Shadowrun

Mitch Gitelman im Interview zu Shadowrun

Lang lang ist es her, da konntet ihr uns eure Fragen mitteilen, die ihr selbst gerne an die Entwickler von Shadowrun stellen würdet. Wir haben in Kooperation mit XCN endlich Mitch Gitelman, Studio Director der FASA Studios in einer freien Minute…

Lang lang ist es her, da konntet ihr uns eure Fragen mitteilen, die ihr selbst gerne an die Entwickler von Shadowrun stellen würdet. Wir haben in Kooperation mit XCN endlich Mitch Gitelman, Studio Director der FASA Studios in einer freien Minute erwischt und können euch heute hoffentlich ein paar offene Fragen zu Shadowrun beantworten.

Xbox 360 - Shadowrun - 0 Hits

Werdet Ihr Live Anywhere in irgendeiner Art nutzen und falls ja, wie?

Bei Live Anywhere geht es ja darum, dass Spieler zusammen spielen können ganz egal auf welchem Gerät oder welcher Plattform. Hier setzt Shadowrun ein, denn es ist das erste "Games for Windows Live" Spiel und eben das erste Spiel, bei dem Xbox 360 Spieler und Windows Zocker zusammen spielen können. Als "Games for Windows Live" Spiel wird es eine eingebaute Chatfunktion, Gamertags, Gamerscores, Erfolge, Freundeslisten und Einladungen auf allen Plattformen geben.

Das Spiel hat keine Einzelspielerkampagne und nur ein paar Online-Modi. Hat das Spiel, trotz der neuen magischen Fähigkeiten, nicht ein bisschen wenig zu bieten?

Überhaupt nicht. Der Markt für reine Multiplayerspiele ist gerade stark am Wachsen und das Spiel ist nicht begrenzter als alle anderen Spiele des Genres. Counterstrike ist immer noch einer der beliebtesten Shooter und das innovative Gameplay von Shadowrun ist sehr fesselnd und wird die Spieler sehr sehr lange unterhalten. Die Kombination aus Rassen, Technik, Magie und Waffen ermöglicht einen hohen Wiederspielwert und man kann alle Karten und Spielmodi auch gegen unterschiedlich starke Bots spielen.

Xbox 360 - Shadowrun - 0 Hits

Ihr versucht, das Egoshooter Genre neu zu definieren indem ihr Magie und verschiedene Rassen mit unterschiedlichen Fähigkeiten ins Spiel gebracht habt. Ist es da nicht sehr wahrscheinlich, dass schon nach kurzer Zeit bestimmte Kombinationen das Spiel dominieren werden, während andere völlig wegfallen?

Nein. Wir spielen Shadowrun nun schon seit mehreren Jahren und wir finden immer noch neue Kombinationen und Taktiken. Außerdem geht es bei Shadowrun darum, mit den Möglichkeiten, die man in einer bestimmten Situation hat, möglichst geschickt umzugehen. Keine Kombination ist in jeder Situation perfekt und man kann ja schließlich nur 3 Fähigkeiten gleichzeitig einsetzen. Also wenn man sich für eine Kombo entscheidet, muss man dafür auf andere verzichten. Es gibt natürlich Klassiker wie "Glider" und "Teleport", die viele Spieler in jeder Partie nehmen werden, was aber nicht heißt, dass diese Kombos die Spieler bevorteilen. Es mach einfach nur sehr viel Spaß, sie einzusetzen.

Wieso habt ihr euch dafür entschieden typische Fantasy Rassen wie Elfen und Zwerge in einem so futuristischen Shooter wie Shadowrun einzusetzen?

Shadowrun basiert ja auf einem klassischen "Papier und Bleistift"-Rollsenspiel in dem die Magie im 21. Jahrhundert zurückkehrt und die bisher verdeckte magische DNA mancher Leute wiedererweckt, um sie zu Helden zu machen. Was das Gameplay betrifft, sind solche klassischen Rassen auch ideal, weil man sich schon vorher ein gutes Bild davon machen kann, was der entsprechende Charakter kann und was nicht. Das erspart lange Trainingsphasen für den Spieler.

 Xbox 360 - Shadowrun - 0 Hits

Die Shadowrun Reihe war ja hauptsächlich im Rollenspiel Genre angesiedelt. Wieso seid ihr auf die Idee gekommen, das neue Spiel zu einem Ego-Shooter zu machen?

Es stimmt, dass Shadowrun zuerst ein Rollenspiel war aber es gibt auch ein taktisches Strategiebrettspiel, ein Sammelkartenspiel und ein Action Figur Kampfspiel. Die Shadowrun Welt ist eben sehr groß und es gibt eine Menge in ihr zu entdecken. Klassische und Computerrollenspiele beziehen sich eher auf den Story-Aspekt der Welt, während wir uns eher mit dem Kampfgeschehen beschäftigen. Aber die Frage bleibt. Warum also ein Team Egoshooter? Wenn man  sich die Geschichte von FASA einmal genauer ansieht, erkennt man schnell warum.

Wir machen schon seit 1990 (Battle Tech pods) Multiplayer Shooter Spiele. Die Pods waren ortsabhängige Multiplayer Einheiten, die 8 Spieler in virtuellen Cockpits mit Voicechat zusammenbrachten. Vor sieben Jahren haben wir Mech Warrior 4 veröffentlicht und es wird heute immer noch in Mehrspieler Ligen gespielt. Dann haben wir MechAssault gemacht, den Launch Titel für Xbox Live, sozusagen zur Geburtsstunde des Online Konsolengamings.

Danach haben wir Crimson Skies entwickelt und es gibt immer noch eine Menge Spieler bei denen das Spiel als beliebtestes Online Game gilt. Dann kam John Howard, der Lead Designer von Halo, zum Team und wir haben die Design Teams all der eben genannten Spiele zusammengebracht um Shadowrun zu entwickeln. Also warum jetzt ein Egoshooter? Weil wir wissen, dass es ein großartiges Spiel sein wird.

Xbox 360 - Shadowrun - 0 Hits

Wie habt ihr die Hacking-Mechanismen von Shadowrun bei dieser Next-Gen Version des Spiels eingebaut? Wird es auch ein paar der Shadowrunners aus der SNES Version (Anders, Steelflight oder Akimi) geben?

Bei dieser Version von Shadowrun geht es um die Kombination von Magie und Technologie. In zukünftigen Versionen werden wir einen Zeitsprung nach vorne machen und neue Elemente einbauen. Da das Spiel 25 Jahre vor der SNES Version spielt, sind die genannten Charaktere nicht im Spiel.

Warum sollten sich die Spieler Shadowrun kaufen? Was ist das beste Feature an Shadowrun?

Das Spiel ist ein sehr intensiver Egoshooter das alte Magie, moderne Waffen und fortschrittliche Technologie in einer völlig neuen Art und Weise vereint. Es geht nicht nur darum einfach mit Magie und Technologie neue Waffen zu erstellen.

Der Spieler hat nun Möglichkeiten, den Gegner zu überlisten und zu schlagen. Es geht nicht nur darum das Zielkreuz auf eine Troll zu richten und abzuziehen, sondern darum, die richtigen Fähigkeiten und Waffen im richtigen Moment einzusetzen, um einen Vorteil zu erreichen. Es ist wirklich ein Egoshooter bei dem man mitdenken muss – und zwar schnell. Wenn man von den Standard Egoshootern mittlerweile genug hat und man eine neue, innovative Herausforderung sucht, ist Shadowrun genau das richtige Spiel.

Kannst Du etwas zum Multiplayer Gameplay sagen?

Bei Shadowrun geht es um teambasiertes Gameplay. Es gibt ein Maximum von 16 Spielern pro Spiel, aber es wird während der Partie viel mehr als nur diese Spieler geben. Man kann Kreaturen beschwören, die für den Spieler kämpfen, Kristalle erschaffen, die Eingänge blockieren oder den Gegner fangen, und Bäume mit magischer Heilkraft. Es gibt bei Shadowrun drei unterschiedliche Spielmodi. Raid, Extraction und Attrition.

Raid

Bei Raid muss das angreifende Team ein magisches Artefakt erobern und es zu einem Zielpunkt bringen. Die Verteidiger versuchen derweil die Angreifer aufzuhalten und zu verhindern, dass das Artefakt gestohlen wird. Das Artefakt bleibt immer am selben Ort und nur die Angreifer können es aufnehmen. Wenn es verloren geht und nicht wieder aufgenommen wird, kehrt es wieder zum Startpunkt zurück. Dadurch, dass es ein Angreifer- und ein Verteidiger-Team gibt, ist Raid der taktischere der beiden Modi und fühlt sich oft wie ein Schachspiel mit Waffen und Magie an.

Extraction

Bei Extraction ist das Artefakt in der Mitte der Karte. Beide Teams können es aufnehmen und zu einem eigenen Zielpunkt auf der gegenüberliegenden Seite der Map bringen. Extraction ist schneller und actionreicher als Raid. Beide Seiten wollen ja dasselbe erreichen und deswegen geht es auch schneller zur Sache.

Attrition

Attrition ist ein Team Deathmatch Modus, bei dem es kein Respawn gibt. Die einzige Möglichkeit wieder an einem laufenden Spiel teilzunehmen ist von einem Teamkameraden wiederbelebt zu werden.

Viele Spieler bevorzugen ja bei Ego-Shootern eine Steuerung mit Maus und Keyboard anstelle eines Gamepads. Glaubt ihr, dass die PC Gamer einen Vorteil gegenüber den Xbox 360 Spielern im Netzwerk haben werden?

Ich weiss es gibt eine Menge Leute, die glauben, dass wir keine ausgeglichene Steuerung hinbekommen würden, aber es ist uns gelungen. Es geht ja bei Shadowrun nicht nur um stupides Abschießen der Gegner. Selbst wenn man ein großartiger Schütze ist, wird es Spieler geben, die einen mit Magie, Technik und Charakterfähigkeiten austricksen. Wir haben großartige Tester im Team, die uns geholfen haben die richtige Balance zu finden. Das sind alles Hardcore (Liga) Egoshooter Zocker und sie wissen was sie tun.

Wird der Preis auf beiden Systemen gleich / ähnlich sein?

Zum Preis haben wir bis jetzt noch nichts bekannt gegeben.

Shadowrun scheint ja ein Mix aus Egoshooter und Rollenspiel zu sein. Erhalten die Charaktere, je mehr Erfahrung sie sammeln auch neue Sprüche (wie in klassischen Rollenspielen)?

Man kann Shadowrun als ein sehr schnelles Rollenspiel bezeichnen. Wenn man die magische Rasse ausgewählt hat, kauft man nach jeder Runde neue Magie, Waffen und technologische Ausrüstung. Man startet vielleicht mit nur einer Pistole und einem Zauberspruch, aber im Laufe der Zeit wird man zu einem immer mächtigeren Shadowrunner, der viel mehr Möglichkeiten hat.

Vielen Dank für das Interview.

= Partnerlinks

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort