Project xCloud: Microsoft Stream Xbox Prototyp angeblich aufgetaucht

Angeblich ist ein Prototyp einer Microsoft Stream Xbox im Internet aufgetaucht.

Derzeit kursiert eine Stream Xbox als Prototyp-Entwurf im Internet und macht fleißig die Runde. Laut den Gerüchten soll die Box von Microsoft entworfen worden sein und eine Xbox Series S im Mini-Format darstellen.

Dass Microsoft versucht, so viele Geräte wie möglich mit dem Xbox Game Pass und Cloud Streaming-Service zu erreichen, ist kein Geheimnis. Die Echtheit der Microsoft Stream Xbox ist trotzdem unbestätigt und sollte daher angezweifelt werden.

46 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. TheMarslMcFly 88480 XP Untouchable Star 4 | 02.08.2021 - 21:04 Uhr

    Hmm, wenn man damit mehr machen kann als nur die GamePass Spiele zu streamen und zb auch Apps wie Netflix, Amazon Prime, Disney+ etc installieren kann wär dass evtl schon interessant.

    1
  2. Senseo Mike 50260 XP Nachwuchsadmin 5+ | 02.08.2021 - 21:31 Uhr

    Kann ich mir gut vorstellen, das mal eine „Stream Box“ angeboten wird.
    Der Prototyp oben ist ja wohl am Series S Design angelehnt.
    Als Verkaufsmodell gibt es dann alle Xboxen im Miniatur Format. Von der aller ersten Org. Xbox über die 360, bis hin zum kleinen Tower. So liebevoll wie die kleinen Mini Nintendos, Plastikgehäusekosten liegen bei 30 Cent- Made in China. So etwas ließe sich besser verkaufen als ein „schnöder“ Stick mit gleicher Funktion. Fragt mal die Kinder, oder die ganzen Nerds hier😁 ob die lieber einen Stick, oder eine „echte“ Xbox Konsole neben dem TV stehen haben möchten.
    So könnte man mit kleinem Aufwand das unausweichliche Game Streaming wenigstens stilvoll an den Mann und Frau bringen. Und man vergisst nicht, wo die Games eigentlich herkommen😢

    5
    • Lucky Mike 4 27420 XP Nasenbohrer Level 3 | 03.08.2021 - 09:40 Uhr

      Ok, ab die Sticks werden doch am TV angebracht und sind nicht mal sichtbar. Ist halt die Frage wer noch so ein „Gerät“ da rum stehen haben möchte?

      0
  3. stephank2711 19675 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 03.08.2021 - 03:49 Uhr

    Ich denke es wird sich hierbei um ein Fake handeln. In einigen Jahren sicher möglich und hoffentlich nur als Alternative, zum aktuellen Zeitpunkt denke ich aber eher unwahrscheinlich.

    1
    • Lucky Mike 4 27420 XP Nasenbohrer Level 3 | 03.08.2021 - 09:41 Uhr

      Ich denke auch das es Fake ist. Es gibt bereits so viele Möglichkeiten an Sticks, oder am TV integriert. Und Microsoft ist eh nicht daran interessiert Hardware zu verkaufen, warum dann so eine Box, die jeder Hersteller bereits hat? Macht keinen Sinn

      0
  4. DerZeroCool 67920 XP Romper Domper Stomper | 03.08.2021 - 05:27 Uhr

    Ist wahrscheinlich eine Fälschung , siehe -> [NEWS-TIPPS via KONTAKTFORMULAR]

    0
  5. RuGrabu 19360 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 03.08.2021 - 07:48 Uhr

    Sieht für mich auch eher wie ein Fake aus aber… mit so einer Streaming „Konsole“ könnte MS natürlich noch viele weitere Millionen Abonnenten für Game Pass gewinnen. Könnte mir auch ein Bundle aus Streaming Xbox und Controller vorstellen.

    So könnte dann Microsoft die 500 Millionen Kunden bekommen, von denen der ehemalige Sony Boss gesprochen hat, die gebraucht werden, damit man 120 Mio teure Games finanzieren kann. Die 50 Milliarden Dollar Umsatz im Monat sollten dann hoffentlich reichen 😀 (Die Rechnung hat niemand verstanden).

    0
    • RuGrabu 19360 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 03.08.2021 - 08:18 Uhr

      Korrektur: Es wären natürlich 5 Mrd im Monat. Sollte aber auch mehr als genug sein 🙂

      1
  6. x-hopper 16350 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 03.08.2021 - 08:08 Uhr

    Ich fände eine solche Box sehr interessant und könnte durchaus meinen Eingang des Chromecast übernehmen

    0
  7. LW234 47910 XP Hooligan Bezwinger | 03.08.2021 - 10:00 Uhr

    Ich glaube da eher nicht dran, warum haben sie dann die Apps für den TV entwickelt?

    0
    • NX-P100 3260 XP Beginner Level 2 | 03.08.2021 - 11:33 Uhr

      Ich behaupte einfach mal, dass ein Großteil der im aktuell im Umlauf befindlichen TV-Geräte nicht dafür geeignet ist bzw. wenn sie es technisch wären vom Hersteller keine Updates mehr bekommt.
      Es reicht ja auch nicht, einfach nur einen Videostream darzustellen. Das ganze muss weitestgehenz latenzfrei passieren und einen Controller muss man auch anschließen können. Das hätte man mit einem eigenen Gerät schon eher unter Kontrolle.

      1
  8. DrDrDevil 198605 XP Grub Killer God | 03.08.2021 - 14:50 Uhr

    Bräuchte ich definitiv nicht 😀

    Mal davon abgesehen das wir in Deutschland sowieso so ein gutes Internet haben

    0

Hinterlasse eine Antwort