The Elder Scrolls: Legends

Spiel erscheint möglicherweise nicht auf PS4 wegen fehlender Crossplay-Funktion

Das Kartenspiel The Elder Scrolls: Legends erscheint wegen fehlender Crossplay-Funktionalität möglicherweise nicht auf Playstation 4.

Die Position bezüglich Crossplay-Funktion ist bei Sony unlängst bekannt. Eine Verbindung zu anderen Konsolen oder PC mag man überhaupt nicht. Dies könnte nun dazu führen, dass die Konsolenfassung des Kartenspiels The Elder Scrolls: Legends erst gar nicht auf der PlayStation 4 erscheint, wie in einem Interview verraten wurde.

Denn bei Bethesda hat man diesbezüglich auch eine klare Position. Der Entwickler möchte das Spiel nämlich nur auf Plattformen veröffentlichen, die Crossplay unterstützen. Diese Vorgabe sei laut CEO Pete Hines nicht verhandelbar und gehöre zum wesentlichen Teil des Spielerlebnisses. Man will nicht zweigleisig fahren und über eine Version des Spiels sprechen, bei der man den Fortschritt mitnehmen kann und über eine andere Version, bei der man das nicht kann.

Zwar nannte Bethesda die PlayStation 4 nicht direkt, denn die Haltung gelte für alle Plattformen, doch einzig Sony stellt sich bekannter Weise beim Crossplay quer.

= Partnerlinks

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ItaloMJ 1420 XP Beginner Level 1 | 20.08.2018 - 13:46 Uhr

    Der Grundgedanke ist ja recht schön und gut, dass sie Sony so drohen, aber Bethesda sollte sich erst mal an die eigene Nase fassen… Die hatten in den letzten Jahren mehrere fragwürdige Entscheidungen getroffen!

    1

Hinterlasse eine Antwort