die Wette singen, sowas finde ich generell irgendwie gut. Aber später hab ich dann gesehen, dass es tatsächlich nur die Sängerin Alissa ist. Spiel zumindest mal bis zum Level 3 bevor du das Spiel abhakst.

    0
  2. Bopp 2000 XP Beginner Level 1 | 27.09.2022 - 08:08 Uhr

    Musik und Art style fand ich richtig, richtig gelungen. Aber das Gameplay ging mir echt sehr schnell auf den Zeiger.
    Schade. Ich hatte gehofft, mehr Spaß daran haben zu können.

    0

Hinterlasse eine Antwort