PlayStation 5: Sony hat unzählige exklusive Deals mit Third-Party-Herstellern laut Gerücht

Laut den neuesten Gerüchten hat Sony für die PlayStation 5 massenweise Third-Party und Content-Deals abgeschlossen.

Der exklusive DLC-Charakter „Spider-Man“ Marvel’s Avengers für die PlayStation 5 ist offensichtlich erst der Anfang, wenn man den aktuellen Gerüchten Glauben schenken darf.

Demnach hat Sony für die PlayStation 5 bei unzähligen Third-Party-Publishern exklusive Content-Deals abgeschlossen, damit die Hersteller verschiedene Skins und mehr exklusiv für die Sony-Konsole herausbringen.

Laut den Gerüchten hat auch Microsoft versucht einige exklusive Deals auszuhandeln, war aber nicht bereit den Preis zu zahlen, den Sony vorgelegt hat.

Imran Khan von Game Informer sagte: „Es gibt keinen großen Dritthersteller da draußen, an die Sony nicht herangetreten ist, um zu fragen, welche Art von Geschäften sie aushandeln könnten. Einige hatten Inhalte, einige hatten ganze Spiele, einige hatten Inhalte und Spiele“, schrieb Khan. „Es ist nicht so, dass Microsoft nicht bereit gewesen wäre, ein Angebot zu machen, sie wollten nur nicht den geforderten Preis zahlen, weil Sony mit ziemlich hohen Zahlen an sie herangetreten ist. Das ‚PlayStation Advantage‘-Branding und die Formulierung ‚Console Exclusive‘ werden beide in den nächsten Jahren viel Verwendung finden.“

60 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Karamuto 28670 XP Nasenbohrer Level 4 | 10.08.2020 - 12:06 Uhr

    Definitiv nicht wünschenswert diese Praktiken. Werde jedes Spiel das so einen Blödsinn macht nicht kaufen. Ist ja für Spieler jeder anderen Plattform einfach nur ein Schlag ins Gesicht. Dadurch werden sich bestimmt nicht mehr PS5 verkaufen.

    Was kommt als nächstes? Bei jedem Sport Spiel die beliebteste Mannschaft aus jedem Land exklusiv haben?

    3
  2. ibims 8795 XP Beginner Level 4 | 10.08.2020 - 12:10 Uhr

    mann muss ja fairer weise zugeben das ms das selbe tut bzw tund würde.
    die frage ist nur in welchem umfang das ganze kommt?
    tomb raider 2 war auch ein jahr lang ms exclusiv und da muss ich boxler sagen das es falsch war. tr1 wäre ok gewesen, aber den 2. teil exclusiv auch ein schlag ins gesicht für jedem spieler der es nicht spielen konnte.
    bei konsmetics oder charkteren hineggen find ich die sache eher als sinnlose geldausgabe. nur leider bin ich da einer der wenigen.
    klar, marvel avengers dank filmhistorie ist es ein fail spiderman sony exclusiv zu machen weil der gute peter (wenn ers denn ist) nunmal dazugehört. aber wirklich not tut es nicht. es hinterlässt einfach nur einen sehr faden beigeschmack.
    aber wie schon woanders erwähnt : wie spieler sind halt die blöden die das ganze noch unterstützen.
    anstatt herzugehen und das spiel zu ignorieren und sich weigern es zu kaufen solang nicht das ganze spiel exclusiv ist bzw die ganze spielereihe kaufen wirs trotzdem.

    1
    • 187Spy 4240 XP Beginner Level 2 | 10.08.2020 - 13:16 Uhr

      Aber genau das müsste nicht sein. Die Spieler haben es in der Hand. Es wollen aber nicht genug verzichten. Mir aber egal ich beerdige lieber mein Hobby, als sowas zu unterstützen.
      Hab früher pro Jahr bis zu 3k für Spiele ausgegeben, seitdem Auslandskäufe eingeschränkt, bzw. verteuert wurden kauf ich höchstens mal ein indy Spiel.
      Mir doch egal wenn die mein Geld nicht wollen….
      Hab früher alles gekauft auch wenn ich es nie gespielt hab. Aber heute hab ich festgestellt, wenn ich auf einen sale warten muss, juckt mich das game dann nicht mehr, so dass ich es dann gar nicht hole.

      1
  3. Monster80 22230 XP Nasenbohrer Level 1 | 10.08.2020 - 18:23 Uhr

    Sollen die doch haben was sie wollen. Ich weiß was ich habe bzw. was ich will und das ist defintiv keine Playstation. da gibts mehrere Gründe

    0

Hinterlasse eine Antwort